So ein Gewimmel wollte man sehen

Greiz - Stadtzentrum.
Das Greizer Neustadtfest ist zu einem festen Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt Greiz geworden. Ein abwechslungsreiches und vielseitiges Programm mit buntem Händlerständen, „Tag der Vereine“, Flohmarkt „Für Jung & Alt“, „Tag der offenen Tür“ bei vielen Gewerbetreibenden und Einrichtungen, Bolzplatzturnier, Ausstellungen, Stadtführungen und natürlich dem Familienshopping bei vielen Greizer Einzelhandelsgeschäften hatte die Besucher und Gäste in Greiz gehörig was zu bestaunen. Weiterhin fand im Schlossgarten der beliebte „Greizer Automarkt“ mit Auto- Horlbeck, Autohaus Fröde & Rüger GmbH & Co.KG, Auto Hiemisch KG, Autohaus Lein GmbH, Autohaus Schlutter GmbH, Autohaus Schreiber, Autohaus Schweiger GmbH, Autoservice Uwe Trützschler, Z+W Auto-Service GmbH & Co.KG sowie Autohaus Zeidler GmbH statt. Der „Greizer Automarkt“ wir freundlichst unterstützt durch die KFZ-Innung Ostthüringen. Über 100 Händler-, Präsentations- und Flohmarktstände luden zum Bummeln, Schauen und Kaufen von der Carolinenstraße bis hin zum Schlossgarten ein. Erstmalig wurde auch das neugestaltete Gelände des ehemaligen Goetheparks genutzt. Hier hatten sich viele Vereine präsentiert. Musikalische Umrahmung und Cateringbereiche fehlten natürlich nicht und trugen dazu bei, dass sich die Gäste so richtig wohl fühlen konnten. Zum Tag der Deutschen Einheit hat sich der Stadtmarketing Greiz e.V. also wieder Vieles einfallen lassen und verdient ein großes Lob.
Besser konnte das Wetter nicht sein, strahlend blauer Himmel und gut gelaunte Besucher.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 08.10.2013 | 13:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige