Sommerfest mit Flair - Teddys begeistern

Am liebsten hätte Maurice alle Teddys in der Ausstellung geknuddelt, die er mit seiner Mama Alexandra besuchte.
Greiz - KGA "Zur Sonnenhöhe"
Sonne satt, kulinarische Köstlichkeiten, gekühlte Getränke und heiße Rhythmen lockten am vergangenen Samstag wieder zahlreiche Besucher zum Sommerfest in die Kleingartenanlage „Zur Sonnenhöhe“ mit einer traumhaft schönen Kulisse unter den Schatten spendenden Bäumen der Anlage ein.
Zur offiziellen Eröffnung durch den Vorsitzenden des Kleingartenvereins Peter Haase wurden für langjährige aktive Mitgliedschaft im Verein die Gartenfreunde Dieter Eckold, (10 Jhr), Sandor Vegh, Steffen Theurich, Kerstin Jonscher (15 Jhr), Manfred Händel, Wolfgang Mädler, (20 Jhr), Hans-Jürgen Unmack (25 Jhr), Gerhard Lätzsch, Rainer Wehlagfe, Karl Gerhardt (45 Jhr) und Bernd Peters mit der Ehrennadel des Kreisverbandes ausgezeichnet.
Zwar nicht so groß wie im vergangenen Jahr zum 125-jährigen Jubiläum, aber dennoch mit einem bunten Programm hatte der Verein mit vielen fleißigen Helfern wieder einiges auf die Beine gestellt. Das Festzelt präsentierte sich wieder mit einer geschmackvollen Dekoration an den Tischen und lud die Gäste mit Kaffee und Kuchen und wer lieber ein frisch gezapftes Greizer trinken wollte, zum Verweilen ein.
Mit flotten Tänzen begeisterte der Tanzsportverein Greiz die Besucher am Nachmittag, die Gruppe „Tött, Tött“ versetzte Gartenfreunde und Besucher in Partylaune. Höhepunkt war der zweimalige Auftritt der Travestieshow Leipzig am Abend, die mit einigen Zugaben und reichlich Beifall verabschiedet wurden. Die musikalische Umrahmung hatte das N-Projekt mit Michael Naumann übernommen, die dann bis nach Mitternacht mit aktuellen Hits zahlreiche Tänzer auf die Bühne lockten.
Das sonnige Wetter lud natürlich viele Besucher zu einem Rundgang durch die Anlage ein, um hier und da über den Gartenzaun zu schauen um mit den Gartenfreunden Erfahrungen auszutauschen. Historisches über den ältesten Greizer Gartenverein konnten Interessierte während einer Besichtigung der Museumslaube erfahren, die an besonderen Tagen geöffnet ist.
Regionale Händler hatten ihren Ständen einiges zu bieten und trugen mit ihrer Teilnahme zum guten Gelingen des diesjährigen Sommerfestes bei.
Beeilen musste man sich beim Los Verkauf zur Tombola mit vielen schönen Gewinnen, die waren in kürzester Zeit ausverkauft.
Bereits am Eingang zum Festplatz verwies ein großer Teddy zur Teddybär- Ausstellung, die mit viel Liebe von den Gartenfreunden Monika und Karl Löser zusammengestellt wurde. Zum Anschauen und in Ausnahmefällen zum Kuscheln mit einem der großen Teddys, war die Ausstellung ein absoluter Hingucker, nicht nur für die jüngsten Besucher. Geschicklichkeit und eine ruhige Hand konnte beim „Heißen Draht“ getestet werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.761
Renate Jung aus Erfurt | 11.07.2014 | 01:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige