Stimmung und Gemütlichkeit trotz miesem Wetter zur Himmelfahrt in Bernsgrün

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | „Nur die echten Männer trotzen auch dem Wetter. Was will man bei diesem Regen auch zu Hause machen?“, begrüßte Matthias Dübler, musikalischer Leiter der Feuerwehrschalmeienkapelle Bernsgrün, die zahlreichen Gäste der Bernsgrüner Himmelfahrtsveranstaltung am 29. Mai. Und was Feuerwehr und Feuerwehrverein Bernsgrün im Vorfeld versprachen, hielten sie auch ein. Alle Besucher saßen im Trockenen, sprich in den leer geräumten Fahrzeughallen im Gerätehaus und unter Riesenschirmen. Trotz kühlem Dauerregen waren Spaß und gute Laune angesagt. Dazu trugen die Musiker der Schalmeienkapelle mit bekannten und beliebten Stimmungshits, wie dem „Vugelbeerbaam“, dem „Rennsteiglied“ oder „Kreuzberger Nächte sind lang“, wie immer bestens zur Unterhaltung bei. Und natürlich kamen auch die Gaumenfreuden vom Grill, Spanferkel, Gulaschkanone und Kaffee und Kuchen gut an. Die meisten Besucher waren aus Arnsgrün, Bernsgrün, Pöllwitz und Pausa. Die Pausaer Volleyballer trafen mit Pferdekutsche ein, die Männer von Turn- und Faschingsverein per pedes. Jüngster „Mann“ unter allen Gästen war der erst 12 Tage junge Eddy Riedel mit Mama Kristin und dessen Papa Ramon, der in der Kapelle mit musizierte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 30.05.2014 | 11:52  
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 30.05.2014 | 16:41  
5.081
Joachim Kerst aus Erfurt | 30.05.2014 | 18:46  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 31.05.2014 | 00:57  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 02.06.2014 | 14:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige