Von Entenrennen bis Dessousmodenschau: Pöllwitz feiert Ortsjubiläum mit jeder Menge Attraktionen

Wann? 09.08.2015

Wo? Pöllwitz, 07937 Zeulenroda-Triebes DE
 
Probeschwimmen für die Speedys: Silvio Weiß testet die Schwimmfähigkeit der Rennenten auf dem Dorfteich.
Zeulenroda-Triebes: Pöllwitz |

Das diesjährige Dorffest in Pöllwitz steht ganz im Zeichen des 675-jährigen Ortsjubiläums. Und des großen Entenrennens am Samstag!

Drei Tage feiert der „Neu Zeulenrodae-Triebeser“ Ortsteil seine urkundliche Ersterwähnung vor 675 Jahren. Die Ortsteilräte von Pöllwitz und das Organisationsteam, bestehend aus Vereinen und Bürgern, haben dazu ein umfassendes Programm auf die Beine gestellt und laden vom 7. bis 9. August zum Dorffest ein.

Den Auftakt macht am 7. August eine Festveranstaltung im Festzelt für geladene Gäste, zu der auch alle Einwohner eingeladen sind.

Am Tag darauf wechseln sich dann ab 10 Uhr die Attraktionen und Aktionen sozusagen im Stundentakt ab. Beginnend mit dem traditionellen Pöllwitzer Hähnewettkrähen gibt es den ganzen Tag über Spaß, Sport, Musik und Unterhaltung. Wobei am Nachmittag sogar eine Premiere auf dem Programm steht: Um 14.30 Uhr wird auf dem Dorfteich ein Quietscheenten-Rennen gestartet. Das Spektakel soll neben den Pöllwitzern auch viele Gäste aus der Umgebung anlocken. An dem Gaudi-Wettbewerb kann jeder teilnehmen und dazu eine oder mehrere „Speedys“ – so heißen die quietschgelben Plastikenten – ins Rennen schicken. „Wir haben bereits weit über 100 Startnummern verkauft“, freut sich der Organisator des Gaudi-Wettbewerbes, Silvio Weiß. Die Startnummern sind im Zeulenrodaer Reisebüro Enke und in der Commerzbank Zeulenroda erhältlich. „Doch auch am ‚Wettkampftag‘ gibt es noch bis kurz vor dem Start die Möglichkeit, eine Rennente zu nominieren“, versichert Weiß, der extra dafür noch einen Schwung „Speedys“ geordert hat. Wenn dann am Samstag mehrere hundert gelbe Enten über den Dorfteich schwimmen, bietet sich den Betrachtern bestimmt ein tolles Bild! Und den "Paten" der schnellsten Rennenten winken auch noch Preise – der Sieger gewinnt einen Reisegutschein, die Platzierten erhalten attraktive Sachpreise.

Auch sonst gibt es viel Abwechslung, beispielsweise beim Kaninchenhopp, Auftritten des Kindergartens und der Jugend des örtlichen Sportvereins oder der Vorführung der Arnsgrüner Hundestaffel. Dazu erklingt mittelalterliche Musik von Ars floreo und Gesang des Pöllwitzer Heimatchores, der das Nachmittagsprogramm beschließt. Am Abend zum Tanz mit „Roxy“ werden als Programmpunkte die Dienstagsturner begeistern und die Models von Elastic Mieder mit ihrer Dessousmodenschau die Herzen vor allem der männlichen Gäste höher schlagen lassen.

Am Sonntagvormittag schließen ein Festgottesdienst mit Pfarrer Michael Behr und ein Platzkonzert Feuerwehr-Schalmeienkapelle Bernsgrün das Festwochenende in Pöllwitz ab.

Das Programm

Freitag, 7. August
• 19 Uhr: Festveranstaltung für geladene Gäste und Einwohner

Samstag, 8. August
• 10 Uhr: Hähnewettkrähen
• 11 Uhr: Sportfest
• 13 Uhr: Feuerwehrvorführung
• 14 Uhr: Kaninchenhopp
• 14.30 Uhr: Entenwettschwimmen auf dem Dorfteich
• 15 Uhr: Kindergarten und Sportjugend des SV Pöllwitz im Festzelt
• 16 Uhr: Hundestaffel aus Arnsgrün
• 17 Uhr: Pöllwitzer Heimatchor
• 21 Uhr: Tanz mit Band „Roxy“
• 21 Uhr: Tanzgruppe „Dienstagsturnen“ des Sportvereins
• 22.30 Uhr: Dessousmodenschau
• 23.45 Uhr: Feuerwerk
Außerdem am Sonnabend: Lanz Bulldog-Schau, Markttreiben, Historische Ausstellung, Kirche geöffnet (inkl. Turmbesichtigung), Ars floreo, Zauberer, Ruderbootfahrten, Tombola, Hüpfburg

Sonntag, 9. August
• 10.30 Uhr: Festgottesdienst mit Pfarrer Behr
• 11.30 Uhr: Feuerwehr-Schalmeienkapelle Bernsgrün
Für allerlei Speisen von Blech, Rost und Spieß sowie Getränke aller Art ist natürlich reichlich gesorgt!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige