Wellsdorfer Versteigerung bis ins Oberland beliebt

v.l. Vereinsvorsitzender Andrè Zeiher, Antje Duse, Öffentlichkeitsarbeit und Auktionär Andrè Rodewald mit lohnenden Stücken zur Versteigerung
Wellsdorf
Auch in diesem Jahr hielten die 33 Mitglieder des Feuerwehrverein Wellsdorf und der freiwilligen Feuerwehr an der traditionellen Tannenbaumversteigerung fest, das über die Ortsgrenzen von Wellsdorf hinaus bekannt ist und wieder Besucher aus den Nachbargemeinden und deren Umland, in den Saal und die Gaststube der Gaststätte "Zur Linde" in Wellsdorf lockte. Bereits der Blick auf die bereit gestellten Auktionswaren unter dem Tannenbaum versprach eine rege Beteiligung bei der Auktion. Die unterschiedlichsten Gegenstände wurden zum Teil von den Kameraden selbst, von Freunden des Vereins oder Sponsoren bereitgestellt. Mit Spannung erwartet, eröffnete Auktionator Andrè Rodewald nach Bekanntgabe des Reglements die Block weise Versteigerung. Dabei wurde er vom Leiter der Ortsfeuerwehr Dirk Feifarek unterstützt, der mit viel Engagement die Gäste zu Angeboten animierte. Zur Versteigerung kam es nach dem höchsten Angebot von hochwertigen Präsenten, selbst gebastelten Heim- und Handwerkererzeugnissen, Wurstpaketen, Weine und Spirituosen, bis hin zu zwei Gemälden von Hobbymalerin Heidrun Bothur. Das Bieten und überbieten ging bis in den späten Abend, dazwischen gab es mit DJ Kalle Tanzrunden. Spannend das Überraschungspaket, keiner wusste was drin ist, erst zu später Stunde, es war ein Edelstahlset.
Eine ersteigerte Torte wurde sofort verspeist. Auch der Maibaum, ein Stück vom Stamm gelangte zur Versteigerung. Höhepunkt der Auktion war der Tannenbaum mit Baumbehang. Dem Gemeinwohl dienender Abend war wieder unterhaltsam, für das leibliche Wohl sorgte die Lindenwirtin mit ihrem Team, dafür gebührt der Dank des Vorstandes.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige