Winterwanderung bei Winterwetter

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | „Das war endlich wieder mal eine richtige Winterwanderung“, waren sich die 50 Teilnehmer der 13. Familienwinterwanderung am Sonntagnachmittag in Bernsgrün einig. Denn pünktlich kam der von den Organisatoren des Feuerwehrvereins Bernsgrün erhoffte Schnee mit Flockenwirbel und Kälte, und die Landschaft präsentierte sich im weißen Kleid. „Die Tour ist heute etwas länger, denn wir wandern nach Sachsen“, verkündete Carsten Fröb, der auch in diesem Jahr mit Frau Kathrin den Wanderweg aussuchte, vor Beginn den Wanderfreunden aus Arnsgrün, Bernsgrün, Hohndorf, Pöllwitz, Zeulenroda, Plauen und sogar aus der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt. Die über acht Kilometer lange Route führte vom Feuerwehr- und Vereinshaus Bernsgrün aus über den Olig, vorbei am Windpark mit den vier Windrädern in Ebersgrün, entlang der Bahnlinie Mehltheuer –Weida bis zum Eckhardtspark in Pausa. Hier wurde bei heißem Tee und Glühwein eine Rast eingelegt. Von dort ging es am Tiergehege vorbei über die Siedlung auf die Straße nach Bernsgrün, durch das Naturschutzgebiet Pausaer Weide und von dort links abgebogen durch die tief verschneiten Wälder in Richtung Bernsgrün. Am Ziel warteten schon Heißgetränke und leckere Rostbrätl zur Stärkung auf die Wanderer, die die Natur und die klare Luft an diesem Wintersonntag ausgiebig genossen haben.
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige