Winterzeit – Weihnachtszeit - Ein Nachmittag mit vielen Überraschungen in Bernsgrün

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | Heimlichkeiten, Stollen und Plätzchen backen, Adventskalender, Wunschzettel schreiben, Lieder singen, Kerzen anzünden und wenn es schneit, auch einen Schneemann bauen – all das gehört zur Weihnachtszeit und auch zum Programm der Kinder der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ Bernsgrün am Samstagnachmittag im Bürgerhaus „Zum Roß“ Bernsgrün dazu, mit dem sie die Senioren zur diesjährigen Weihnachtsfeier sehr erfreuten. Die Mädchen und Jungen öffneten die Türchen ihres Adventskalenders und präsentierten die darin verborgenen Überraschungen von der Weihnachtsbäckerei und dem Nikolaus bis zur Schneemanngeschichte. Überrascht wurden die Senioren auch vom ansprechenden bunten Weihnachtsprogramm der Keyboardgruppe Langenwetzendorf um Leiter Harald Haun. Gedichte, wie vom „Büblein auf dem Eis“, traditionelle Weihnachtslieder, wie „Stille Nacht“ und „Oh Tannenbaum“, waren ebenso wie der „Schneewalzer“ zu hören. Mit Keyboard, Gitarren und Saxophon wurden die Lieder begleitet. Und die Senioren sangen und schunkelten dabei kräftig mit. Mit dem Lied „Frieden fängt im Herzen an“ berührte die Gruppe alle Anwesenden. Da es am Samstag der letzte Auftritt in diesem Jahr für die Keyboardgruppe und dazu noch das 20-jährige Jubiläum war, überraschten die Mädchen und Jungen das Ehepaar Haun mit Blumen und einem Präsent und dem Dank für die jahrelange gute Leitung.
Gedankt wurde vom Ortsteilbürgermeister Andreas Rosenbaum der Bernsgrüner Frauensportgruppe, die für die Organisation und Ausrichtung dieser Feier in diesem Jahr verantwortlich zeichnete. Dank gilt aber auch der Agrargenossenschaft „Oberland“ Bernsgrün e. G. und der Holztechnik Andreas Rosenbaum für Geldspenden, mit der sie die Weihnachtsfeier unterstützt haben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.760
Renate Jung aus Erfurt | 15.12.2014 | 22:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige