Zimmerfliegen mit Minicopter

Kinder brachten ihre Flugmodelle mit, die Siegfried Ludwig in Augenschein nahm.
Greiz - Bibliothek
Der MSV Greiz hatte alle kleinen und großen Helifreunde mit ihren persönlichen Fluggeräten zum 1. Minicoptertreffen in die Greizer Bibliothek eingeladen. Beim Fachsimpeln und Zimmerfliegen mit dem AG-Leiter Siegfried Ludwig, stellten Vereinsmitglieder unterschiedlicher Altersklassen ihre Flugmodelle vor und zeigten auf engsten Raum zwischen den Bücherregalen ihr Können.
Staunend verfolgten die zahlreichen Besucher die Vorführungen der Modellpiloten, die mit Beifall und einer Urkunde für eine gelungene Flugvorführung belohnt wurden.
Siegfried Ludwig betonte, die Veranstaltung sei ein Auftakt, könne nach Bedarf ausgebaut werden.Dabei liegt das Augenmerk darauf, viele Interessierte für die Ausübung dieses Hobbys zu begeistern und zur Mitarbeit auch im Verein zu gewinnen. Möglichkeiten mit dem Verein in Kontakt zu kommen gibt es einige. Jeden Donnerstag ab 15 Uhr trifft sich die Arbeitsgemeinschaft im Werkraum der Irchwitzer Schule. In den Sommermonaten treffen sich die Vereinsmitglieder bei ansprechenden Wetter am Donnerstag auf dem Flugplatz Obergrochlitz. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen und wird auch gern beraten, bevor der Kauf in Erwägung gezogen werde. Die Auswahl an Modellen ist groß und für den kleinen Geldbeutel erschwinglich.
Minicopter sind mit einer Flugdauer von 5 bis 20 Minuten ausgelegt, je nach Stromverbrauch und Akku-Leistung. Flugübungen sollten stets mit aufgeladenen Akkus beginnen, damit die volle Flugdauer ausgenutzt werden kann.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige