Zum Jahresende Erfolge gekürt

Jugendzüchterin Sina Friedemann und Vanessa Friebe aus Berga haben ihre Freude an den Ausgestellten Kaninchen.
Berga - Kulturhaus
Die jährlich stattfindende Lokalschau des Kaninchenzüchtervereins Berga fand am vergangenen Wochenende im Klubheim der Elsterstadt in Zusammenarbeit mit dem Geflügelzuchtverein Wolfersdorf statt.
Die Zuchtfreunde stellten 171 Kaninchen verschiedener Rassen und 86 prachtvolle Hühner und Tauben in menschlicher Obhut gezüchteten Farbschlägen aus.
Angeschlossen war die beeindruckende Kreisrammlerschau vom Kreisverband „Elsterperle“.
Mit den Besucherzahlen war der stellvertretende Vorsitzende des Bergaer Vereins, Christian Schott sehr zufrieden, „der Besucherstrom an beiden Ausstellungstagen war nie unterbrochen, besonders viele Familien mit ihren Kindern waren begeistert von der Vielfalt an Tieren in den Käfigen und Volieren“.
Auffallend Besucher im Alter unter zwanzig, darunter Carolin Saupe aus Berga mit ihrem Freundeskreis, die interessiert Kaninchen und Federvieh in Augenschein nahmen und noch das Glück hatten, den Zuchterfolg von Jugendzüchter Max Kramer, einem Deutschen Kleinwidder über das weiche Fell zu streichen. Bleibt zu hoffen, dass bei einigen jugendlichen Besuchern das Interesse geweckt wurde, aktiv im Verein tätig zu werden.
„Seit meiner Kindheit werde ich von meinem Vater, der über langjährige Erfahrungen verfügt, in meinen Bestrebungen unterstützt“ fügt der aufgeschlossene Jungzüchter Max noch an.
Zu den Jugendzüchtern im Verein gehört auch die 13-jährige Sina Friedemann, „ in meiner Familie werden schon über Generationen Kaninchen gezüchtet, das wollte ich auch versuchen und habe mich für die Weißen Rotaugen Zwergwidder entschieden, das bereitet mir in der Freizeit viel Freude“.
„Gute Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Ausstellung erhielten unsere 24 Vereinsmitglieder, davon unsere zwei Jugendzüchter von der Bergaer Stadtverwaltung, die auch den Saal im Klubheim zur Verfügung stellte“ freute sich Christian Schott, der sich bei den Züchtern für die Bereitstellung der Tiere für die Jahresschau ausdrücklich bedankte.
Eine dreiköpfige Preisrichtergruppe aus Gera kam zu folgenden Ergebnissen:
Als beste Zuchtgruppe hat die Zuchtgemeinschaft (ZGM) Theilig aus Langenwetzendorf mit ihren Kleinchinchilla mit 386,0 Punkten einen begehrten Pokal mit nach Hause genommen.
Züchter Hans Sämann erhielt für den besten Rammler, einem Farbenzwergschwanzkaninchen 97 Punkte und die beste Häsin von Eckard Gelfert mit Marburger Feh 96,5 Punkte.
Bester der Kreisrammlerschau wurde Peter Meier vom Verein aus Greiz-Irchwitz mit 97,0 Punkten mit Perlfeh.
Alle weiteren erfolgreichen Züchter erhielten als Anerkennung für ihre Züchtungen ebenfalls einen der begehrten Pokale.
Viele der befragten Besucher versprachen zur nächsten Schau im kommenden Jahr voraussichtlich am 20. und 21. Dezember 2014 wieder vorbei zu schauen, natürlich hofft der Kaninchenzüchterverein Berga wieder auf die Teilnahme vieler Züchter und Vereine.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.094
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 03.01.2014 | 16:19  
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 03.01.2014 | 17:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige