Pressebericht Polizei Apolda vom 28. März
Glatzkopf verursacht Unfall und flüchtet, eine Ladendiebin und Laubeneinbrüche

Symbolbild

Durch einen Mitarbeiter eines Verbrauchermarktes in der Apoldaer Leutloffstraße wurde in den Mittagsstunden des 27.03.2019 eine weibliche Person beobachtet, wie diese Nahrungsmittel in einer Tasche verstaute und den Kassenbereich verließ, ohne zu bezahlen. Da die Person kein Ausweisdokument vorzeigen wollte und zum Teil die Nahrungsmittel schon verzehrte, wurde die hiesige Polizeidienststelle verständigt.

Am Mittwoch teilten Parzellenbesitzer der hiesigen Polizeidienststelle mit, dass in Lauben der Gartenanlage Amselgrund in der Apoldaer Rosestraße eingebrochen wurde. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass Unbekannte die niedrigen Garten-zäune zwischen mehreren Gärten überstiegen und hierbei beschädigten. In einem wurde der nicht verschlossene Schuppen geöffnet und im Inneren herumgewühlt. In einem weiteren Garten wurde die Laubentür aufgebrochen sowie die Schuppentür gewaltsam geöffnet. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet. Die angerichteten Beschädigungen belaufen sich auf ca. 400 EUR.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

Aus Unachtsamkeit kollidierte beim Einparken am Donnerstagmorgen in Apolda, Bukarester Straße die Fahrerin eines Pkw MATRA mit der linken hinteren Stoßstange eines dort abgestellten Pkw Hyundai. Eine weitere Kollision beim Einparken ereignete sich gegen 10:00 Uhr in der Apoldaer Promenadenstraße. Hier stieß die Fahrerin einen Pkw Peugeot gegen einen abgestellten Pkw Citroen. Verletzt wurde bei beiden Unfällen niemand.

Am Mittwochnachmittag befuhr der Fahrer eines Pkw Opel in Apolda den Heidenberg aus Richtung Am Busbahnhof kommend und wollte nach links, in Richtung Jena auf den Heidenberg abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt und kollidierte mit einem Pkw Suzuki. Personen wurden nicht verletzt. Die entstandenen Unfallschäden an beiden Fahrzeugen belaufen sich auf ca. 4.500 Euro.

Gegen 22:30 Uhr, am 27.03.2019 wurde die Polizei über einen Unfall in der Apoldaer Adolf-Aber-Straße, beim Verteilerhäuschen der Energieversorgung informiert. Eine männliche Person mit Glatze sei vom Unfallort in Richtung Markt in Apolda geflüchtet. Hierbei verlor dieser ein Handy und warf eine Einkaufstasche in den nahegelegenen Bach.
Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr der Fahrer eines Pkw Ford die Adolf-Aber-Straße aus Richtung Jenaer Straße kommend. Auf Höhe der Einfahrt des Unterwerks 1 der Energieversorgung Apolda verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen das Verteilerhäuschen. Am Pkw wurde der komplette Frontbereich eingedrückt. Es entstand Totalschaden.
Die weggeworfenen Gegenstände konnten durch die eingesetzten Beamten gesichert werden. Zur Feststellung des flüchtigen Unfallverursachers wurde ein Polizeifährtenhund eingesetzt. Der Geruchspur, über den Markt, Brauhof und weiter in Richtung Jenaer Straße folgend, konnte der Fährtenhund eine männliche Person am Schrönplatz aufspüren. Der Hund legte sich zielgerichtet neben dieser Person nieder. Die weiterführenden Überprüfungen ergaben, dass es sich bei dem 31-jährigen Südthüringer um den flüchtigen Unfallverursacher handelte. Dieser gab an unter Einfluss von Betäubungsmitteln zu stehen und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Der Bereitschaftsstaatsanwalt ordnete diesbezüglich die Blutentnahme im Apoldaer Klinikum an. Anzeigen wegen Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz, Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurden gefertigt.

Autor:

meinanzeiger .de aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.