Apolda - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Am Tisch mit Blick in den Garten schnippelt Dieter Dietz das Gemüse. Frau Sigurd übernimmt später das Kochen.
2 Bilder

Schnippeln, kochen, bloggen: Sigrun und Dieter Dietz sind die Gesichter hinter den Rezepten im AA

Man muss nicht jung und hipp sein, um einen Food-Blog zu betreiben. Das beweist ein Rentnen-Ehepaar aus Weimar. Graue Haare ja, aber alt wirken Sigrun und Dieter Dietz auf keinen Fall. AA-Leser kennen die beiden Senioren aus Weimar. Regelmäßig werden in unserer Wochenendausgabe ihre Rezepte veröffentlicht. Die Ideen für den Mittagstisch schicken uns die beiden aber nicht als Leserbrief. Dieter Dietz stellt sie regelmäßig auf unserem Mitmachportal www.meinAnzeiger.de ein. Doch das sind längst...

  • Weimar
  • 12.02.16
  • 447× gelesen
Helmut Geiger hat schon viele Biergläser von Weimarer Brauereien gesammelt. Er selbst trinkt am liebsten Zwickel der Brauerei Haberstumpf in Trebgast, ein ungefiltertes Bier mit süßlichem, vollmundigen Geschmack.
3 Bilder

Bierexperte hat über die Geschichte des Weimarer Bieres recherchiert

Fast sein gesamtes Berufsleben drehte sich ums Bier. Der Gerstensaft lässt Helmut Geiger auch als Rentner noch nicht los. Besonders der aus Weimar hat es ihm angetan. Hier war in den 1990er Jahren Geschäftsführer der Ehringsdorfer Brauerei. Nun hat er auch zu anderen Brauhäusern der Stadt recheriert und ein Buch darüber geschrieben. Am 12. November wird es öffentlich vorgestellt. Industriebier kommt nicht ins Glas Helmut Geiger ist inkonsequent. Aber damit scheint er gut leben zu...

  • Weimar
  • 04.11.15
  • 813× gelesen
Das Zeitumstellen nicht vergessen.

Die hüpfende ­Stunde im Jahr

Na, wer freut sich noch auf die Stunde mehr Schlaf an diesem Wochenende? Es ist die zweite Zeitumstellung in diesem Jahr. Und wie immer wird das Thema ermüdend rauf und runter diskutiert. Entsprechend weit gehen die Meinungen auseinander. Was aber ist für einige Menschen so schrecklich daran? Kann man von einer Stunde Zeitverlagerung wirklich Probleme mit Körper und Psyche bekommen? Ich schlafe doch bloß eine Stunde länger und im März halt eine weniger. Machen wir das nicht fast jeden Tag?...

  • Sömmerda
  • 24.10.15
  • 157× gelesen
  •  5
48 Bilder

Eine Woche war ich Lehrer! Jana Scheidings Online-Tagebuch - Das Finale

Letzte Woche berichtete ich in meinem Online-Tagebuch über meinen Fotokurs, den ich mit einer Gruppe Mädels internationaler Zusammensetzung im Rahmen des Talente-Campus 2015 gestaltet habe. Es war ein Projekt der Kreisvolkshochschule Weimarer Land, des Förderkreises und der Kulturfabrik Apolda. Gestern fand in selbiger die finale Ausstellung statt. Sibylle Müller - die gute Seele des Hauses - scheute weder Kosten noch Mühe, um das Finale so knackig wie möglich zu gestalten. Es gab Sekt ohne...

  • Apolda
  • 23.10.15
  • 113× gelesen
Einige meiner Mädchen mit der Collage für Sibylle Müller: v.l. Teodora, Arsina, Jenny, Angela, Samira und Asma.

Diese Woche bin ich Lehrer! Jana Scheidings Online-Tagebuch über einen Ferien-Fotokurs, letzter Teil

Besser hätte es „wettertechnisch“ überhaupt nicht laufen können: Wir hatten einen Tag mit Sonne und blauem Himmel für die rote Lutherkirche. Wir hatten einen bedeckten Tag, um die Architektur der Burganlage Apolda herauszuarbeiten. Wir hatten Schnee, um Ziegen und Pferde in Szene zu setzen. Und wir hatten zwei Regentage für Gestaltung und Auswertung. Heute war nun der letzte Tag meines Ferien-Fotokurses. Die Mädchen schnippelten fleißig Bilder aus, mit denen wir weitere weiße Flecken...

  • Apolda
  • 16.10.15
  • 119× gelesen
Einige Kursteilnehmer beim Basteln von Fotokalendern.

Diese Woche bin ich Lehrer! Jana Scheidings Online-Tagebuch über einen Ferien-Fotokurs , Teil 4

Heute wollte uns das Wetter schon wieder einen Strich durch die Rechnung machen, aber es hatte dieselbe ohne uns gemacht. Nach drei Fototagen wollten wir unsere Ergebnisse nun kreativ umsetzen. Zu diesem Zweck hatte ich für meine Mädchen Fotokalender besorgt, die sie nun mit den 136 ausgedruckten Fotos und Unmengen an Stickern und Zierdraht gestalten sollten. Alle machten sich ans Werk und es entstanden superschöne Kalender. Ich staunte über die Kreativität der Kinder. Wie unterschiedlich...

  • Apolda
  • 16.10.15
  • 92× gelesen
25 Bilder

Diese Woche bin ich Lehrer! Jana Scheidings Online-Tagebuch über einen Ferien-Fotokurs , Teil 3

Heute ist uns das Wetter anständig in die Parade gefahren. Plötzlich und unerwartet... schneite es. Eis und Schnee auf der Straße konnten uns von unserem Vorhaben, Tiere zu fotografieren, aber nicht abbringen. Eine nicht enden wollende halbe Stunde liefen wir durch Apolda zum Naturspielplatz Niederroßler Straße 65. Hinter uns brachen ein paar Äste, die die Schneelast nicht mehr halten konnten. Auch auf dem Naturspielplatz war das der Fall: Alle paar Minuten entledigten sich die Äste ihrer...

  • Apolda
  • 14.10.15
  • 106× gelesen
  •  2
46 Bilder

Diese Woche bin ich Lehrer - Jana Scheidings Online-Tagebuch über einen Ferien-Fotokurs, Teil 2

Ich muss gestern gar nicht so schlecht gewesen sein, jedenfalls war mein Ferien-Fotokurs heute voll. Alle Plätze belegt. Lauter Mädchen mit langen Haaren, trotzdem hat es noch nicht ein einziges Mal Zickenkrieg gegeben. Überhaupt sind alle gut erzogen. Ich kann mit ihnen durch die Stadt gehen, ohne einen Nervenzusammenbruch zu erleiden. Sie fragen, wenn sie wohin müssen und ich weiß immer, wo sie sind. Mit ihnen habe ich wirklich Glück. Heute war es kühl und sie hatten - Gott sei Dank -...

  • Apolda
  • 13.10.15
  • 116× gelesen
  •  4
Das sind "meine" Mädchen vor der Lutherkirche in Apolda. Hinten v. l. Asma, Angela, Samira, Amalija. Vorn v. l. Teodora, Jasmin, Helena und Arsina.
20 Bilder

Diese Woche bin ich Lehrer! Jana Scheidings Online-Tagebuch über einen Ferien-Fotokurs, Teil 1

Seit einiger Zeit gibt Emanuel Beer, Chefredakteur des Allgemeinen Anzeigers, in seiner Heimatstadt Gotha Deutschunterricht für Asylsuchende. Mit Erfolg. Emanuel Beer freut sich über die Dankbarkeit der Menschen, denn Sprache ist die größte Barriere in einem fremden Land. Wenn man die Einheimischen nicht versteht, führen viele Wege in die Sackgasse, bleiben viele Möglichkeiten ungenutzt. Was ist das eigentlich für ein Gefühl, vor einer Klasse zu stehen und erwartungsvoll angeschaut zu...

  • Apolda
  • 12.10.15
  • 173× gelesen
  •  2
Weimars Innenstadtmanagerin Claudia Frank ist Mitorganisatorin einer Aktion, die Flüchtlingen helfen soll und Spendenwillige unterstützt.

Darf‘s etwas mehr sein?: Innenstadtverein und Partner starten in Weimar eine Spendenaktion für Flüchtlinge

In Weimar ist Zwiebelmarkt. Es wird wieder gegessen, getrunken, geplaudert und so mancher Schatz an den Verkaufsständen und in den Geschäften der Innenstadt gehoben. „Wann, wenn nicht jetzt, sollte man aber auch an jene denken, denen es nicht so gut geht“, begründet Weimars Innenstadtmanagerin Claudia Frank eine Spendenaktion, zu der der Innenstadtverein, das Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus und die Stadt aufrufen. Transport der Spenden wird organisiert „Kauf 2, spende 1“ ist die...

  • Weimar
  • 10.10.15
  • 235× gelesen
Die Zeitungsgeige von Lilly Reppin.
12 Bilder

Das sind die Gewinner unserer AA-Bastelaktion!

Unsere AA-Bastelaktion war ein voller Erfolg! Vielen, vielen Dank, liebe Leser! Sie sind einfach unglaublich: kreativ, voller Phantasie und Ideen und noch dazu mit dem nötigen Bastelgeschick! Niemals hätten wir geglaubt, was sich aus dem Allgemeinen Anzeiger - nachdem er ausgelesen ist - alles noch so zaubern lässt. Wir haben nicht schlecht gestaunt, als uns die vielen Zuschriften, E-Mails und Facebook-Nachrichten mit den Bastelergebnissen erreichten. Ja, wir staunen immer noch. So viele...

  • Erfurt
  • 23.09.15
  • 557× gelesen
Uwe Weiß sucht Gleichgesinnte, die mit ihm die Sanierung und den Wiederaufbau von Bismarcktürmen befördern wollen.

Gegen den Verfall: Thüringer Initiative will sich für den Wiederaufbau von Bismarcktürmen engagieren

Uwe Weiß aus Mellingen faszinieren Bismarcktürmen. Nicht nur aus architektonischer Sicht. Vielmehr ist der gebürtige Jenenser beeindruckt von den Leistungen und der Persönlichkeit Otto von Bismarcks. „Er muss zu seiner Zeit eine Kultfigur wie Michael Jackson gewesen sein.“ Deshalb sei es auch so wichtig, die Türme als Denkmale zu bewahren. Weiß will sich aktiv einsetzen für die Sanierung und den Wiederaufbau einzelner Bauwerke. Derzeit ist er auf der Suche nach Mitstreitern. Auf seine...

  • Weimar
  • 11.09.15
  • 264× gelesen

'IdeenMachenSchule' – jetzt bewerben und Preisgeld gewinnen!

Für gelungene Schulprojekte gibt es bis zu 1.000 Euro zu gewinnen! Schon als junger Mensch kann man so viel bewegen – wer Ideen hat, kann verändern und Gesellschaft aktiv mitgestalten! Dass sich Kinder und Jugendliche ausprobieren und verwirklichen können, dafür setzt sich die Thüringer Energie ein. Im Rahmen der Initiative 'IdeenMachenSchule' fördert der Energiedienstleister thüringenweit Mädchen und Jungen der Klassenstufen 1 - 12 in der Umsetzung ihrer Ideen und Schulprojekte – und das mit...

  • Erfurt
  • 04.09.15
  • 89× gelesen
Lanz-Bulldog-Raupe, Baujahr 1942, 55 PS. Dieses Kettenfahrzeug chauffierte Reinhard Hüttig nach Leipzig – mit einem Bulldog.
19 Bilder

Des Traktoristen Tod ist Dieselnot: Treckerfahrer sind die härtesten - Tuck, tuck, tuck... der Bulldog läuft und läuft, nicht nur in Wersdorf

Über Sammelleidenschaft, Defekthexe, „Russenraupe“, Bulldog-Reisen und das Technik-Treffen ab 28. August in Wersdorf Die Panne "Opa, da hinten qualmt was", ruft der Enkel von Reinhard Hüttig (73) Anfang Juli. Ein Hartgummirad des ­Anhängers hat sich bei 35 Grad Celsius Lufttemperatur auf dem noch heißeren Asphalt glühendgelaufen. Auf dem heimischen Hof in Wersdorf (Weimarer Land) wäre das kein Problem für den erfahrenen Bauern und Landmaschinentechniker. Da sind auch schnell Kumpels...

  • Apolda
  • 25.08.15
  • 990× gelesen
  •  7
Immer einen Schritt vorm Abgrund. Muss man sich das Leben und die Arbeit eines Redakteurs so vorstellen?

Rollentausch zum 25. AA-Geburtstag: Fragen Sie den Redakteuren Löcher in den Bauch

Normalerweise sind es unsere Redakteure, die anderen die sprichwörtlichen Löcher in den Bauch fragen. Sie wollen alles wissen. Und das aus gutem Grund: Um Ihnen - den Lesern - interessante und aufregende Geschichten in der Zeitung zu erzählen. Jetzt feiert der Allgemeine Anzeiger 25-jähriges Jubiläum. Wir finden, das ist ein guter Anlass, einmal die Rollen zu tauschen. Sie können den Redakteuren Löcher in den Bauch fragen und erfahren, was Sie schon immer über den Beruf oder von jemandem...

  • Gera
  • 14.08.15
  • 365× gelesen
  •  4

Reporter bleib in deiner Region!

Wahrscheinlich leiden manche Reporter unter einem gesteigerten Geltungsbedürfnis, das sie veranlasst ihre Beiträge auf allen regionalen Seiten Thüringens breitzustreuen und so die Beiträge der Bürgerreporter wegzudrücken! Wann unternimmt endlich mal die Redaktion etwas dagegen?

  • Apolda
  • 25.07.15
  • 81× gelesen
  •  1
Mit dem Allgemeinen Anzeiger lässt sich ganz wunderbar ein Papierschiff(chen) bauen, findet Daniel.
16 Bilder

Was machen Sie aus dem AA? Zum 25. Geburtstag belohnen wir kreative Bastelideen mit Preisen

Es gibt etwas zu feiern, denn wir haben bald Geburtstag! Nur noch wenige Wochen, dann begeht der Allgemeine Anzeiger seinen 25 Jahrestag. Emotional, mutig, exklusiv: Seit einem Vierteljahrhundert bewegt das Wochenmagazin für Thüringen die Menschen mit Hintergründen, Reportagen und Interviews. Die Korrespondenten und Tausende Bürgerreporter sind das größte Reporternetzwerk in Thüringen. Zum Jubiläum startet der Allgemeine Anzeiger eine lustige Mitmach-Aktion: Wir möchten wissen, was Sie...

  • Erfurt
  • 06.07.15
  • 1.486× gelesen
  •  3
Eine Gipfelflagge mit diesem Motiv will Jürgen Landmann auf den Mount McKinley setzen.
2 Bilder

Friedens-Expedition zum kältesten Berg der Welt

Unter dem Motto „Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit“ startet Jürgen Landmann aus Langenwetzendorf am 11. Juni nach Alaska. Ziel ist der 6194 Meter hohe Mount McKinley (Denali). Etwa vier Wochen plant der Familienvater für diese Expedition. Der Ausspruch: „Die kommende Tour ist immer die Schwerste“ hat auch in diesem Jahr wieder Bestand. So ist die gesamte Ausrüstung selbst zu transportieren. Bei der täglichen Versorgung ist 100 Prozent Eigeninitiative gefragt und Temperaturen bis minus 45...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.06.15
  • 170× gelesen
Clemens ist an MDS erkrankt, einer bösartigen Erkrankung des blutbildenden Systems, bei der das Knochenmark nicht in der Lage ist, gesunde Blutzellen zu bilden. Er kann nur mit einem passenden Stammzellspender überleben.
2 Bilder

Rettet Clemens! Der Neunjährige ist an bösartiger MDS erkrankt und benötigt zum Überleben einen Stammzellenspender!

Gestern erhielt ich Post von Annika Schirmacher. Die Mitarbeiterin der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH schildert das ergreifende Schicksal des neunjährigen Clemens aus dem nicht einmal zehn Kilometer von Greiz entfernten Reichenbach im Vogtland. Der Junge erhielt vor wenigen Wochen die niederschmetternde Diagnose MDS. Das ist eine bösartige Erkrankung des blutbildenden Systems, bei der das Knochenmark nicht in der Lage ist, gesunde Blutzellen zu bilden....

  • Zeulenroda-Triebes
  • 04.06.15
  • 504× gelesen
  •  3
Erich Kressin „blühte“ in der Holzwerkstatt richtig auf. Alles ist sortiert. Nach zwölf Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit im Weimarer ­Fröbelkindergarten widmet er sich neuen Dingen.
10 Bilder

Danke, "Opa Jahn" - Erich Kressin war in zwölf Jahren 7916,5 Stunden ehrenamtlich im Weimarer Fröbelkindergarten im Einsatz

Ehrenamt hat goldenen Boden Einige Weimarer Fröbelkinder müssen sich ab kommendem Monat einen neuen Großvater suchen, denn „Opa Jahn“ geht in seinen zweiten Ruhestand. Der ehrenamtliche Leiter der Holzwerkstatt im Fröbelkindergarten hängt nach zwölf Jahren die Säge an den sprichwörtlichen Nagel. Holz als Werkstoff  Erich Kressin (74) hatte schon in Kindertagen eine Beziehung zum Rohstoff Holz. Sein Vater war Brückenbauer. Und die Bilder, wie dieser Balken behauen hat, hat er heute...

  • Weimar
  • 21.04.15
  • 357× gelesen
  •  1

Beiträge zu Leute aus