Apolda - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Worte zum Sonntag: Zuversicht

Die Tage und Wochen, die vor uns liegen, sind Zeiten wie im Nebel. Was wird morgen und übermorgen geschehen? Manchmal ahnen wir, was kommt. Aber wir wissen es nicht genau. Keiner ist vor Überraschungen sicher. "Erstens kommt es anders, als man zweitens denkt", erklärt der Volksmund. Die Zukunft ist uns verborgen. Was wirklich auf uns zukommt, bleibt geheim, bis es da ist. Erst dann wird klar: Packen wir’s oder packt es uns? Mancher fragt: Hilfe, wer hilft mir? "Meine Hilfe kommt vom Herrn,...

  • Erfurt
  • 27.09.13
  • 7.998× gelesen
11 Bilder

Achtung! Letzter Aufruf! - alles zu spät!

. . . die (Kinder-)Kleiderbörse des Kindergartens "Rappelkiste" in Kromsdorf fährt sonst ohne Sie ab! Wann? - Montag den 23.09.2012,   15:00 bis 17:30 Uhr Wo? - Kulturhaus, Denstedter Straße 39,    99441 Kromsdorf Hier wird nichts versteigert, und nichts verschenkt! Alles reelle Preise - Saugünstig! Neue, fast neue, getragene Kindersachen und Spielzeug, Eltern wissen wie schnell Kinder wachsen. Mitunter ein, zwei Monate und nichts passt mehr. Muss mann deswegen...

  • Weimar
  • 20.09.13
  • 247× gelesen
  •  1
Das Sepsis-Team mit Mitarbeitern der Weimarhalle und des Universitätsklinikums Jena. Foto: weimar GmbH/Uta Kühne

Sepsis-Kongress startet: Experten debattieren zur Senkung der Sterblichkeit

Mit 600 Ärzten, 250 Intensivpflegekräften, 150 Referenten und 50 Ausstellern beginnt am 4. September das „weimar sepsis update 2013“ in der Weimarhalle. Gemeinsam mit der Deutschen Sepsis Gesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Fachkrankenpflege organisiert die weimar GmbH diese Großveranstaltung, die sich bis zum 7. September in den 6. Internationalen Kongress „Sepsis and Multiorgan Dysfunction“ für Ärzte und in den 8. Intensivpflegekongress für Intensivpflegepersonal aufteilen....

  • Weimar
  • 03.09.13
  • 224× gelesen
2 Bilder

Ansichtssache: Missverhältnisse

Mein Hunger wird getrübt, wenn die Packungsgröße meiner Lieblingscornflakes nicht hält, was sie verspricht. Auch bei Süßigkeiten werde ich mit neun statt zehn Kügelchen in der Rolle zur Zurückhaltung gezwungen. Luftige Verpackungen gehören zum Geschäft und sind scheinbar günstiger als die Anpassung. Zu meinem bisherigen Gipfel der luftigen Verpackung zählte jetzt aber ein etwa 25 mal 20 mal 8 Zentimeter großes Päckchen. Dieses füllten die bestellten Kindertattoos in einer schmalen Tüte noch...

  • Sömmerda
  • 02.09.13
  • 324× gelesen
  •  3
Zum Weinfest in Bad Sulza wurde Sandra Warzeschka zur neuen Thüringer Weinprinzessin gekrönt. Foto: Mirko Schlender, Birkigt

Sandra Warzeschka ist neue Weinprinzessin

Ein feines Gläschen Thüringer Wein ist der krönende Abschluss nach jeder bestandenen Prüfung für die neue Thüringer Weinprinzessin Sandra Warzeschka. Wobei Sandra mindestens genauso viel Wert auf eine gute Note für ihre Leistung, als auch auf eine gute Note des Weines legt. Die im Jahr 1989 in der Stadt Kahla am Fuße der Leuchtenburg geborene Sandra lebt heute im schönen Camburg. Von dort aus hat sie es nicht weit nach Jena, wo sie an der FSU Physik studiert. Während sie sich zum Abschluss...

  • Weimar
  • 23.08.13
  • 168× gelesen
Katharina Lamprecht und Nils Jänisch haben dem Parkhaus an der Hauptpost in Weimar mit Graffitikunst einen besonderen Touch gegeben.

Parkhaus-Kunst

Neue Wege geht der Cologne-Parkhaus-Service im Kampf gegen Graffiti. Das in Köln ansässige Unternehmen verwaltet das Parkhaus an der Weimarer Hauptpost. Hier war es immer wieder zu Schmierereien gekommen – auf den Parkebenen ebenso wie im Treppenhaus. Ein Profisprayer wurde engagiert. Der Weimarer Künstler Nils Jänisch und seine Partnerin Katharina Lamprecht gestalteten daraufhin das Parkhausinnere auf unkonventionelle Weise. Auf großflächigen Wänden entstanden überdimensionale Fahrzeuge in...

  • Weimar
  • 22.08.13
  • 310× gelesen
Naturspielplatz Apolda – Christiane Micheel öffnet täglich in Apolda den Naturspielplatz.
4 Bilder

Spielen und Toben zum Nulltarif auf dem Naturspielplatz Apolda

Ein Pony streicheln, auf dem Trampolin herumhüpfen, sich in einer Strohhütte verstecken oder auf dem Balken balancieren, schaukeln, wippen oder am Lagerfeuer sitzen. Der Sommer kann so herrlich sein, besonders, wenn all die Freuden nichts kosten - so wie auf dem Naturspielplatz in Apolda an der Niederroßlaer Straße. Christiane Micheel und ihre Mitstreiter haben vor sieben Jahren einen gemeinnützigen Verein gegründet, der diesen Spielplatz betreibt. Seither ist das 20 000 Quadratmeter große...

  • Apolda
  • 09.08.13
  • 629× gelesen
Dr. Luise Nerlich, Ivan Sisyukin, Pepita Lenz und Linda Findeiß vor dem selbst gebauten Grill, an den es zur „Summaery“ der Bauhaus-Uni ab Donnerstag Gebratenes gibt.
2 Bilder

„Summaery“ mit Inseln zum Schlemmern

Viereckig, rund oder konisch. So ist ein Grill gebaut! Aber Bauhaus-Studen­ten experimentieren gern jenseits des Gewohnten. Und deshalb wählten Architekturstudenten aus dem zweiten Semester die Trichterform. Spitz zum Dreieck verlaufen zwei Metallplatten. Sie fassen die Holzkohle. Obendrauf werden auf Holzstäben gespießt Fleisch, Fisch und Gemüse gebraten. Ein Rost ist nicht notwendig. Die Stäbe liegen auf den Kanten der Metallplatten. „Grill.Hafen.Rinne“ haben die Studenten diese ungewöhnliche...

  • Weimar
  • 12.07.13
  • 425× gelesen
Tobias Bornschein, Facharbeiter im Werk Großheringen, bereitet sich derzeit als Deutscher
Meister der Polymechaniker auf die WorldSkills Leipzig 2013 im Juli vor.

Tobias Bornschein nimmt an der WM der Berufe teil

Tagtägliches Einerlei ist seine Sache nicht. Tobias Bornschein liebt die Abwechslung. Deshalb fühlt er sich so wohl in seinem ersten Job nach Lehranschluss. Der führt ihn gleich zurück zu seinen Wurzeln. Der 21-Jährige ist Industriemechaniker. Diesen Beruf hat er bei Viega in Großheringen erlernt. In dem Werk werden Rohrleistungssysteme produziert. Die derzeit 29 Lehrlinge durchlaufen nicht nur die Produktionsbereiche, sondern werden auch in der Lehrwerkstatt unterwiesen. Hier gehört Tobias...

  • Weimar
  • 09.07.13
  • 226× gelesen
  •  1
22 Stunden drehen, fräsen, montieren, verkabeln und programmieren: der 22-jährige Tobias Bornschein hoch konzentriert an vier Wettkampftagen in Leipzig.
2 Bilder

WM-Silber für jungen Industriemechaniker

Sie ist silbern und sie ist Zeichen dafür, dass sich Tobias Bornschein in einem 22 Stunden währenden Wettstreit gegenüber elf der weltweit besten Polymechaniker behaupten konnte. Der 22-jährige Facharbeiter aus dem Viega-Werk Großheringen (Weimarer Land) erkämpfte sich bei den 42. Berufsweltmeisterschaften „WorldSkills Leipzig 2013“ eine Silbermedaille in der Sparte Polymechanik. Nach vier Wettkampftagen endete am 7. Juli die WM der Berufe mit einer beeindruckenden Abschlussfeier in Leipzig....

  • Weimar
  • 09.07.13
  • 404× gelesen
  •  1
Tina Reschke bei einer PETA Anti-Pelz-Demo in Dresden / © PETA.

Nackte Weimarerin protestiert gegen Stierkämpfe

Tina Reschke, 23, fährt diese Woche aus Weimar ins spanische Pamplona, wo sie – in einem Sarg liegend und mit wenig mehr als künstlichen Stierhörnern bekleidet – gegen das brutale Stierrennen von Pamplona und die anschließenden Stierkämpfe demonstrieren wird. Die engagierte junge Frau gehört zu den Dutzenden von Teilnehmern einer Protestdemonstration, die am 5. Juli 2013, dem Vortag des Stierrennens, stattfindet. Die Aktion wird von der Tierrechtsorganisation PETA UK in Zusammenarbeit mit der...

  • Weimar
  • 02.07.13
  • 305× gelesen
Sven Marx organisiert ein Funkertreffen in Großromstedt.

Zufälligkeiten reizen beim Funken – Treffen am Wochenende geplant

Kontaktliste im Handy durchsuchen, Nummer drücken und drauflos telefonieren. Florida, Tirol, Hiddensee. Kein Problem. Sven Marx ist das zu einfach. Zwar hat auch er ein Handy, auf das er nicht verzichten möchte, doch den größeren Spaß bereitet ihn die Kommunikation via Funk. Anfang der 1990er-Jahre war Marx deutschlandweit auf Montage. Mit dem Funkgerät im Auto war er unterwegs besser informiert. Schließlich hilft man sich auf der Straße gegenseitig. Per Funkwellen warnen sich vor allem...

  • Apolda
  • 25.06.13
  • 224× gelesen
Vorlesestunde im Kindergarten. Einmal im Jahr wird in Thüringen der Schülerfreiwilligentag veranstaltet. So werden schon junge Menschen für eine ehrenamtliche Tätigkeit senisibilisiert.

Wunschthema Ehrenamt: Freiwillige vor!

700.000 Thüringer tun es - sie engagieren sich ehrenamtlich. Wahrscheinlich sind es sogar mehr. „Es ist schwierig, darüber eine Statistik zu führen“, weiß Natália Caldeira-Schütz von der Thüringer Ehrenamtsstiftung. „Nicht alle Ehrenamtlichen sind erfasst, es gibt viele freiwillige Initiativen, von denen wir gar nichts wissen“, fügt sie hinzu. Auch die ungezählten Helfer, die keine Worte über ihr Zupacken verlieren, gehören dazu: Zum Beispiel Menschen, die regelmäßig jemandem in der...

  • Erfurt
  • 21.06.13
  • 673× gelesen
  •  3
Der junge Produktdesigner Wassilij Grod hat einen Tisch aus Bambus konstruiert und wurde dafür mit einer Anerkennung beim Nachwuchswettbewerb des Verbands Deutscher Industrie-Designer ausgezeichnet.
5 Bilder

Leicht und stabil durch Bambus

Neun Monate dauert es, bis ein Baby geboren wird. Wassilij Grods Kind heißt Coubon-High-Heel-­Table. Es ist kein Mädchen, dem durch den Namen eine Vorliebe zu sehr hohen Schuhe in die Wiege gelegt werden soll. Coubon-High-Heel-Table ist ein sehr leichter runder Tisch aus Bambus. Ein dreiviertel Jahr dauerte es, bis Jungdesigner Grod seine Idee von einem ganz besonderen Möbelstück perfektionierte. Alles begann während eines Workshops in China. Im fernen Asien beschäftigte sich der...

  • Weimar
  • 18.06.13
  • 384× gelesen
Eberhard Dürselen
14 Bilder

Bürgerreporter treffen sich. Diskussion über meinAnzeiger

Bürgerreporter treffen sich im täglichen Leben. Oder wie an diesem Samstag zu einem größeren Treffen in Friedrichroda, das lange vorbereitet wurde. Anbei die Fotos der Teilnehmer. Bitte beantwortet unter eurem eigenen Foto folgende Fragen: 1. Wie bist du auf dieses Portal aufmerksam geworden? 2. Was gefällt euch am Bürgerreporterportal meinAnzeiger? 3. Was würdest du an dem Portal ändern, wenn du es könntest? 4. Sollte es öfter große Bürgerreportertreffen wie das heutige...

  • Gera
  • 15.06.13
  • 1.053× gelesen
  •  11

Ansichtssache: Bankdrücken

Öffentliche Bänke sind beliebt. Pärchen kuscheln darauf. Andere machen ein Nickerchen. Die Älteren nutzen sie für eine Pause und für Jugendliche sind sie Treffpunkt. Jedoch sitzen letztere eher auf der Rückenlehne und stellen die Füße auf die Sitzfläche. Bankmissbrauch möchte ich das nennen. Eine Bank ist kein Klettergerüst und dreckige Schuhe verschmutzen sie nur. Mein Po jedenfalls kommt dahin, wo er hingehört – auf die Sitzfläche. Ich habe zwar nicht mehr den Hochsitz-Überblick und die...

  • Sömmerda
  • 11.06.13
  • 409× gelesen

Der Mail-Wahnsinn

Wann hört endlich der Mailwahnsinn auf? Das System verschickt laufend Mails mit dem 'TIPP' eines eingestellten Beitrages an die markierten Gruppen. Das ist ja OK und so gewollt, sonst erfährt man gar nicht, was es woanders neues gibt. ABER: Gleichermaßen verschickt das System eine Mitteilungsmail an den Beitragseinsteller (sinnvollerweise ins "gesendete Nachrichten"), dass der TIPP versendet wurde. Das schlimme dabei ist, ich kann in den persönlichen Einstellungen diese Benachrichtigung...

  • Apolda
  • 09.05.13
  • 149× gelesen
  •  5
Katja Schwind (l.) betreut Lenny und seine Mutti Nadine Schmidt in der Wochenbettzeit.

Der schönste Beruf der Welt

Einen Studienplatz für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation in Jena zu ergattern, ist nicht leicht. Katja Schwind hat es geschafft und doch einen ganz anderen Weg eingeschlagen. Die Wende kam mit ihrer ersten Schwangerschaft vor über zehn Jahren, denn ihre Tochter Sophie kam zu Hause zur Welt. Die gute Betreuung vor, während und nach der Geburt durch die Hebamme ließ sie ihre Berufsperspektiven überdenken: „Endlich wusste ich, was ich werden will.“ Die Studienjahre sind trotzdem keine...

  • Jena
  • 06.05.13
  • 481× gelesen
  •  1

Förderverein Landgut Holzdorf wählte neuen Vorstand

In seiner am 23.04.2013 stattgefundenen Mitgliederversammlung wählte der eigenständige, nicht der Diakonie angehörige Förderverein Landgut Holzdorf e. V. einen neuen Vorstand und verabschiedete den bisherigen Vorsitzenden des Vereins, Carsten Meyer, gebührend. Er trat aus persönlichen, und vor allem beruflichen Gründen leider nicht wieder für den neuen Vorstand mit an, bleibt dem Verein allerdings als beratendes Mitglied erhalten. Die drei neuen Vorstandsmitglieder sind nun Dr. Karin...

  • Weimar
  • 03.05.13
  • 241× gelesen
Diana Köditz (links) und ihr Freund Pierre Senff (3.v.l.) treten mit Kindern und Geschwistern zum „Opel Family Cup“ an. Unter anderem spielen: Nathalie (von links), Genia, Florian und Arvid.

Familien aufs Fußballfeld

Familienbünde sind so vielfältig wie das Leben. Diana Köditz beispielsweise hat zwei Kinder: Nathalie und Florian. Hinzu gesellt sich ihr Freund Pierre Senff, der wiederum vier Geschwister hat: Genia, Arvid, Kilian und Raoul. Sie alle haben sich als Team zum „Opel Family Cup“ am 5. Mai in Weimar angemeldet. Zwischen 9 und 20 Jahren sind die Kicker alt, die um den Siegerpokal auf dem Lindenberg kämpfen wollen. Mutter Köditz und die Eltern der Senff-Sprößlinge werden dabei am Spielfeldrand stehen...

  • Weimar
  • 23.04.13
  • 335× gelesen
„Ich möchte mir ein offenes Herz bewahren“, sagt Ulrike Schulter, neue Pfarrerin in Kranichfeld.

"Ich bin auch ein Schaf"

Bis zum Spätsommer, so vermutete, Bernd-Ullrich Stock, werde sein Nachfolger als Kranichfelder Pfarrer gefunden sein (AA berichtete). Nun ging es doch viel schneller. Nach nur drei Monaten Vakanzzeit hat die Zwei-Burgen-Stadt und mit ihr fünf weitere Orte eine neue Pfarrerin. Die 29-jährige Ulrike Schulter wird am kommenden Sonntag in Magdeburg ordiniert. Ilse ­Junkermann, Landesbischöfin der ­Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, ernennt sie dann ganz offiziell zur ­Pfarrerin. Schon am...

  • Weimar
  • 16.04.13
  • 447× gelesen
Christin Goldhorn stammt aus der Nähe von Erfurt, hat in Eisenach und Jena studiert. ­Heute lebt sie in Weimar und ist seit dem 1. April neue Stadtkämmerin in Bad Berka.

Neue Stadtkämmerin in Bad Berka

Noch muss sie zwischen zwei Büros hin- und herwechseln. Doch Stress scheint ihr das nicht zu bereiten. Mit einer Portion Gelassenheit und Optimismus startet Christin Goldhorn in eine neue berufliche Etappe. Seit diesem Monat ist sie alleinverantwortlich für die Finanzen im Stadtsäckel von Bad Berka. Damit verwaltet sie als neue Stadtkämmerin rund 13 Millionen Euro – allein in diesem Jahr. „Ich hatte schon immer eine Affinität zu Zahlen“, erklärt die diplomierte Betriebswirtin mit einem...

  • Weimar
  • 09.04.13
  • 859× gelesen
Silvia Eschner trägt seit vielen Jahren mit Freude den Allgemeinen Anzeiger in Bad Sulza aus.

Waschbär grüßt AA-Zustellerin

Seit 1996 ist Silvia Eschner für den Allgemeinen Anzeiger in Bad Sulza unterwegs. Mittwochs und sonntags steckt sie rund 700 Zeitungen in die Briefkästen. Etwa fünf Stunden ist die für eine Tour unterwegs. Auch nach 17 Jahren macht ihr die Arbeit noch Spaß. AA-Redakteurin Simone Schulter wollte wissen, warum. Hand aufs Herz Frau Eschner, haben Sie die Nase voll vom Winter? Also ehrlich, ich bin kein Wintertyp. Langsam könnte es Frühling werden. Ich bin optimistisch. Wie schützen Sie...

  • Weimar
  • 28.03.13
  • 317× gelesen

Beiträge zu Leute aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.