Wahlmandate auf eine Person versammeln?
Bürgermeister der Landgemeinde Ilmtal-Weinstraße will in den Landtag

Die Thüringer Allgemeine (Apolda) berichtete gestern auf Seite 13 unter der Überschrift "Thomas Gottweiss kämpft ab sofort um ein Landtagsmandat". Ich finde, in einer Demokratie müßte sich sowas von selbst verbieten. Die Wahlgesetze sollten klarstellen, dass eine Person nicht gleichzeitig mehrere Mandate in Volksvertretungen (Land, Kreis, Stadt/Gemeinde) innehaben darf. Im Kreistag ist Gottweiss ja auch vertreten! Das hatten wir doch bereits einmal: Mohring, war im Stadtrat von Apolda, im Kreistag Weimarer Land und im Landtag, gleichzeitig. Nun fördert er seinen Parteifreund beim gleichen Vorhaben. Ich bin gegen eine Funktionärskaste! Beteiligt mehr Menschen an der politischen Willensbildung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen