Anzeige

Bunte Mode-Ideen

Wo: Weilandstraße, Apolda auf Karte anzeigen
Keine Lust auf Langeweile: Die Textilkünstlerin Sabine Brodowski bringt mit ihren
Mode-Ideen Fröhlichkeit in den Alltag. In Apolda hat sie ihr Atelier „Einzig-ART-ige 
Momente“ eröffnet.
Keine Lust auf Langeweile: Die Textilkünstlerin Sabine Brodowski bringt mit ihren
Mode-Ideen Fröhlichkeit in den Alltag. In Apolda hat sie ihr Atelier „Einzig-ART-ige
Momente“ eröffnet.
Anzeige

Zurück zu den Wurzeln: In Jena hat Sabine Brodowski längst eine neue Heimat gefunden. In der Saale-stadt wohnt die junge Frau mit Mann und Kind. Hier hat sie auch Psychologie und Soziologie studiert, um dann einen ganz anderen beruflichen Weg einzuschlagen. Dieser führt sie nun zurück in ihre Heimatstadt Apolda.

Jenseits schnöder Theorie hat Sabine Brodowski ein neues, ein handwerkliches Betätigungsfeld gefunden. Textilkünstlerin nennt sie sich. „Meine Arbeit bietet mir sehr viel Freiheit“, schwärmt sie vom selbstständigen Künstlerdasein. Filzen ist ihre Profession. Dabei kombiniert sie Wolle gern mit unterschiedlichen, oft gegensätzlichen Materialien. Seide und Filz sorgen bei ihren farbenfrohen Kleidern und Blusen für Transparenz und Leichtigkeit. Metall und Filz vereint sie zu Kette und Ring. Ihr Handwerk eignete sie sich autodidaktisch an. „Ich habe so lange probiert, bis ich die gewünschte Qualität erreicht habe.“

Für ihre Arbeit braucht Sabine Brodowski Platz, denn auch Filzskulpturen entstehen unter ihren geschickten Händen. In Apolda ist sie fündig geworden. In der Weilandstraße hat sie unter dem Namen „Einzig-ART-ige Momente“ ein eigenes Atelier bezogen, in einem ehemaligen Wirkereibetrieb. Damit schlägt sie zugleich einen Bogen zur Geschichte ihrer Heimatstadt. Denn trotz Niedergang der Strickindustrie suchen immer öfter kreative Menschen eine neue Wirkungsstätte in Apolda.

Kunst soll aber nicht im Verborgenen entstehen, deshalb öffnet Sabine Brodowski ihr Atelier für Interessierte zum Schauen und Gestalten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige