Apolda - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Stiftungspräsident Hellmut Seemann erläutert einen der Entwürfe für das neue Bauhaus-Museum.

Transparenz statt Siegerkür: Vier Entwürfe für ein neues Bauhaus-Museum

Warum sollte es diesmal auch einfach werden? Die Klassik Stiftung Weimar wollte bekannt geben, wer den Architekturwettbewerb für das Neue Bauhaus-Museum gewonnen hat. Nachdem sich schier unendliche Diskussionen mit der Standortfrage beschäftigten, war wohl die Hoffnung auf ein kategorisches „Ja-So-Wird-Es“ zu viel erhofft. „Wir haben keinen eindeutigen Sieger“, fasst Jörg Friedrich als Vorsitzender des Preisgerichts das Ergebnis zusammen. Zur Präsentation waren auch Stiftungspräsident...

  • Weimar
  • 20.03.12
  • 579× gelesen
Olaf Schaefers, Wahlleiter in Weimar

Urnengang am 22. April: Städte, Gemeinden und der Landkreis suchen Wahlhelfer

Am 22. April wird der neue Oberbürgermeister für Weimar gewählt. Vier Kandidaten stellen sich dem Bürgervotum. In 46 Wahllokalen darf abgestimmt werden. Wer am Wahlsonntag verhindert ist, kann seine Stimme auch per Briefwahl abgeben. Für einen reibungslosen Ablauf der Wahl und der Stimmenauszählung sucht die Stadtverwaltung Weimar derzeit noch Wahlhelfer. Welche Voraussetzungen diese zu erfüllen haben, wollte AA-Redakteurin Simone Schulter von Wahlleiter Olaf Schaefers wissen. Wie viele...

  • Weimar
  • 15.03.12
  • 437× gelesen
Yvonne Hillhof leitet das Familienzentrum in Bad Sulza. Hier treffen sich täglich Groß und Klein zu verschiedenen Aktivitäten.
2 Bilder

Besondere Orte: Familienzentrum in Bad Sulza

Gute Nachrichten für das Familienzentrum in Bad Sulza, In den Emsenwehren 2. Seit vergangener Woche steht fest, dass die Einrichtung des Instituts für angewandte Pädagogik für das Modellprojekt „Elternbegleitung Plus“ ausgewählt wurde. Bundesweit 100 Einrichtungen, davon nur zwei in Thüringen, wollen sich in den kommenden Jahren verstärkt um Eltern kümmern, damit diese die Bildungschancen ihrer Kleinkinder bewusst nutzen. Das Familienzentrum in Bad Sulza erhält dafür bis zu 10 000 Euro...

  • Weimar
  • 15.03.12
  • 264× gelesen
Zum Kerzenziehen trafen sich die rumänischen Schüler nach ihrem Praktikum in Holzdorf.

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck treten heute 14 Jugendliche aus dem rumänischen Lugoj ihre Heimreise an. In den vergangenen 14 Tagen haben die Tourismus-Schüler in Weimar Praktika absolviert. Eingesetzt waren sie im Leonardo- und Dorint-Hotel sowie bei der Weimar GmbH. „Unsere Gäste waren sehr wissbegierig haben ihre Herausforderungen mit Bravour gemeistert“, erzählt Anett Moerstedt hoch erfreut. Sie ist Mitarbeiterin des Grone-Bildungszentrums in Weimar. Dieses war für die Betreuung...

  • Weimar
  • 31.01.12
  • 287× gelesen
Eine Zukunftsvision für Apolda wurde in den vergangenen Monaten gesucht. Johannes Langer hat diesen Prozess moderiert.

Mehrheitsfähige Vision gefunden

Wie sieht sich Apolda? In welche Richtung soll sich die Stadt entwickeln? Zu diesem Fragenkomplex hatte sich vor gut einem Jahr eine Arbeitsgruppe gebildet. Unter der Moderation von Johannes Langer von der Agentur Eyespalast wurden Visionen für Apolda entwickelt: Apolda als Kreativstadt, als Tourismusstadt oder als Wohlfühlstadt. Nach der Vorstellung der drei Visionen Ende 2011 im Stadthaus wurden die Apoldaer zur Abstimmung aufgerufen. Nun liegen die Ergebnisse vor und sollen am 2. Februar...

  • Apolda
  • 31.01.12
  • 307× gelesen
  •  5
Bürgermeister Joachim Kreyer, Stellvertreterin Kornelia Kraffzick und Karl-Heinz Langhorst von der Stadtmarketing GmbH wünschen sich von den Bürgern zum Thüringentag 2013 Vorschläge fürs große Festprogramm und viele Mitmachangebote.

Wünsch Dir was zum großen Fest

Sondershausen ist vom 7. bis 9. Juni 2013 Austragungsort des 14. Thüringentages – jetzt erfolgte der Startschuss für die Vorbereitungen Im Juni 2013 erwartet Sondershausen zum 14. Thüringentag Gäste aus dem Freistaat und dem ganzen Bundesgebiet. Noch gut ein Jahr ist Zeit – viel Zeit, könnte man meinen. Doch dem Organisationsteam um Geschäftsführer Karl-Heinz-Langhorst von der Stadtmarketing GmbH und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung brennt es unter den Nägeln. Sie wollen so schnell wie...

  • Nordhausen
  • 24.01.12
  • 438× gelesen
Blick auf den Angelteich in Berlstedt: Er gehört zu jenem Areal, für das Erfurter Gartenbaustudenten ihre ganz eigenen Vorschläge zur Neugestaltung entwickelt haben.
2 Bilder

Visionen für Berlstedt

„Die Studenten hatten alle Freiheiten, nur die Schulen sollten bitteschön stehen beleiben“, wiederholte Dr. Daniel Rimbach die einzige Einschränkung, die er seinen Gartenbau-Studenten von der Fachhochschule Erfurt ans Herz gelegt hatte. In den vergangenen Monaten haben sich die Studierenden ganz intensiv mit den Gegebenheiten auf einem 4,8 Hektar großen Areal in Berlstedt auseinandergesetzt, mit dessen Zustand ein Großteil der Bürger schon länger unzufrieden ist. Das Areal erstreckt sich von...

  • Weimar
  • 17.01.12
  • 421× gelesen
Seit 1997 präsentiert sich das Weimarer Land unter dem Motto „Hier ist Thüringen“ auf der „Grünen Woche“ in Berlin.  Auch in diesem Jahr ist der Landkreis wieder mit dabei. Foto: Gesina Malisius
2 Bilder

Mobiler Bierausschank am neuen Messeplatz

Ungemach ist Dietram Franke durchaus gewöhnt, wenn er den Auftritt des Weimarer Landes auf der „Grünen Woche“ in Berlin vorbereitet. Doch hielt die Messeleitung diesmal neben den üblichen Preiserhöhungen eine ganz besondere Überraschung bereit. Der angestammte, gut frequentierte Platz in Halle 22 A wurde für 2012 Berliner Firmen zugewiesen. Dies sei eine politische Entscheidung, so die Begründung der Hauptstädter. Stattdessen sollten die Thüringer in die so genannte Bierhalle ziehen. „Das...

  • Weimar
  • 11.01.12
  • 405× gelesen
Sophie Möller (r.) ist im 2. Ausbildungsjahr Schülerin der Krankenpflegeschule des Sophien- und Hufeland-Klinikums. In dieser Woche ist sie auf der Kinderstation eingesetzt. Baby Janis und Mama Jasmin Reichenberger fühlen sich in der Obhut der angehenden Krankenschwester sichtlich wohl.

Krankenpflegeschule feiert 125-jähriges Bestehen

Den Schieber-Spülautomaten möchte Rosmarie Grunert heute nicht mehr missen. Er gehört zu den zahlreichen technischen Errungenschaften, die in Krankenhäusern Einzug gehalten haben; Krankenschwestern und Pflegern die Arbeit erleichtern. Der technische Fortschritt hat aber nicht die hohen Erwartungen an das Pflegepersonal gemindert. Wer den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers bzw. -pflegerin, so die offizielle Bezeichnung, erlernen möchte, hat sich ein tiefgründiges medizinisches...

  • Weimar
  • 11.01.12
  • 758× gelesen

Sender Weimar: Zeitzeugen gesucht

Bereits am 24. Januar 1925 ging Weimar erstmals auf Sendung. Im Telegrafenamt hatte der kurz zuvor gegründete „Mitteldeutsche Rundfunk“ eine sogenannte „Besprechungsstelle“ eingerichtet, zunächst nicht mehr als ein Studio in Kofferformat, das 1933 im „Großdeutschen Rundfunk“ gleichgeschaltet wurde. Mit dem Ziel eines demokratischen Neubeginns gründete sich am 1. Dezember 1945 der „Landessender Weimar“, der als Regionalsender zum Berliner Rundfunk gehörte und vor allem über Thüringer Themen...

  • Weimar
  • 21.12.11
  • 379× gelesen

Internetpräsenz komplett überarbeitet

Einer Komplettüberholung wurde der Internetauftritt der Stadt Weimar in den vergangenen Wochen und Monaten unterzogen. Sowohl das Erscheinungsbild, die Struktur als auch das Redaktionssystem sowie die gesamte Programmierung sind von Grund auf erneuert. Gemeinsam haben weimar GmbH und Stadtverwaltung diesen Relaunch von immerhin 3000 Seiten vollzogen und finanziert. Das technische und grafische Konzept stammt von Werkraum Media aus Weimar. Augenfällig für die Nutzer ist die Erweiterung der...

  • Weimar
  • 21.12.11
  • 242× gelesen
4 Bilder

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Menschenrechtsorganisation bekämpft Sklaverei in Mauretanien Die Islamische Republik Mauretanien ist eine Präsidialrepublik. Staatsoberhaupt ist Mohamed Ould Abdel Aziz (Amtsantritt 05. August 2009) und Islam ist die Staatsreligion. Mauretanien liegt im nordwestlichen Afrikas, am Atlantik. Die Nachbarn sind Algerien, Marokko, Mali und Senegal. Das Land ist fast dreimal so groß wie Deutschland mit Wüsten- und Sahelklima. Pro-Kopf-BIP: 975,42 € (2009). Zum internationalen Tag der...

  • Weimar
  • 11.12.11
  • 374× gelesen
Die Tür schließt sich: Beratungsstellenleiterin Regina Lange, Katja Glybowskaja als stellvertretende Awo-Vorstandsvorsitzende und Sozialpädagogin Sandra Geier bedauern, dass künftig in Apolda keine Beratungen mehr für Kinder, Jugendliche und Eltern angeboten werden können.

Massive Einsparungen bei der Awo in Apolda: Beratungsstelle schließt

Den geforderten Richtlinien des Landes wird die Awo mit ihrem Beratungsangebot für Eltern, Kinder und Jugendliche auch im neuen Jahr entsprechen können. Doch der bisherige qualitativ hohe Status Quo kann nicht aufrecht erhalten werden. Mit 60 000 Euro weniger muss man 2012 auskommen. „Das ist in keiner Art und Weise zu kompensieren“, erklärt die stellvertretende Vorstandsvorsitzende Katja Glybowskaja. Harte Einschnitte sind notwendig. Deshalb wird ab dem 1. Januar die Beratungsstelle in...

  • Weimar
  • 22.11.11
  • 693× gelesen
Produkte straffällig gewordener Jugendlicher werden in der Weimarer Tourist-Information angeboten. Dazu zählt auch die Knast-Seife. Foto: Uta Kühne

Seife aus dem Knast

„Wir wollen keine Mitleidsprodukte schaffen, sondern Dinge, die man gern kauft, die gut aussehen und uns natürlich auch etwas einbringen“, fasst Pfarrer Bernd Eichert die Idee des Vereins „Boje“ zusammen. „Boje“ hilft straffällig gewordenen Jugendlichen in Zusammenarbeit mit der Thüringer Jugendarrestanstalt und der Jugendstrafanstalt. Unter dem Label „Knastmade“ sollen künftig von den Betroffenen hergestellte Produkte vermarktet werden. Die Weimar GmbH unterstützt den Verein bei den ersten...

  • Weimar
  • 08.11.11
  • 604× gelesen
Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand und Johannes Langer (rechts) sowie Matthias Eckert von der Agentur Eyespalast stellten im Stadthaus drei Visionen für die Zukunft Apoldas vor.

Zukunftsvisionen für Apolda

1000 Mitmachbögen wurden gedruckt. Sie ergänzen die aktuelle Ausstellung im Apoldaer Stadthaus. Hier werden drei unterschiedliche Zukunftsvisionen für die Stadt vorgestellt. Erarbeitet wurden diese Vorschläge durch eine Arbeitsgruppe, der Mitarbeiter der Verwaltung, der Stadtratsfraktionen, sowie Händler und Gewerbetreibende angehörten. Seit Dezember 2010 wurden in regelmäßigen Treffen zusammengetragen, wie die Zukunft der Stadt aussehen könnte. Vorgestellt werden Visionen, die Apolda...

  • Apolda
  • 08.11.11
  • 422× gelesen
Mit ihren Rädern kamen Kinder aus Reisdorf und das Ehepaar Schnallinger aus Bad Sulza zum symbolischen Spatenstich an der Mägdelinde. Ende November 2011 können sie den neuen Radweg nach Eckartsberga in Besitz nehmen. Foto: Siegfried Schmidt

Radler bald auf Goethes Spuren

Von Siegfried Schmidt An der „Mägdelinde“ bei Reisdorf erfolgte am 22. Oktober der Spatenstich für den ersten Bauabschnitt des Radwirtschaftsweges nach Eckartsberga Nach Eckarts­berga, bei dem Ort denkt man gern an Goethes Ballade vom „Getreuen Eckart“, führt bald von Reisdorf im Kreis Weimarer Land ein Radwanderweg, der Thüringen und Sachsen-Anhalt miteinander verbindet. Dieses Vorhaben, in historischer Landschaft ländlichen Wegebau touristisch zu nutzen, ist Teil des...

  • Apolda
  • 27.10.11
  • 514× gelesen
Beate Schleicher konnte als 100. Bürgerarbeiterin in Apolda eingestellt werden. Sie unterstützt künftig die sozialae Arbeit in der Stadtbibliothek. Foto: Siegfried Schmidt

Eine neue Chance

Die Suche nach einem Arbeitsplatz ist für Beate Schleicher noch längst nicht abgeschlossen. Und doch bietet sich der gelernten Textilingenieurin eine neue Herausforderung, auf die sie sich freut. Ein Etappenziel ist erreicht. Beate Schleicher wurde als 100. Bürgerarbeiterin in Apolda eingestellt. Als Mitarbeiterin in der Stadtbibliothek wird sie sich in den nächsten drei Jahren um all jene kümmern, denen ein Weg in die Dornburger Straße zu beschwerlich ist. Sie will in Pflegeheime oder bei...

  • Apolda
  • 18.10.11
  • 370× gelesen
In Apolda ist es schön. Das wissen Victoria Klimitsch (r.) und Josie Putze. Nun sollen auch andere von den Vorzügen der Stadt erfahren. Wohnungssuchende in Weimar und Apolda werden über ein neues Internetportal auf die Vorzüge von Apolda als Wohnort aufmerksam gemacht.

Werben für Apolda

Von der Wohnungsknappheit in Weimar und Jena möchte Apolda mit einem neuen Vermittlungsportal profitieren. Unter www.leben-in-apolda.de können ab sofort private Vermieter ihre Wohnungsangebote kostenlos einstellen. Initiiert wurde die Aktion vom Bereich Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung. Seit einem Jahr, so erklärt Kerstin Freiberg, sei man der Idee nachgegangen, Wohnungssuchende für Apolda zu gewinnen. Schließlich kann die Stadt von ihren guten Anbindungen nach Weimar und Jena...

  • Apolda
  • 05.10.11
  • 479× gelesen
Ulrich Ballhausen leitet die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte an der Jenaer Straße in Weimar. Die Einrichtung konnte jetzt durch einen Neubau ihre Kapazität aufstocken.

Mehr Platz für Gäste

Es ist eine Erfolgsgeschichte, die an der Jenaer Straße in Weimar geschrieben wird. Hier hat die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte ihren Sitz. Im Kulturstadtjahr 1999 mitten in der Stadt eröffnet bietet sie vielfältige Angebote rund um das große Thema Demokratie, eng verwoben mit all den Aspekten, die die Stadt Weimar damit verknüpft; aufbereitet für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Rund die Hälfte der hier offerierten Angebote sind international. Bisher konnten...

  • Weimar
  • 27.09.11
  • 415× gelesen

Gartenfeuer dürfen brennen

Das Verbrennen von trockenem Baum- und Strauchschnitt wird vom 4. Oktober bis 8. Oktober und vom 10. Oktober bis 15. Oktober, in der Zeit von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr gestattet. Das Wohl der Allgemeinheit darf nicht beeinträchtigt werden und es dürfen keine erheblichen Belästigungen der Nachbarschaft eintreten. Generelle Brennverbote gelten weiterhin u. a. an Sonn- und Feiertagen, auf gewerblich genutzten Flächen, für Laub, Gras, Heu, frisch geschnittenes Gehölz und sonstige Abfälle (z....

  • Weimar
  • 27.09.11
  • 470× gelesen
33 Bilder

Papst Benedikt geht einen wichtigen Schritt - und verpasst doch historische Chance

Die Ergebnisse der Gespräche zwischen Evangelischer und Katholischer Kirche sind nun bekannt: Der Papst hat sich die Chance entgehen lassen, einen großen Schritt zu machen. An historischer Stelle machte er klar, dass es andere Menschen sein werden, die die Kirchen auf lange Sicht wieder einen sollen. 500 Jahre Reformation werden 2017 gefeiert. Bis dahin wird sich nichts tun, es sei den Basis geht weiter mit großen Schritten auf einander zu. Mit dabei bei der Begegnung an einer Stätte...

  • Erfurt
  • 23.09.11
  • 722× gelesen
  •  3
11 Bilder

Papst sicher gelandet

Papst Bendikt XVI. ist verspätet, aber sicher in Erfurt-Bindersleben gelandet. Das Kirchenoberhaupt kam mit der neuen und offiziellen Regierungsmaschine der Bundesrepublik Deutschland: Airbus A 340-313X VIP 16+01 „Konrad Adenauer" aus Berlin. Der VIP-Airbus mit 143 Plätzen kann 13 500 Kilometer kann er am Stück fliegen. Der Flug nach Erfurt war also ein Klacks - mit einem Kanister Kerosin.

  • Erfurt
  • 23.09.11
  • 645× gelesen
  •  7
Ab sofort finden Kinder und Heranwachsende Hilfe in Geschäften, die mit dem Rettungsboot gekennzeichnet sind. Auf den Weg gebracht haben diese Aktion in Apolda Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand und Gleichstellungsbeauftrage Sylvia Wille (rechts). Händlerin Ines Rabold lässt in ihrem Geschäft ein REBO ankern.

Rettungsboote für Kinder. Apoldaer Händler helfen bei kleinen und größeren Problemen helfen

Ein Projekt macht Schule: Seit Jahren schon gibt es in Weimar Hilfsangebote von Händlern für Kinder, die sich in schwierigen Situation wähnen. Eine kleine gelbe Ente in einem Boot steht für REBO, das Rettungsboot. Ab sofort ankert es auch in Apolda. 13 Apoldaer Händler haben sich bereit erklärt, ebenfalls solche kleinen Rettungsboote zu sein. Kinder und Heranwachsende fühlen sich oftmals auf ganz unterschiedliche Weise bedroht. Das zu Hause vergessene Handy oder pöbelnde Jugendliche können zu...

  • Apolda
  • 22.09.11
  • 518× gelesen
10 Bilder

Waldjugendspiele: Entdeckertour im Fichtendickicht

„Wer kann mir sagen, wer oder was dem Wald Schaden zufügen kann?“, fragt der Förster in die Runde. „Feuer, Schädlinge, Baumkrankheiten“, kam es aus Kindermündern zurück. Richtig. Es gab dann noch viel Wissenswertes rund um den Schutz des Waldes zu erfahren, ehe es in Begleitung von Alexander Hopf, dem jungen Anwärter für den gehobenen Forstdienst, weiter zur nächsten Station ging. Auf dem Weg dahin gab es noch so manche überraschende Entdeckung. „Guck mal – ein Mistkäfer! Ich hab einen...

  • Hermsdorf
  • 07.09.11
  • 285× gelesen

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.