Das ist Spitze!
Beleidigende Geste im Gerichtssaal

Also - "Das ist Spitze" - ist schon gar kein Ausdruck mehr was hier passiert.
Der Angeklagte verläßt mit erhobenen Stinkefinger den Schwurgerichtssaal in Erfurt, wo er wegen Vergewaltigung im besonders schweren Fall, schwerer Körperverletzung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte angeklagt wurde. 
Seit 2009 anerkannter Asylbewerber und auf Staatskosten (unsere Steuergroschen) lebend sollte man dankbar sein, aber nein, hier zeigt sich das ware Gesicht. Der Anwalt des Angeklagten (wird wahrscheinlich auch von unseren Steuergroschen bezahlt) kündigt an, ein psychatrisches Gutachten erstellen zu lassen.
Das soll dann die Straftaten und den Stinkefinger in der Nichtschuldfähigkeit
des Angeklagten entschuldigen.
Schon der gezeigte Stinkefinger belegt eindeutig, dass es hier nicht um einen 'psychatrischen Schaden' geht sondern wohlkalkuliert um die Missachtung des Opfers, des Gerichtes und der Bürger(innen) Deutschlands geht.

Es bleibt zu hoffen, dass diese Straftaten "im Namen des Volkes" mit der Höchststrafe belohnt werden.

Autor:

Eberhard :Dürselen aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.