Der Kreisverkehr Heidenberg / Bachstraße noch immer ein Provisorium

4Bilder

Laut Bericht der TA APOLDA vom 22.03.2014, Zitat (aus "Autofahrer im Altkreis Apolda sind immer wieder zu schnell"): "... moniert die Polizei seit Jahren, dass der Kreisverkehr Heidenberg/Bachstraße noch immer ein Provisorium ist und dringend in einen endgültigen Zustand zu bringen ist.".

Was diesen Zustand aus ganz praktischen Gründen unerträglich macht, ist, dass die Stadt keinerlei sichtbare Anstrengungen unternimmt, diesen Behelf wenigstens in ordentlichem Zustand zu halten. Die aktuellen Fotos zeigen: die Fahrbahnmarkierungen haben die Verschleißgrenze lange überschritten.

Autor:

Harald Schnöde aus Apolda

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.