Was ist los in der Auenstr. 49 (Gewerbeimmobilie)?

Seit Wochen/Monaten gibt es am nordöstlichen Stadtrand (vor der Sportstätte Große Aue) viel Bewegung im Gelände von ehemals SERO, zwischen Stahlflaschenwerk (ECS) und Anwesen Schilling gelegen, östlich unterhalb der geschlossenen Tongrube Katharina. Es existieren dort große Lagerhallen und viel Freifläche dazwischen.

Wer in den vergangenen 20 Jahren Nutznießer dieser Immobilie war, blieb bisher verborgen. Aus der Tageszeitung war vor langer Zeit zu erfahren, dass in Erwägung gezogen worden war, die Kreiswerke des Weimarer Landes dort einzuquartieren. Manchmal sah man einen Zirkus im Winterquartier, und kleine Gewerbetreibende schienen Teile des Areals zu nutzen.

Aber was geschieht nun? Wer weiß es? Es wurde ausgemistet, innen wie außen, das sieht jeder. Es riecht nach Aufbruch ...

Autor:

Harald Schnöde aus Apolda

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.