Bach der Rebell wieder im Theater Arnstadt

Nach der umjubelten Weltpremire gibt es am Samstag, den 20. Oktober 2018 um 19:30 Uhr eine weitere Möglichkeit im Theater Arnstadt zu erleben, was Johann Sebastian Bach so alles während seiner wilden Zeit in Arnstadt und Umgebung angestellt hat.

Nach dem frühen Tod seiner Eltern wächst er bei seinem Bruder auf. Schon hier muss er lernen, dass man im Leben nur mit Fleiß und Durchsetzungskraft wirklich etwas erreichen kann. Kaum dass er 18 Jahre alt wird bekommt Bach einen Vertrag als Organist in Arnstadt. Schnell zeigt sich, das Johann Sebastian weiß was er will - und vor allem was nicht. Sein starker Wille und letztlich eine handfeste Prügelei bringen ihn immer wieder auf die Anklagebank des Kirchengerichtes.

Aber Bach löst auch diese Negativserie auf seine Art: er sattelt um von Kirchen- auf Hofmusik und zieht nach Weimar. Neben dem Studium der Orgel nehmen auch zwei Frauen im Leben des Musikers großen Raum ein und sorgen immer wieder für romantische aber auch streitbare Stunden.

Das Musical wurde inzwischen von dem Internetprotal Musical1 als Empfehlung ausgezeichent und zum Deutschen Musical Theater Preis eingeladen. Wegen der großen Nachfrage wurde noch eine zusätzliche Vorstellung am 28.12.18 eingerichtet.

Eingtrittskarten erhalten Sie im Vorverkauf in den Touristinfos Arnstadt, Ilmenau und Erfurt, den Geschäftsstellen der Tageszeitungen sowie online unter www.theater-arnstadt.de oder per Telefon unter 03628 618633.

Autor:

Theater Arnstadt aus Arnstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.