Ein "kleiner" Reisebericht
Besuch des „kleinsten Flächenlandes (Einwohnerzahl) in Deutschland- dem Saarland“

84Bilder

Ein kleiner Reisebericht vom Besuch des „kleinsten Flächenlandes (Einwohnerzahl) in Deutschland dem Saarland“ Ende September 2018 - schnell ist man am Länderdreieck in Frankreich und auch Luxemburg/Schengen den lieblichen Weinhängen der Flüsse Saar, Mosel und Wied. Seit Juli 2016 ist der 1.250 Meter lange Baumwipfel Pfad mit einem sehr spektakulären Aussichtsturm 300m oberhalb des Naturwunders Saarschleife eröffnet. Hier kann man neue Perspektiven auf die einzigartige Landschaft und das Wahrzeichen des Saarlands erleben, auch eine Überfahrt mit der kleinen Flussfähre (die man mit einer Glocke rufen kann) über die Saar zu einer Wanderung zur Burg „Monclair“ oder der Besuch von Mettlach mit dem Keramik/Porzellan-Traditionsunternehmen „Villeroy und Bloch“, oder der sehr sehenswürdigen Stadt Saarburg ist lohnenswert! Auch so manche kulinarische Überraschung kann man in allen Drei Ländern genießen, insbesondere erwähnenswert auch ein Besuch während der Weinlese und immer dabei unsere "Fellnasen Elli und Bruno".

aktuelle,eigene Bilder Sept. 2018 - Chateau de Sierck (F); -  Luxemburg Ort Schengen (Schengener Abkommen) mit der Mosel (L); -  spektakulärer Aussichtsturm mit Baumwipfel-Pfad über der Saarschleife; -  Kleine Flussfähre über die Saarschleife; - liebliches,sehenswertes Saarburg und Weinlese; - Traditionsunternehmen „Villeroy und Bloch“; - kulinarische Überraschungen -immer dabei Dackel "Elli" und DSH "Bruno"

Eckehard Dierbach (Plaue)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen