Anzeige

Sieger Bratwurst-Song-Contest 2018
Das Bandprojekt "Blas-Society" macht nach dem großen Erfolg weiter

Besuch im Proberaum bei ­Blas-Society in Gräfenroda: ­hinten von  links: Matthias Heinemann, Frank Leipold, Sven Lanuar und vorne links: Robert Eschrich, Ulf Teller (nicht im Bild Dirk Hiebel)
Besuch im Proberaum bei ­Blas-Society in Gräfenroda: ­hinten von links: Matthias Heinemann, Frank Leipold, Sven Lanuar und vorne links: Robert Eschrich, Ulf Teller (nicht im Bild Dirk Hiebel)
Anzeige

Aller guten Dinge sind drei. In diesem Jahr konnte Ulf ­Teller gemeinsam mit seinem in nur einer Woche neu ­gegründeten Bandprojekt „Blas-Society“ beim Thüringer Bratwurst-­Song-Contest in Holzhausen (Ilmkreis) überzeugen und den begehrten Pokal mit nach Gräfenroda nehmen. Der kleine Minigrill steht jetzt gut sichtbar im Proberaum. Eine ­schöne Motivation für die Hobby­musiker.

Für Ulf Teller war es die ­dritte und erfolgreichste Teilnahme an diesem musikalischen Spaß-Wettbewerb. Die fünf Bläser, unterstützt von ­einem Bongo-Spieler, verbreiten mit ihrem Siegertitel „Verliebt am Rost“ gute Laune – und das mit Sicherheit nicht nur zur Grillsaison. Die Musik stammt dabei von dem Titel „Sway“ von Michael Bublé, der Text ist eine witzige Eigen­kreation – passend zum Thema Bratwurst und Rostkultur.

Nach dem unerwarteten Erfolg kamen jetzt erste Auftrittsanfragen. „Doch außer diesem einen Titel hatten wir mit unserem Bandprojekt gar kein ­Programm“, erzählt Ulf Teller. Also stand jetzt die ­große Frage: Was nun? Gemeinsam entschieden die Sechs: Wir machen als Band weiter. Eigentlich sind die Musiker bei den Dörrberger Musikanten, Liebensteiner Musikanten und in weiteren Formationen aktiv. „Für den Spaß an diesem ­neuen Bandprojekt nehmen wir allerdings gerne noch eine zusätzliche Stunde Probe pro Woche in Kauf“, sagt Saxophonist Frank Leipold. Da alle ­berufstätig sind, war es gar nicht so einfach, ein Zeit­fenster dafür zu finden.

Die neue ­grüne Notenmappe mit der Aufschrift des Bandnamens ­„Blas-­Society“ füllt sich jetzt Stück für Stück. „Dabei greifen wir erst einmal auf ­bekannte Titel zurück, die ich ­entsprechend unserer Instrumentierung neu arrangiere“, ­erklärt Teller, der selbst singt und ­Waldhorn spielt. „Das sind zum Beispiel Blue Bayou, Sweet Caroline oder Puttin On the Ritz.“

Bei Ulf, Robert, Dirk, Sven, Frank und Matthias geht es in der Probe locker und ungezwungen zu. Dennoch legen sie bei jedem Ton großes Augenmerk auf die ­perfekte Ausführung von jedem Instrument. An den genauen Einsätzen wird wieder und wieder geübt. „Vor allem bei Puttin On The Ritz ist es schwierig, die Melodie läuft gegen den Rhythmus.“ Nur mit einer Probe in der Woche ist es nicht getan. Jeder muss zu Hause möglichst täglich üben. Die Lippenmuskulatur muss trainiert werden. Das ist wie beim Sport. „Aber der Erfolg spornt uns an, auf einem ­hohen Niveau weiter zu machen. Der nächste Auftritt kann kommen.“

Kontakt: ulfteller@gmail.com

Hintergrund: 
• seit 2009 findet jährlich im Bratwurstmuseum Holzhausen der Bratwurst-­Song-Contest statt
• gesucht wird das schönste Bratwurstlied – in diesem Jahr gab es 14 Teilnehmer

Textauszug Siegertitel  „Verliebt am Rost“
Ich will so gern mit Dir am Rost rumstehn,
Dir in die Augen sehn, das wär so wunderschön.
Doch ich bin so furchtbar ­abgelenkt.
Ich steh` so knapp – bin schon fast angesengt.

Deine Bratwurst ist so knusprig braun.
So knusprig braun, ich glaub` es kaum.
Ich kann dir nicht in die Augen schaun.
So knusprig braun,
`s is ä einzscher Traum.

Ich komm` mir wie der ­Thüros-­Grill vor,
der gerad´ seine ­Unschuld verlor.
Meine Glut ist so heiß wie noch nie.
Mir tropft der Bornsenf auf´s Knie.

Ich denke, du verstehst
mich wirklich gut.
Du weckst die Glut,
die in mir ruht.
Und ich fasse jetzt all meinen Mut.
Sei auf der Hut – ich bin ein Tunichtgut!

Besuch im Proberaum bei ­Blas-Society in Gräfenroda: ­hinten von  links: Matthias Heinemann, Frank Leipold, Sven Lanuar und vorne links: Robert Eschrich, Ulf Teller (nicht im Bild Dirk Hiebel)
Siegerpokal des Bratwurst-Song-Contests 2018
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt