Kunst im Waisenhaus

52Bilder

Ihren Anfang nahm die Erfolgsgeschichte der Künstlergruppe „Land in Sicht“ von der Bauhaus-Uni im Bunker von Stadtilm. „Wir müssen nicht mehr anfragen, ob wir irgendwo ausstellen dürfen. Man fragt uns, ob wir kommen würden“, sprudelt Kuratorin Sibylle Müller überglücklich. Die jungen Menschen um Professor Achim Preiß stellen ihre etwas andere Kunst nicht im hell erleuchteten Prachtsaal aus. Sie suchen bewusst den Kontrast. So passte der düstere Bunker wie die Faust aufs Auge. Zurzeit ist eine Ausstellung von „Land in Sicht“ im ehemaligen Waisenhaus und jetzigen Heimatmuseum in Friedrichswerth (Landkreis Gotha) zu sehen, dessen oberste Etage noch unsaniert ist. Zu sehen ist die Präsentation, die sich mit dem Thema Waisenhaus befasst und vom hauseigenen Pater Andreas Tontsch gesegnet wurde, bis 10. April. Kontakt: Sibylle Müller, 0151/51257197.

Autor:

Jana Scheiding aus Arnstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.