Anzeige

Arnstadt - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Leute
Ronny Ritze ging freiwillig in den Knast um herauszufinden, ob dieser den Menschen besser macht.
5 Bilder

Menschen
Wer geht schon freiwillig in den Knast? - Der Thüringer Autor Ronny Ritze tat es und schrieb ein Buch darüber

Mit dem roten Faden durch das Biotop der Kriminalität? Irgendwann ist der Thüringer Autor und Schreibtrainer Ronny Ritze nur noch ­„der Typ aus dem Knast“. Für sein Buch „TextTäter“ erforscht er drei Jahre lang die Lebenswelten inhaftierter Straftäter und stellt die Frage: Macht das Gefängnis den Menschen besser? In einer Schreibwerkstatt mit inhaftierten ­Jugendlichen sitzt Leo. Er zieht die Karte mit dem Begriff ‚Mutter‘ und weiß nicht, wie er ihn erklären soll. Zwei der Anführer drängen:...

  • Arnstadt
  • 12.06.18
  • 47× gelesen
Anzeige
Leute
Helfer in der Not – das Team des „Weissen Rings“ für den Ilm-Kreis. Von links Anette Wolf, Anke Plag, Dr. Dagmar Walther, Viola Worsch und Johanna Kielholz.
2 Bilder

Menschen
Der "Weisse Ring" sucht helfende Hände für das Opfer einer Straftat

Ein Mann wird in ­Arnstadt ­derart brutal ­zusammengeschlagen, dass er wohl nicht mehr arbeiten kann. Auch sein Haus kann er aus eigener Kraft  nicht ­sanieren. Der „Weisse Ring“ sucht nun Handwerker, die ­helfen wollen. Holger K., ein deutschlandweit geschätzter Restaurator und Stuckateur, ist mit seiner Frau zum Einkauf in Arnstadt ­unterwegs. Während sie in der ­Drogerie unweit des Busbahnhofes letzte Besorgungen erledigt, nutzt der ­48-Jährige die Zeit für einen Besuch auf der Bank. Das...

  • Arnstadt
  • 20.04.18
  • 390× gelesen
Leute
Roman Lorenz in seiner Küche in Dienstedt.

Menschen
LPG-Chef, Sänger, Wetterfrosch, Kirchenretter - Roman Lorenz ist der Macher aus Dienstedt

Roman Lorenz sitzt am Küchentisch in seinem Haus in Dienstedt. Vor sich Papiere, Urkunden, Zeitungsberichte, Fotos. Chronologisch geordnet, in Klarsichthüllen verpackt. Es scheint, als habe er sich für ein Bewerbungsgespräch gewappnet. Doch Roman Lorenz ist 88. Die Prüfung für einen Job muss er wohl nicht mehr bestehen. Nüchtern betrachtet ­musste er sich nie groß ­bewerben. Irgendwie ­haben ihn andere immer haben ­wollen. ­Vielleicht, weil er ohne viele Worte anpackte. So wie 1953, als...

  • Arnstadt
  • 16.04.18
  • 40× gelesen
Leute
12 Bilder

original "Thüringisch"
Panorama mit "Sprachkurs"

Auch DSH "Bruno" gefällt der Panoramablick bei diesem herrlichen Frühlingswetter vom Kammberg oberhalb und über Gräfenroda in westliche und südliche Richtung des Thüringer Waldes z.B. zum "Eisenberg" mit 734 m.ü.M. oder zum "Bergmannskopf" mit seinen 616m ü.-M. Hier lädt eine (noch) gepflegte, freundliche Anlage zum Picknick ein, aber "fer Fremme"- für Fremde (also nicht Thüringer) gibt es auch einen "Sprachkurs" mit einigen Verhaltens-Hinweisen in original "Thüringisch" aber mit...

  • Arnstadt
  • 07.04.18
  • 27× gelesen
Leute

8.000. Bürgerreporter auf meinAnzeiger

Uwe Buschendorf aus der Region Gera hat sich am heutigen 21. Februar 2018 um 11.30 Uhr als 8.000. Bürgerreporter auf meinAnzeiger.de registriert. Damit ist das Mitmach-Portal des Allgemeinen Anzeigers in die nächste Tausender Zone vorgestoßen, was die registrierten Nutzer betrifft. Seit meinAnzeiger.de Ende 2011 ins Netz gegangen ist, hat sich das Portal schnell zur größten Redaktion Thüringens entwickelt. Bürgerreporter berichten aus allen Regionen des Freistaates, sie stellen Beiträge ein...

  • Gera
  • 21.02.18
  • 101× gelesen
  • 4
Anzeige
Anzeige
Leute
Ausgelassen feiern und die Lust am Verkleiden kann beim Fasching ausgelebt werden!

Närrische Impressionen im Fokus
Wir suchen die lustigsten Faschingsbilder!

Die Närrische Saison ist in ihrer heißen Phase. Karnevalsessionen und Faschingsbälle gehen in diesen Tagen In den Thüringer Faschingshochburgen - und nicht nur dort - über die Bühnen. Und es ziehen bunte Faschingsumzüge durch die Straßen. Das jecke Volk feiert ausgelassen und lebt die Lust am Kostümieren aus. Was natürlich auch tolle Motive für Fotografen hergibt. Bis zum Aschermittwoch sucht meinAnzeiger.de die schönsten und lustigsten Faschingsfotos. Postet bis zum 14. Februar hier auf...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 05.02.18
  • 896× gelesen
Anzeige
Leute
Die "Wintereiskugel" von Kathrin Bergner aus Saalfeld hat den ersten Preis beim Winter-Gewinnspiel auf meinAnzeiger.de gewonnen.
25 Bilder

Die Gewinner beim Winter-Gewinnspiel auf meinAnzeiger.de stehen fest
Ein Bild schöner als das andere!

Die Resonanz war überwältigend! Für unser Winter-Gewinnspiel haben Hobbyfotografen mehr als 300 Schnappschüsse und über 50 Beiträge – zumeist Bildergalerien mit mehreren Fotos – auf meinAnzeiger.de eingestellt. Ein Bild schöner als das andere! Der Betrachter findet unter anderem stimmungsvolle Landschaftsaufnahmen, lustige Tierfotografien und richtig anspruchsvolle Winterimpressionen, aufwändig in Szene gesetzt. Nun hatte die Redaktion als Jury des Gewinnspiels die Qual der Wahl, wer...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.02.18
  • 1144× gelesen
  • 2
Leute
Auf geht's: Bettina Böttger ist startklar und hofft auch für ihre zweite Singlewanderung auf regen Zuspruch.
2 Bilder

Sie ist dann mal weg - Bettina Böttger aus Ilmenau sucht Gleichgesinnte für Singlewanderungen

Die Ilmenauerin Bettina Böttger ist gern unterwegs, möchte aber nicht immer allein sein. Am 3. September trifft sie Gleichgesinnte zu ihrer zweiten Singlewanderung. „Ich wand‘re ja so gerne ...“ Bettina Böttger lacht. Ja, die erste Textzeile des Rennsteigliedes passe zu ihr, sagt die Ilmenauerin. Dabei muss es nicht immer der Rennsteig sein. „Ich bin ein leidenschaftlicher Wander- und Pilgerfan. Dieses Jahr war ich zum vierten Mal auf dem Jakobsweg unterwegs.“ Zu verdanken hat sie diese...

  • Arnstadt
  • 25.08.17
  • 1096× gelesen
  • 2
Anzeige
Anzeige
Leute
7 Bilder

Dreinschlag 2017

Donnerschläge , flammendes Inferno und tausende Zuschauer an der Wachsenburg, Mühlburg und Burg Gleichen beim Dreinschlag 2017. 

  • Arnstadt
  • 20.08.17
  • 426× gelesen
Leute
Das "jazzy duo" ist seit zehn Jahren erfolgreich am Start und bringt jetzt seine vierte CD heraus.
9 Bilder

Träume, Mut und Schokocreme. Wie das "jazzy duo" aus Arnstadt Jung und Alt begeistert

Zwischenmenschliches ist dem "jazzy duo" aus Arnstadt wichtig. In seinem vierten Album kann es davon nicht nur ein Lied singen, sondern gleich elf. Das Leben ist lebenswert. Manchmal ist es auch lebensgefährlich. Meistens ist es lebenslustig. Auf alle Fälle ist das Leben wert, festgehalten zu werden. In einem Buch oder auf einem Tonträger, zum Beispiel. "Unsere Lieder entstehen aus dem Leben heraus", sagt der Musiker Philipp Jacob aus Arnstadt. "Wir brauchten eine Zeitlang, um unseren...

  • Arnstadt
  • 10.07.17
  • 260× gelesen
  • 1
Leute

Statistische Auswertungen zu "meinAnzeiger" bis Monat 06/2017

Die Auswertung wird monatlich aktualisiert und steht im Beitrag: Einfach nur (m)eine kleine Sicht auf den mA __________________________________ Der eigene Beitrag der redaktionellen Daten wurde nach April/2017-Auswertung eingestellt. Diese Daten werden jedoch in der oben verlinkten Datei aufgenommen, so dass diese statistische Entwicklung erhalten bleibt!

  • Gotha
  • 01.07.17
  • 37× gelesen
Leute
Im besten Einvernehmen: Für den ostthüringer Verein "Kinderhilfe Westafrika" gehen Tabea (rechts) und Karin für ein Jahr nach Ghana.
5 Bilder

Ein Jahr in Afrika. Was für viele Thüringer undenkbar, ist für zwei junge Sächsinnen eine Herausforderung

Alexandra Häckel vom Verein "Kinderhilfe Westafrika" ist ratlos. Für die Freiwilligendienste in Ghana, Benin und Burkina Faso, die der Verein organisiert, erhält er Anmeldungen aus ganz Deutschland. Nur in Thüringen, wo er zu Hause ist, scheint das Interesse marginal. Dabei werden für dieses und kommendes Jahr noch Helfer benötigt, die sich auf den weiten Weg in die große Hitze machen. Für Tabea Heck und Karin Gräßer aus dem sächsischen Plauen - einen Steinwurf von der thüringischen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 22.06.17
  • 159× gelesen
  • 3
Leute
Heike Köhler-Oswald teilt ihr Leben mit allerlei putzigem Getier.
12 Bilder

Gift im Pudding und andere versehentliche Morde - Heike Köhler-Oswald bietet gute Krimi-Unterhaltung

Wer Krimiautorin Heike Köhler-Oswald auf ihrem Vierseithof in Göttern bei Magdala besucht, dem kann es passieren, dass er vergisst, weshalb er eigentlich hergekommen ist. Es gibt ja so viel zu sehen. In einer liebevoll angelegten Naturbox dreht ein Reitpferd seine Runden und mustert den Besucher abwartend. Von weitem äugt eine Katze misstrauisch durchs Gatter, dafür weicht Hündin Emma nicht von der Seite. Bunte Hühner picken Regenwürmer aus dem Boden und plötzlich ist man von einer...

  • Weimar
  • 22.06.17
  • 118× gelesen
  • 3
Leute
Oben ohne: Blick durch den inzwischen dachlosen Turm der Gruft in einen nachbearbeiteten dramatischen ­Himmel.
14 Bilder

Nicht ohne meine Kamera! Für die Erfurter Hobbyfotografin Heidrun Bergmann sind Fotos wichtige Zeitzeugen

Ein Leben ohne Kamera kann sich Heidrun Bergmann nicht mehr vorstellen. Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Erfurterin nicht unterwegs ist oder mit den Ergebnissen ihrer Streifzüge Menschen erfreut, zum Beispiel auf sozialen Netzwerken wie facebook. Gern fotografiert hat sie schon als Jugendliche, doch dann legte sie eine lange Pause ein. Vor etwa zwölf Jahren stellte der Fortschritt in der Fotografie auch für Heidrun Bergmann seine Weichen. „Meine Familie schenkte mir eine Digitalkamera,...

  • Arnstadt
  • 11.06.17
  • 134× gelesen
Leute
Soziologe Harald Welzer: "Hier hat jeder die Freiheit, zu leben, wie er möchte."

Für eine offene Gesellschaft: Brief an die Leser von Harald Welzer

Liebe Leserinnen und Leser des Allgemeinen Anzeigers, die Demokratie ist weltweit unter Druck. Es ist höchste Zeit, dagegen gemeinsam ein Zeichen zu setzen: Warum nicht einfach mal die Demokratie feiern? Mit einem riesengroßen Dinner, vielleicht dem größten der Welt... Am Sonnabend, 17. Juni, um 17 Uhr heißt es überall im Land: Tische und Stühle raus und schön eindecken! Freundinnen, Freunde, Nachbarn und Fremde einladen, essen, debattieren, feiern und gemeinsam zeigen, welches Land...

  • Gotha
  • 01.06.17
  • 314× gelesen
  • 10
Leute
Ute Baumann und Roland Bartels auf dem Lindenhof in Bergern, den sie für ihr gemeinschaftliches Wohnprojekt ausgesucht haben.

Nicht einsam - gemeinsam: Wie Jung und Alt in Thüringen wieder zusammenwachsen

Im Alter einsam zu sein, ist vielen Menschen ein Gräuel. Im Lindenhof Bergern finden sich jetzt Familien, die in Zukunft zusammenleben wollen. Familie kann man sich nicht aussuchen? Ulrike Baumann ist da ganz anderer Auffassung. „Und ob man das kann!“ Zurzeit steckt die Wahlweimarerin mitten in einer Familienplanung der anderen Art. „Wenn ich älter bin, will ich nicht allein sein. Ich finde das furchtbar“, sagt sie erschaudernd. Noch steht sie mitten im Arbeits­leben, doch der Lebensabend...

  • Weimar
  • 26.05.17
  • 218× gelesen
  • 1
Leute
Antiquitäten einzuschätzen, kann man nicht lernen, das ist ein Gefühl, sagt Fabian Kahl, einer der jüngsten Antiquitätenhändler Deutschlands und Teammitglied bei "Bares für Rares" im ZDF.
23 Bilder

Wohnung mit 34 Zimmern und eigenem Theater: Wenn "Bares für Rares"-Händler Fabian Kahl seine Eltern in Ranis besucht

Fabian Kahl, bekannt aus der ZDF-Fernsehsendung Sendung "Bares für Rares", hat seinen Lebensmittelpunkt in Leipzig, wenn er nicht gerade zu Dreharbeiten unterwegs ist. Doch ab und an kehrt er heim ins thüringische Ranis, wo seine Eltern ein Schloss vor dem Verfall gerettet haben. Der Arbeitstag verspricht spannend zu werden. Ein wenig aristokratisch sogar. Ich bin mit den Schlossherren von Brandenstein bei Ranis verabredet, erhalte eine Privatführung durch das barocke Gemäuer. Ob ich, wie...

  • Arnstadt
  • 22.05.17
  • 41192× gelesen
  • 4
Leute
Auf Augenhöhe mit dem Publikum: Jörg F. Nowack liest aus seiner Geschichte „Schatzsuche zwischen ­Saale und Unstrut“.
18 Bilder

Ein Thüringer in Naumburg

Thüringer Autoren sind auch jenseits der Grenzen des Freistaats gern gesehen. Vielleicht, weil sie ab und an über den Tellerrand schauen. So wie der Rudolstädter Autor Jörg F. Nowack. Den Naumburger Dom kennt Jörg F. Nowack ziemlich gut. Als der in Nebra Geborene die Kathedrale in Kindertagen zum ersten Mal betrat, erging es ihm beinahe so wie an dem Tag, als er zum ersten Mal die Buchhandlung seiner Familie von innen sah: „Ich war...

  • Arnstadt
  • 22.05.17
  • 77× gelesen
Leute
Dr. Bettina Bock, Lehrstuhl für Indogermanistik an der Philosophischen Fakultät der Universität Jena, aufgenommen am 09.01.2013. Foto: Jan-Peter Kasper/FSU

Luther machte Deutsch erst schick: Wie der Reformator unsere Sprache bereicherte

Unsere Sprache war vulgär, bevor der Reformator sie vor einem halben Jahrtausend aufwertete. In Saalfelds Johanneskirche ist derzeit eine Ausstellung mit einigen seiner Sprachbilder zu sehen. Was haben Gewissensbisse, Feuertaufen und Machtworte gemeinsam? Die Begriffe werden Martin Luther zugeschrieben, der die seinerzeit gewöhnliche deutsche Volkssprache mit neuen Sprachbildern bereicherte. Metaphern wie „im Dunkeln tappen“ oder „ein Herz und eine Seele sein“ finden sich noch heute in der...

  • Arnstadt
  • 19.05.17
  • 52× gelesen
  • 2
Leute
Das Siegerteam aus Arnstadt
6 Bilder

Arnstädter gewinnen Thüringer Schülerkochpokal

Team Hexagon von der Robert-Bosch-Schule überzeugt sechsköpfiges Juryteam mit seinem Drei-Gänge-Menü „Die Welt zu Gast in Arnstadt“ am meisten. Fünf Starterteams aus Arnstadt, Bad Blankenburg, Gotha, Niederzimmern und Triebes kochten am 10. Mai im CJD Berufsbildungswerk Gera im großen Landesfinale des Thüringer Schülerkochpokals 2016/2017 gleichermaßen auf beeindruckend hohem Niveau. Den Landestitel konnte jedoch nur eines der Thüringer Spitzenteams mit nach Hause nehmen: Den von...

  • Gera
  • 11.05.17
  • 214× gelesen
  • 1
Leute
Daniela Vanreusel mit ihrem Debüt-Kinderbuch.

Zum Teufel mit den bösen Drachen - Daniela Vanreusel lässt lieber Bären steppen

Die Arnstädter Autorin schreibt lieber von niedlichen Bären und fliegenden Füchsen als von Hexen und bösen Drachen. Deshalb eignet sich ihr erstes Kinderbuch auch bestens als Gute-Nacht-Geschichte. Hexen, Ritter, Drachen und Monster sind Protagonisten unendlich vieler Geschichten. Für ihr erstes Kinderbuch schwebte der Autorin Daniela Vanreusel etwas Niedlicheres vor. Und so berichtet sie von dem Koalabären Euko und einer Horde fliegender Füchse. Anregungen dafür holte sich die Autorin in...

  • Arnstadt
  • 08.05.17
  • 35× gelesen
Leute
Blick über einen Teil des Verkehrskreisels zur ehemaligen Bäckerei Straßburg.
7 Bilder

Arnstadt will, dass im Reformationsjahr viele an Luther vorbeikommen - und bepflanzte den Straßburgkreisel zum Thema

Lange wusste Undine Swatek - in Arnstadt verantwortlich für Grünflächen und Friedhöfe - nicht, wie sie das Thema Reformation würdigen sollte. Bis sie eines Tages ihren Schulfreund in Wittenberg besuchte. Der verkörpert in der Lutherstadt als Stadtführer die Person des Reformators. "Ich entdeckte auf dem Tresen die Karte mit der Lutherrose und schon begann sich in meinem Kopf das Bild zu formen", erzählt die Gartenbauingenieurin. Die Zeichnung für die Bepflanzung war schnell gemacht, das...

  • Arnstadt
  • 02.05.17
  • 74× gelesen
  • 3

Beiträge zu Leute aus