Anzeige

Ansichtssache: Sch(m)erzhaftes bei Tisch

Anzeige

Ich bin zum 50. Geburtstag eingeladen. Glücklicherweise hat Martina konkrete
Wünsche geäußert: sich von Boten der Schönheit in Öl wenden zu lassen,
zum Beispiel. Oder Pralinen selbst herzustellen. Gott sei Dank, denke ich. Der
unvermeidliche Präsentkorb wäre gute fünfzehn Jahre zu früh gekommen. Wenn ich daran denke, muss ich schmunzeln. Ich stelle mir vor, wie wir - die sich als junge Leute kennen lernten - am Tisch mit schmerzverzerrten
Gesichtern unsere Krankengeschichten ausschmücken...
Später sitzen wir fröhlich zusammen. Geplauder zwischen Sekt und Dessert.
Uli, mit seinen 51 Jahren immer noch ein Mann zum Erröten, zählt auf, was ihm
alles weh tut. Ich schmunzele erneut und denke: Der Präsentkorb hätte hier durchaus gepasst.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige