Anzeige

Es tropft

Anzeige

Unser Wasserhahn tropft. Das ständige Rinnsaal im Spülbecken macht Angst
– vor der Nebenkostenabrechnung. Wenn man den porösen Brauseschlauch der
Küchenarmatur falsch hält, läuft das Wasser in den Schrank unter der Spüle. Also Anruf beim Spezialisten mit Bitte um Kostenvoranschlag. Zwei Installateure melden sich nie wieder, der dritte unterbreitet sein Angebot via Internetseite. Auf den Kostenvoranschlagswunsch haben wir diesmal verzichtet. Auf der Seite alles schick, nur leider ohne Preise. Wir suchen etwas aus, das nicht teuer aussieht. Ein Anruf klärt schließlich auf: 400 Euro zuzüglich Einbau. Wir wollten nicht den ganzen
Laden kaufen, nur eine Armatur mit Schlauch für die Küche. Der Fachmann bittet uns, die Internetseite erneut zu bemühen. Hoffentlich gibt das keine
Jahrhundertflut.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige