Anzeige

Pink? - Muss man einfach lieben!

Wo: ..., Arnstadt auf Karte anzeigen
Adem Cengiz dürfte einen für Männer eher untypischen Beruf ausüben. Er ist Nageldesigner. Zu seinem Handwerkszeug gehört ein Pinsel mit nur einem Haar.
Adem Cengiz dürfte einen für Männer eher untypischen Beruf ausüben. Er ist Nageldesigner. Zu seinem Handwerkszeug gehört ein Pinsel mit nur einem Haar.
Anzeige

Ob es ihm etwas ausmache, sich für‘s Foto an die pinkfarbene Wand seines
Studios zu stellen? – Adem Cengiz lacht. „Wer so lange mit Frauen arbeitet wie ich, muss Pink einfach lieben“. Der türkischstämmige Cengiz übt einen Beruf aus, wie er für Männer selten sein dürfte: Er ist Nageldesigner. Und auf seinem Gebiet offenbar ein Talent. 2010 trat er zur Deutschen Meisterschaft im
Nageldesign gegen fünfzig Frauen an – und wurde Vize.
Irgendwann entdeckt Adem, dass man Fingernägel in wahre Kunstwerke verwandeln kann. Was zunächst als Hobby beginnt, wird bald zur Berufung. „Natürlich hat man es am Anfang schwer“, räumt der gebürtige Limburger ein. „Die Leute sind skeptisch, ob ein Mann dieses Handwerk
beherrscht. Doch mich fasziniert, dass man seine Phantasie auf die Nägel
übertragen kann“.
Heute ist der Nagelkünstler stolz auf seinen Meisterbrief, der ihm erlaubt, auszubilden. Seit 2010 ist Nageldesigner in Deutschland ein anerkannter
Beruf, der von der Handwerkskammer (HWK) begleitet wird.
In der Branche bekannt wird Adem Cengiz durch seine Freihandmalerei. Seine
Muster sind individuell. Gemalt wird, was gefällt? „Nicht ohne Beratung“, antwortet der Künstler. „Ich sehe in Fingernägeln eine Visitenkarte.
Wer viel Schwarz trägt, sollte sich keinesfalls pinkfarbene Nägel designen lassen“. Es sei sogar schon vorgekommenm, dass er Kunden einen Arztbesuch empfahl. "An den Fingernägeln kann man einige Krankheiten ablesen", sagt Cengiz, der aber nach eigenem Bekunden niemals eine Diagnose vorwegnehmen würde.
Als er drei Jahre in Berlin arbeitet, werden Promis wie Sonja Zietlow und Udo
Walz auf den jungen Mann aufmerksam. Später bucht man ihn regelmäßig für
Messen.
Nach all der Großstadtluft hat es Adem Cengiz nun nach Thüringen verschlagen. In Arnstadts Bahnhofstraße eröffnete er im Februar sein Nagelstudio "Romantic Nails". Den Rest der Welt hat er darüber aber nicht vergessen, sondern bereits ein neues Ziel vor Augen: „2013 will ich zur Europameisterschaft im Nageldesign in Österreich zeigen, was ich kann“.

Adem Cengiz dürfte einen für Männer eher untypischen Beruf ausüben. Er ist Nageldesigner. Zu seinem Handwerkszeug gehört ein Pinsel mit nur einem Haar.
Die Kunstwerke von Adem Cengiz. Natürlich noch nicht EM-tauglich - aber für den Alltag durchaus geeignet.
3
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige