Grüße vom Sonnenuntergang/Frühlingsanfang aus der Umgebung Plaue /Thür
Versuch der Erklärung eines „verkitschten“ und/oder natürlichen Phänomens!?

33Bilder

Viele Menschen machen „Millionen“ Fotos von Sonnenuntergängen. Dies tut man besonders gern, wenn es um Urlaubs-Fotos geht, vielleicht, um zu beweisen, dass die Sonne auch "auf der anderen Seite der Welt untergeht." Aber es muss ja eine gewisse Faszination auf die Menschen auswirken, denn insbesondere an den Meeren und/oder größeren Gewässern versammeln sich ja doch zahlreiche Personen um diese Natur- Phänomen zu erleben und im Bild festzuhalten. Für mich ist das kein „verkitschtes Phänomen“, da es ja nicht von Menschen sondern von der Natur „selbst gestaltet“ wird!! Ich bin nur Hobbyfotograf und verstehe vielleicht auch nicht genug von Technik, um über Pixel und Brennweiten reden zu können und möchte eigentlich auch nicht „Dritte“ mit meinen „gefühlten Millionen“ Fotos bedrängen. Wenn man aber z.B. einmal zum Thema ins Internet "geht" - da kann man entdecken, wie viele Firmen davon leben, Kunstwerke, die Sonnenuntergänge darstellen, zu reproduzieren. Nun erhebe ich natürlich nicht die Ansprüche „eines Kunstwerkes“ – nein, ich kann mich aber eben noch über solche selbst „gelebte“ und festgehaltene Bilder erfreuen.

Man muss auch eigentlich nicht unbedingt erst in den Urlaub fahren, um solche schönen, romantischen Bilder festhalten und in Natur „life“ zu erleben. Bei meinen Bildern war/bin ich (zum „Glück“) vorwiegend völlig „solo“ auf meiner "Lieblings-Bergwiese", außer natürlich in ständiger Begleitung von Schäferhund „Bruno“, für den ein Sonnenuntergang wohl auch nicht so wesentlich interessant ist, es sei denn ich verbinde es mit einem „Stöckchen“ das ich in die „Richtung der Sonne werfe!!“

Die Bilder sind an einem Tag vom März- Frühlingsanfang als Abendsonnenuntergang von einer Bergwiese südlich von Plaue in westlicher Richtung aufgenommen, von hier hat man einen herrliche Panoramablick in die Thüringer Berge zur Hohen Warte, den Schneekopf, Richtung Inselberg und Crawinkel/ Gossel und die schöne Umgebung von Plaue.

Von Eckehard Dierbach (Plaue –März/ 2019)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen