Arnstadt - Natur

Beiträge zur Rubrik Natur

Natur

Überwältigend

Der Himmel brennt!!! Der gestrige Sonnenaufgang über Thüringen (Arnstadt)!!!

  • Arnstadt
  • 13.11.18
  • 4× gelesen
Natur

Kleine Dinge ganz groß

Man könnte denken, diese grünen Würmer wären Aliens. Tatsächlich aber handelt es sich um eine Flechte, welche Art ist mir nicht bekannt. Sie ist nur wenige Millimeter groß aber die extreme Vergrößerung zeigt eindrucksvolle Details. Flechten sind Symbiosen von Alge und Pilz. Sie werden auch den Pilzen zugeordnet.

  • Arnstadt
  • 05.11.18
  • 13× gelesen
Natur
31 Bilder

Herbstkontraste
Erster Schneekontakt für 2018

"Noch" im Ilmkreis von Plaue/Umgebung Bilder in Blickrichtung Schneekopf/vormittag -in nur 22 Km über die Strasse (Jetzt Umleitung etwas länger) Luftlinie berechnete 16,20 km -"Herbstkontraste" -Bilder von Gehlberg/ Schmücke/Umgebung/demnächst zu Suhl gehörig am gleichen Tag -nachmittag- dem 31.10.2018 mit ersten Schneekontakt für DSH "Bruno und Dackelmädchen "Elli" für 2018! von Eckehard Dierbach(Plaue/Kleinbreitenbach)

  • Arnstadt
  • 31.10.18
  • 11× gelesen
Natur
18 Bilder

"Die Plothener Himmelteiche"
Thüringer Herbstfarben-Wanderung

Plothener Teiche: Angefangen hat es vor tausend Jahren, die in der heutigen Region Plothen (Thüringer Schiefergebirge/obere Saale) lebenden Mönche begannen mit der Fischzucht, um während der Fastenzeit eine "kulinarische Alternative" zum "verbotenen Fleisch auf dem Teller zu haben"! Von den einst rund 2000 Teichen sollen heute noch rund 550 existieren -ich habe sie nicht gezählt- war aber fasziniert von der Landschaft und der damaligen Arbeitsleistung der Mönche. Die Teiche werden auch heute...

  • Arnstadt
  • 25.10.18
  • 30× gelesen
Natur
6 Bilder

"Schlangenbeschwörung"
Eine tierische Begegnung der „besonderen“ Art.

Während der Herbstreinigung der Lichtschächte am Haus hatte ich aktuell eine tierische Begegnung „der besonderen“ Art. Eigentlich sind die Lichtschächte mit einem Gitter und zusätzlich einer Gage abgedeckt. Trotzdem bilden sich Spinnweben und der Wind bläst doch hin und wieder Staub u.a. in die Schächte. Beim Absaugen des zweiten Schachtes verstopfte mir erst eine „mumifizierte Maus“ den Sauger. Beim näheren Hinschauen entdeckte ich dann erst eine zusammen- gerollte Schlange im Schachtboden....

  • Arnstadt
  • 12.10.18
  • 43× gelesen
Natur

Herbstliches

Auf einem Herbstspaziergang entdeckt habe ich dieses wunderschöne Motiv, einen Ahornbaum, in der Sonne leuchtend.

  • Arnstadt
  • 12.10.18
  • 10× gelesen
Natur
4 Bilder

„Die Micky-Maus-Pflanze“
"eine animalische ,lustige Zierpflanze"

Aktuell noch im Oktober „aufgefallen“ in einem Kleingarten einer Ilmenauer Gartenanlage „Die Micky-Maus-Pflanze“ (die Gartenexperten bezeichnen die „lustige ,animalische Zierpflanze auch -Cuphea llavea oder Tiny Mice‘) Noch relativ selten zu sehen aber lustig anzuschauen ist dieser ca. 30–40 cm hohe, buschige Halbstrauch mit den auffälligen, leuchtend rot und violetten Blüten. Die Einzelblüten erinnernbei näherem Hinschauen wirklich an „das Gesicht eines Mäuschens mit ziegelroten Ohren“....

  • Arnstadt
  • 11.10.18
  • 36× gelesen
Natur
Tropenwald in Brasilien

Kalenderblatt 14. September
Tag der Tropenwälder

Schon gewusst ..., dass heute Tag der Tropenwälder ist? Seit fast 30 Jahren soll alljährlich am 14. September auf die drohende Zerstörung der Regenwälder durch deren Rodung hingewiesen werden. Initiiert wurde der Aktionstag 1989 durch den World Wide Fund WWF, wobei das Datum als Reminiszenz an den Geburtstag des Amazonas-Forschers Alexander von Humboldt (14. 9. 1769 - 6. 5. 1859) gewählt wurde.

  • Arnstadt
  • 14.09.18
  • 31× gelesen
Natur

Hornissen

Hornissen sind als staatenbildende Insekten auch interessant von ihrer sozialen Seite. Zum Beispiel sieht man auf meinem Foto zwei Arbeiterinnen vermutlich bei einem Futteraustausch, wozu sie ihre Kiefer aufeinander pressen. Es könnte sich aber auch um einen Rangfolge-Kampf handeln. Wer weiß das schon so genau?

  • Arnstadt
  • 04.09.18
  • 7× gelesen
Natur
4 Bilder

Thüringens "Kleinode"
der "Spring" von Plaue

Der „Spring“ von Plaue (Thür) ist nach der „Salsaquelle“ bei Nordhausen die zweitgrößte Quelle Thüringens und trotzdem ein „Kleinod“ der Natur . Beides sind sogenannte Karstquellen und sie sind neben ihrem Einzugsgebiet auch durch versickernde Flüsse der Umgebung gespeist. Die Quelle entspringt mit ihrer charakteristischen Lage unter einem Muschelkalkblock, der ein größerer unterirdischer See vorgelagert sein soll. Der „Spring“ besteht aus acht größeren Karstquellen und einer Vielzahl von...

  • Arnstadt
  • 30.08.18
  • 127× gelesen
Natur
2 Bilder

Rotfuchs auf Beutesuche

Einen Rotfuchs in freier Natur beim "Mausen" zu beobachten -wie hier auf einer Wiese bei Martinroda- ist schon ein besonderer Glücksfall. Also schnell die Kamera auf langes Tele einstellen und möglichst viele Bilder schießen. Einige davon, so glaube ich, sind mir gut gelungen.

  • Arnstadt
  • 25.08.18
  • 62× gelesen
Natur

Wachtelweizen-Scheckenfalter

Der Wachtelweizen-Scheckenfalter war in diesem Jahre -2018- recht selten zu sehen. Deshalb habe ich eins meiner besten Fotos gewählt, um ihn auf diese Weise zu zeigen. Ich hoffe ja, dass er dem Betrachter gefällt.

  • Arnstadt
  • 21.08.18
  • 17× gelesen
Natur
11 Bilder

Ein "Kolibri" im eigenen Garten
Der Kolibrifalter - das Taubenschwänzchen

Das Taubenschwänzchen, das „auch völlig zu Recht“ Kolibrifalter genannt wird, zählt innerhalb der Familie der Schwärmer- zur Ordnung der Schmetterlinge. Die Art ist monotypisch, das heißt: es kommt in der biologischen Systematik nur ein einziger Typus vor (keine Unterarten)! Das Taubenschwänzchen weist eine Flügelspannweite von bis zu 50 mm auf. Die Vorderflügel sind bräunlich und mit dunklen Linien durchzogen, die Hinterflügel leuchtend orange bis rot oder auch gelblich. Ihr sehr schneller...

  • Arnstadt
  • 13.08.18
  • 1.144× gelesen
Natur

Ein besonderes Insekt des Sommers

In Anlehnung an den Nabu-Insektensommer ist es nicht abwegig, an die Artenvielfalt der einheimischen Schmetterlinge zu denken. Auch in diesem Jahre waren viele Arten trotz der schon frühzeitig eingesetzten Trockenheit zu sehen. Eine der sehr häufigen Arten ist gegenwärtig immer noch der Kaisermantel. Das Besondere an ihm ist die Neigung zu Farbvariationen, die allerdings selten auftreten. Deshalb habe ich mir die Mühe gemacht , vier meiner Schnappschüsse dieser Art aus den...

  • Arnstadt
  • 04.08.18
  • 63× gelesen
Natur
10 Bilder

Der Regenbogen -dieses Jahr eine eher seltene Erscheinung
Regenbogenfarben

In diesem Sommer war/ist er eher selten zusehen der "Regenbogen", „selten“ da immer auch mit Regentropfen verbunden. Treffen Sonnenstrahlen auf Regentropfen wird das Sonnenlicht im Tropfen in verschiedene Farben zerlegt, die wir dann am Himmel sehen können. Wie hier eine für dieses Jahr "rare" Aufnahme aus den frühen Abendstunden am Juli Ende 2018 über den Reinsbergen bei Plaue/Kleinbreitenbach - aktuelle Aufnahmen vom Balkon-Sonne steht im Westen und ist am „untergehen“!! E.Dierbach...

  • Arnstadt
  • 02.08.18
  • 37× gelesen
Natur
6 Bilder

Die Amsel oder Schwarzdrossel
einheimische Singvögel

Sicher kein Paradiesvogel, aber es macht Spass sie Singen zu hören und den relativ zutraulichen heimischen Vogel zu  beobachten. Die Amsel oder Schwarzdrossel ist eine Vogelart der Familie der Drosseln. In Europa zählt die Amsel als einer der am weitesten verbreiteten Vertreter dieser Familie zu den bekanntesten Vögeln überhaupt. Aufnahmen vom Juli 2018 -im schönen  Farb-Kontrast mit der Eberesche ( roten Vogelbeere) Eckehard Dierbach (Plaue)

  • Arnstadt
  • 27.07.18
  • 73× gelesen
Natur
10 Bilder

Der Schwalbenschwanz ein schöner, geschützter einheimischer Tagfalter
ein seltener Gartenbesuch

Der Schwalbenschwanz Einer der größten einheimischen,geschützten und noch relativ selten zu sehender Tagfalter ist der Schwalbenschwanz . Er zählt zu den am schönsten gefärbten Schmetterlingen in Europa. Er hat eine Flügelspannweite von fünf bis 7,5 Zentimetern. Seine Flügel sind cremegelb und schwarz gemustert. Sie haben einen schwarzen Saum mit einer Reihe von gelben halbmondförmigen Flecken. An den Hinterflügeln befinden sich schwanzartige Fortsätze, die an den namensgebenden...

  • Arnstadt
  • 27.07.18
  • 52× gelesen
Natur
10 Bilder

"animalischer/vegetarischer Sonnenschutz und grüner Nachtisch"
Pferdesommer

Der Nachtisch Leider sind die Weiden in diesen heißen Sommer-Tagen nicht mehr so schön grün und saftig, aber die Wasserversorgung der Tiere ist hier auf dem Gestüt Angelhausen für die Herde Stuten mit Ihren Fohlen immer gewährleistet. Auch wenn die Fohlen sie leider nicht erreichen können, so gönnt sich die Mamma/Stute hier "genüsslich" die noch grünen saftigen Blätter der Obstbäume am Rand der Weide – und das kommt dem Fohlen in Milch  umgesetzt doch auch wieder zu Gute!! Aufnahmen vom...

  • Arnstadt
  • 24.07.18
  • 19× gelesen
Natur
5 Bilder

Getreideernte
Mähdrescher

Auch auf den Feldern rund um Arnstadt zogen die Mähdrescher in großen Staubwolken ihre Bahnen. Zeichen der lang anhaltenden Trockenheit auch in Thüringen.

  • Arnstadt
  • 17.07.18
  • 233× gelesen
Natur
Die „Vogelversammlung“ von Gabriele Leuschner sitzt auf der Bergkuppe und blickt weit in die Landschaft – bis hin zu den Reinsbergen.
6 Bilder

W wie Weg - Thüringen zu Fuß
Synthese von Kunst und Natur in Kleinbreitenbach

WEG-Name: Der Kunstwanderweg ist im Ergebnis von 15 Internationalen Kunstsymposien „Kleine Welt – Große Welt“ in Kleinbreitenbach entstanden. WEG zum Weg: Die Anreise mit dem Auto bis Plaue (Ilmkreis), dann nach Kleinbreitenbach abbiegen. Von der Bahnstation Plaue sind es nur 15 Minuten Fußweg zum Wegstart. WEG-Start: An der ­Romanischen Wehrkirche in Kleinbreitenbach geht es los. Hier befinden sich gleich die ersten Kunstobjekte. WEG-Länge: Der Rundweg ist zwei Kilometer lang....

  • Arnstadt
  • 11.07.18
  • 76× gelesen
Natur
20 Bilder

"Falknerei versus Tierschutz“
Die Burg "Greifenstein" und Ihre Greifvögel

"Falknerei versus Tierschutz“ Bei einer lohnenswerten Wanderung in der Umgebung und auf der gut erhaltenen und restaurierten Burg „Greifenstein“ mit einer hervorzuhebenden, kulinarischen Versorgung im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, kommt man unwillkürlich auch mit der dort ansässigen Falknerei und den gebotenen Vorführungen in „Berührung“. Hier kann man diese anmutigen, stolzen Greifvögel (Reihenfolge der Bilder) den Seeadler (Heimat Europa/Asien) den Weißkopfadler (Heimat Nordamerika),...

  • Arnstadt
  • 30.06.18
  • 283× gelesen
Natur
14 Bilder

Der Schmetterlingsflieder macht seinen Namen alle "Ehre"
Schmetterlingsflieder und Jasmin

Neben dem duftenden "Jasmin" lockt vor allem der "Schmetterlingsflieder" zurzeit eine Vielfalt von Hummeln, Bienen und natürlich verschiedene Schmetterlinge an und macht somit seinem Namen alle "Ehre" hier "Kaisermantel und Pfauenauge" auch der "Schachbrettfalter" gleichzeitig beim "Tanken" im Bild (eigene Aufnahmen von Ende Juni 2018 -Plaue/Kleinbreitenbach) Eckehard Dierbach (Plaue/Kleinbreitenbach)

  • Arnstadt
  • 29.06.18
  • 32× gelesen

Beiträge zu Natur aus