„Die Micky-Maus-Pflanze“
"eine animalische ,lustige Zierpflanze"

4Bilder

Aktuell noch im Oktober „aufgefallen“ in einem Kleingarten einer Ilmenauer Gartenanlage „Die Micky-Maus-Pflanze“

(die Gartenexperten bezeichnen die „lustige ,animalische Zierpflanze auch -Cuphea llavea oder Tiny Mice‘)

Noch relativ selten zu sehen aber lustig anzuschauen ist dieser ca. 30–40 cm hohe, buschige Halbstrauch mit den auffälligen, leuchtend rot und violetten Blüten. Die Einzelblüten erinnernbei näherem Hinschauen wirklich an „das Gesicht eines Mäuschens mit ziegelroten Ohren“.
Pflege: Pflegeleicht; die Pflanzen sind zu Saisonbeginn meist relativ schwach und entwickeln sich erst sehr gut bei hoher Sonneneinstrahlung. Beständige Blüte bis zum Frost.
Die Mickymaus-Pflanzen gelten auch als Bienen- und Hummelweide.

Eckehard Dierbach (Plaue)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen