W wie Weg - Thüringen zu Fuß
Synthese von Kunst und Natur in Kleinbreitenbach

Die „Vogelversammlung“ von Gabriele Leuschner sitzt auf der Bergkuppe und blickt weit in die Landschaft – bis hin zu den Reinsbergen.
6Bilder
  • Die „Vogelversammlung“ von Gabriele Leuschner sitzt auf der Bergkuppe und blickt weit in die Landschaft – bis hin zu den Reinsbergen.
  • hochgeladen von Ines Heyer

WEG-Name: Der Kunstwanderweg ist im Ergebnis von
15 Internationalen Kunstsymposien „Kleine Welt – Große Welt“ in Kleinbreitenbach entstanden.

WEG zum Weg: Die Anreise mit dem Auto bis Plaue (Ilmkreis), dann nach Kleinbreitenbach abbiegen. Von der Bahnstation Plaue sind es nur 15 Minuten Fußweg zum Wegstart.

WEG-Start: An der ­Romanischen Wehrkirche in Kleinbreitenbach geht es los. Hier befinden sich gleich die ersten Kunstobjekte.

WEG-Länge: Der Rundweg ist zwei Kilometer lang.
WEG-­Markierung: Ein Ziegel mit dem Logo des Kunst­symposiums ­markiert den Weg.

WEG-Beschaffenheit:
Der Weg ist gut ausgebaut.

WEG-Pausen: Einige der Kunstwerke, wie die Bank mit Knoten oder die Zwergenbank, laden direkt zum Platznehmen ein, denn ein Kunstsymposiumsthema waren „Sitzgelegenheiten“. Direkt am Weg in Kleinbreitenbach befindet sich auch ein Café.

Interessant am WEGesrand:Diesen Weg säumen 60 Skulpturen und ­Kunstobjekte, geschaffen von Künstlern aus über 20 Ländern bei den Kunstsymposien in Klein­breitenbach. Die Objekte entstanden jeweils in nur einer Woche. Werkstoffe wie Holz, Metall, Stein, Beton, Harze oder Mischtechniken kamen dabei zum Einsatz.

WEG-Besonderheiten: In Deutschland ist es der Kunstwanderweg mit den meisten Kunstobjekten.

WEG-Interaktiv: Zwei Kunstwerke laden zum Mitmachen ein. Mit einer Klanginstallation lassen sich Töne erzeugen und eine Staffelei mit Tafel lädt zum fertig gestalten des Bildes „Blick zu den Reins­bergen“ ein – der Kreidekasten ist immer gut gefüllt.

WEG-Aussichten: Es bietet sich ein imposanter Blick auf die Reinsberge – eine Bergformation aus zerklüfteten Kalksteinfelsen.

WEG-Führung: Mit Voran­meldung gibt es Führungen, buchbar über: Vhs Arnstadt, 0 36 28 / 61 07 25.

WEG im Internet:
www.kunstwanderweg-kleinbreitenbach.de

Autor:

Ines Heyer aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.