Anzeige

tierischer Doppelbesuch

Anzeige

Gleich zweimal tierischen Besuch an einem Tag in unserem Garten. So unterschiedlich diese zwei in der Tierart, dem Aussehen und der Lebensweise so hatten/haben beide eins aber gemeinsam, sie sind sehr scheu und nicht häufig anzutreffen sowie schwierig vor die „Linse“ zu kriegen.
Der eine „Besucher“ war ein leider selten zu sehender Feldhase - selten wegen der heutigen Form der effizienten Landwirtschaft mit verschwindende brach liegenden Ackerlandstreifen und Feldgehölzen, die nun einmal Hasen-als Rückzugsflächen benötigen. Deshalb habe ich mich doch eher gefreut, auch wenn er/sie sich im Garten bedient hat.

Der andere „Gast“ besuchte unseren kleinen Gartenteich am selben Tag - wegen der imposanten Länge - wahrscheinlich eine weibliche Ringelnatter - auch wenn diese ungiftige Schlangenart von den 6 Schlangenarten die in Deutschland vorkommen, die am häufigsten verbreitete Schlangenart ist, so begegnet man so einem schönen Exemplar auch nicht täglich! Auf ihrem Speiseplan wird wohl der eine oder andere Teichbewohner stehen- aber das ist halt die Natur. Ich habe mich trotzdem gefreut diese beiden tierischen Besucher so einigermaßen vor die Kamera zu bekommen!!

Fotos vom Freitag, den 21.07.2017

Eckehard Dierbach (Plaue/Kleinbreitenbach)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige