Arnstadt aktuell: Wettbewerb Spiel ohne Grenzen

Ein Beispielfoto: Gute Koordination ist beispielsweise beim Lauf im Gruppenski gefragt. Foto: AA-Archiv
  • Ein Beispielfoto: Gute Koordination ist beispielsweise beim Lauf im Gruppenski gefragt. Foto: AA-Archiv
  • Foto: AA Archiv
  • hochgeladen von Andreas Abendroth

Nachgefragt bei Käthe Schäffner

Heiteres Sportereignis startet am 11. Juni 2016

Von Andreas Abendroth

Spiel ohne Grenzen war eine sehr unterhaltsame Spiel-Sport-Show in den 1960er- und 1970er-Jahren. In unterschiedlichen Städten traten Mannschaften im nationalen Vergleich und danach im internationalen Vergleich bei diversen, auch sportlich herausfordernden, Geschicklichkeitsspielen gegeneinander an.

In Anlehnung möchte man jetzt eine solche sportlich-heitere Veranstaltung auch in Arnstadt durchführen.
„Das Stadtrecht-Jubiläum 2016 unserer Stadt ist ein passender Anlass. Als Starttermin für die Arnstadt-Version von „Spiel ohne Grenzen“ wurde der 11. Juni festgelegt“, so Käthe Schäffner, Vorsitzende des Sportvereins Aerobic-Arnstadt e.V.
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, gerade wurde der Druckauftrag für die Plakate erteilt.
Doch was verbirgt sich hinter der Veranstaltung, welche unter Federführung der Aerobic-Sportler vorbereitet wird?
„Zunächst die Freude, sich mit einander in einen sportlichfairen Vergleich zu messen. Mannschaften mit jeweils sechs Teilnehmern müssen zehn Stationen bewältigen. Dabei sind Teamarbeit aber auch Geschicklichkeit gefragt“, verrät
Käthe Schäffner.
Das Besondere, die Akteure können ihre normale Sportbekleidung im Schrank lassen.
„Die Teilnehmer sollen schon in originellen Kostümen zum Vergleich antreten. Auch unsere 12 Kampfrichter werden sich so zum Sportevent präsentieren.“

Auf dem Programm stehen an diesem Tag Übungen wie der Hindernislauf „3 Mann in einer Hose“ oder „Rollenstapeln mit Toilettenpapier“.
Angemeldet haben sich bereits Mannschaften aus Verwaltungen, Firmen und Handelsunternehmen.

Und was gibt es zu gewinnen? Auch darauf hat die Vereinschefin gleich eine Antwort parat: „Der Gewinn… Neben dem Gemeinschaftsgefühl und der sportlichen Betätigung natürlich Urkunden und Pokale.“

Informationen:

» Spiel ohne Grenzen
» 11. Juni 2016
» 10 Uhr - 16 Uhr
» Sporthalle „Am Jahn-Sportpark“,
Arnstadt
» Kontakt: www.aerobic-arnstadt.
de
» Der Eintritt ist frei

Autor:

Andreas Abendroth aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.