Gräfe verpasst Podest auf Heimbahn

Für den Ilmenauer Toni Gräfe lief es in Oberhof nicht so gut.
Wo: ..., Ilmenau auf Karte anzeigen

Am 3. und 4. Februar fand das letzte Rennen in Oberhof des Junioren Weltcups der Saison 2011/2012 statt. Mit dabei war der Ilmenauer Toni Gräfe. Er sollte mit viel Selbstbewusstsein zu seiner Heimbahn fahren, denn eine Woche zuvor erreichte er in Winterberg einen tollen zweiten Platz. In Oberhof lief es leider schlechter. Insgesamt fehlten ihm nach beiden Läufen 0,3 Sekunden zum Podiumsplatz. Somit musste er sich mit dem fünften Platz zufrieden geben. In der Gesamtwertung erreichte er Platz acht. Allerdings nahm Gräfe an nur drei der sechs Veranstaltungen teil, da sich die Überseerennen in Calgary (Kanada) und Park City (USA) nicht lohnten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen