Anzeige

Eine thüringer "Wasserwanderung" aus der Vogelperspektive
"Wasserwanderung" der besonderen Art

14Bilder
Anzeige

Eine thüringer "Wasserwanderung"!

Die schöne Thüringer Landschaft aus der "Vogelperspektive" (UL-Aeroprakt des Aero-Club-Arnstadt) betrachten zu dürfen und zu können ist für mich immer wieder ein im "sprichwörtlichen- Sinn "erhebendes/erhabenes" Gefühl, das ich sehr gern auslebe! Bei einer Nachbetrachtung der Bilder eines Julifluges in Südöstlicher Richtung (von Arnstadt) fiel mir besonders ins Auge, das man neben der Überquerung einiger Flüsse wie der Gera, Ilm, Saale doch auch einer Vielzahl von anderen Wasserflächen überfliegt.

Im Bild die Kiesgruben Rudisleben und die "Kressler" bei Ichtershausen, das Waldbad-Plaue, der Stausee Heyda, der Anglerpark-Klosterteiche-Paulinzella, die Talsperre Leibis-Lichte, auch das Freibad von Saalfeld und mein Ziel die Talsperren Hohenwarte und auch die Bleilochtalsperre- Saalburg.

Besonders auffällig war bei diesem Juli Flug die schöne blaue Färbung (ohne Blaualgen) der beiden größten deutschen Talsperren -auch liebevoll als Thüringer Meer bezeichnet - für mich an diesem schönen Julitag aber eher die Bezeichnung zutreffend "schöne blaue Adria“. Wir waren eigentlich auch erstaunt, dass die Talsperren noch genügend gefüllt waren, auch wenn man natürlich vor dem letzten Regen -deutliche Anzeichen in der Landschaft von dem Wassermangel aus der luftigen Höhe erkennen konnte.

von Eckehard Dierbach (Plaue) -eigene Bilder

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt