"Ganz große Märchen"

"Die kleine Meerjungfrau" mit der Sackkarre zum Originalfelsen transportiert, diente zum Fotoshootings für die geladenen Gäste. Das Foto gab es zum Abschied mit nach Hause
3Bilder
  • "Die kleine Meerjungfrau" mit der Sackkarre zum Originalfelsen transportiert, diente zum Fotoshootings für die geladenen Gäste. Das Foto gab es zum Abschied mit nach Hause
  • hochgeladen von Karin Jordanland

FilmBurg Querfurt lädt zur Sonderausstellung „Ganz große Märchen“ bis 31. Oktober 2016 ein.
Oscar-reif öffnete die Sonderausstellung am 26. Mai 2016 auf der Burg Querfurt ihre Pforten. Einlass gewährte die Burgwache. Bis hin zum roten Teppich über den die geladenen Gäste in die Burgkapelle zur Festveranstaltung gelangten, wurden sie u. a. von „Rotkäppchen“, „Dornröschen“, die „Kleine Meerjungfrau“ begrüßt. Die Burg Querfurt im Nachbarkreis vom Kyffhäuserkreis setzt seit einiger Zeit auf das Thema Film. Bekannte Produktionen wie z. B. „Die Päpstin“, „Der Medicus“ und die Mittelalterkomödie mit Til Schweiger „1 ½ Ritter“ dienten als Kulisse. Auch für die zahlreichen Märchenfilme von ARD und ZDF nutzten die Regisseure das mittelalterliche Burgensemble. Burgmanager Christian Linke wusste zu berichten, dass die Burg mit ihren imposanten Türmen, dem „dicken Heinrich“, dem Pariser Turm, zwei Ringmauern und den starken Befestigungsmauern eine der besterhaltenen Burgen Mitteldeutschlands sei und er sehr stolz ist, das hier schon ca. 75 Film- und Fernsehproduktionen gedreht wurden.
Seit Ende Mai lockt die Burg nun mit Originalausstellungsstücken, wie z. B. Kostümen, Schmuck uvm. mit Fotos und Informationen ihre Gäste in die Ausstellung „Ganz große Märchen“ aus den Filmen „Die sechs Schwäne“, „Jorinde und Joringel“ und „Die zertanzten Schuhe“ . Zusätzlich bereichern die Ausstellung wertvolle Leihgaben von anderen, bekannten und beliebten Filmen wie z. B. „Die kleine Meerjungfrau“ (u. a. am nahen Geiseltalsee gedreht) oder „Bibi und Tina“ (auf Schloss Vitzenburg und der Arche Nebra gedreht).
Für Besucher ist die Burg Querfurt geöffnet von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 10.00 – 18.00 Uhr. Einen Besuch der Burg mit ihrer interessanten Ausstellung sollte man sich am Kalender eintragen und als Ferienausflugsziel ansteuern.

Autor:

Karin Jordanland aus Artern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.