Gut gebrüllt Löwe!

7Bilder

Wer bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen mit großen Emotionen punkten will, greift am besten auf bewährte Thematiken zurück. Nachdem kaum noch ein Grimmsches Märchen ungespielt auf die Theaterbühne im Stadtpark gebracht wurde, wagte sich die Theatergruppe Wiehe/Dondorf an Walt Disneys Geschichte vom „König der Löwen“.
König Mufasa (Sibylle Ludwig) regiert sein Reich gerecht und umsichtig. Sein Bruder Scar (Heike Günther) missgönnt ihm seine Macht und verbündet sich mit drei Hyänen Ed, Shenzi, Banzai (Nicole Gerlach, Gabi Nowak, Ramona Siebek), die seinen kleinen Neffen Simba (Christin Dehmel) töten sollen ... So zieht sich der ewige Kampf des scheinbar Schwachen gegen den Starken konsequent auf unterhaltsame Weise durch das Theaterstück.
Für ein Feuerwerk der Emotionen sorgten die musikalischen Einlagen des kleinen Erdmännchens Timo (Juliane Scharf), Pumba dem Warzenschwein (Karola Scharf), Simba und Simbas Aufpasser, dem bunten Nashornvogel Zazu (Diana Bethe).
Die Begeisterung der Zuschauer in Form von minutenlangem Applaus nach den Aufführungen belohnte die Akteure. Die Erzählerin (Silke Becherer) im farbenprächtigen afrikanischen Outfit bedankte sich für den herzlichen Applaus und bei allen Mitwirkenden vor und hinter der Bühne Für den richtigen Ton sorgte Carola Böttcher. Ins rechte Licht gerückt wurden die Akteure von Denny Kunze, die Masken wurden von Karola Scharf gebastelt, das Bühnenbild „zauberten“ Katrin Kühn und Karola Scharf, Rafiki (Ines Brada) alter Freund von Mufasa bediente den Vorhang.
Hakuna Matata – keine Sorge .... im nächsten Jahr gibt es wieder eine Aufführung oder auch mehr!

Autor:

Karin Jordanland aus Artern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.