Anzeige

Mühlentag-Impressionen von der Bockwindmühle Langenroda

Bockwindmühle Langenroda
Bockwindmühle Langenroda
Anzeige

Herrlicher Sonnenschein lockte hunderte Besucher zur Bockwindmühle zwischen Wiehe und Donndorf. Schon von weitem aus konnte man erahnen wie viele Menschen sich in die Mühle verirrt hatten. Autos über Autos, Radfahrer, Fußgänger - ein Kommen und Gehen herrschte ab 11.00 Uhr morgens. Das Mühlenmärchen der Theatergruppe Wiehe/Donndorf war eines von vielen Höhepunkten. "Brüderchen und Schwesterchen" wurde aufgeführt. Und weil es so schön war, gab es am späten Nachmittag noch eine Aufführung. Kinder tobten sich auf der Hüpfburg aus während die Eltern oder Großeltern sich die Mühle ansahen oder gemütlich bei einer Tasse Kaffee und leckerem Kuchen das bunte Treiben beobachteten.

Bockwindmühle Langenroda
2
Innenleben der Mühle
1
Wo der hübsche Müllerbursche nur bleibt?
7
Für`s leibliche Wohl wurde reichlich gesorgt ...
4
Obsthof Rixrath bietet frischgepresste Säfte an ...
2
Die böse Stiefmutter verhätschelt ihre eigene Tochter, aber die Stiefkinder verachtet sie, bis die beiden das Weite suchen ...
6
Der König merkt nicht, dass er die falsche Braut besucht ...
2
Theatergruppe Wiehe/Donndorf
1
oh auf der Hüpfburg ist es schön, wenn Papa mit mir hüpft und Mama zuguckt
1
tschüss Mühle bis nächstes Jahr
1
Mensch bin ich geschafft ...
1
Mehr Bilder anzeigen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige