Anzeige

Regionale Hoheiten gaben sich die Ehre

Porzellankönigin aus Lichte
Porzellankönigin aus Lichte
Anzeige

Unser traditionelles Lindenfest in Donndorf war wieder eine Gelegenheit sich unter den Linden zu treffen, mit Freunden zu plaudern und sich am dargebotenen Programm zu erfreuen. Eine neue "Lindenprinzessin" wurde gekrönt, die nun die Aufgaben von Anica I. weiterführen wird, unsere Region bzw. ihre schöne Heimat mit all den Sehenswürdigkeiten bekannt zu machen. Ein Höhepunkt und ein Riesenabenteuer war für die Hoheiten die Bulldogfahrt durch´s Dorf zum Kloster hoch wo Herr Brombacher (Leiter der Ländlichen Heimvolkshochschule) uns schon erwartete und uns über das Leben im ehemaligen um 1250 gegründetem Zisterzienser-Nonnenkloster berichtete bis hin zum heutigen Standort der Ländlichen Heimvolkshochschule, welche anfangs in Friedrichroda ins Leben gerufen wurde bevor der Klosterkomplex umgebaut wurde und die LHVHS nach Kloster Donndorf umziehen konnte.
Mit einem Platzkonzert liesen die Donndorfer den Festabend gemütlich ausklingen. Auch die Fußballfans kamen nicht zu kurz. Beim Public-Viewing konnten sie die Niederlage der Bayern mit erleben.
Ich bin mit den "Bläsern" im Schlepptau zum nahe gelegenen Bürgerhaus marschiert, um meine liebe Kollegin zur Silberhochzeitsfeier mit einem Ständchen zu überraschen. Der Wettergott war uns zum Glück wohl gesonnen. Nun freuen wir uns auf´s Borntalfest im August.

Porzellankönigin aus Lichte
1
"alte" Lindenprinzessin Anica I. und neue Lindenprinzessin Mandy I. (r.)
3
Bauchtänzerinnen zeigen ihr Können
1
... für Nachwuchstänzerinnen kann man nicht früh genug werben.
3
Die Hoheiten geben sich die Ehre
9
Unstrutnixe aus Roßleben und Laubkönig aus Udersleben in der St. Laurentius Klosterkirche
1
Heut´ist so ein schöner Tag - Besucher des Lindenfestes
3
einer passt noch .... Der Traktorenverein beim Bierkastenstemmen
Das Silberpaar Veronika und Hauke kriegen den Marsch geblasen ...
1
Mehr Bilder anzeigen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige