Reihe der Montagsgespräche fortgesetzt

Seit einigen Jahren gehören zu den regelmäßigen Veranstaltungen der Ländlichen Heimvolkshochschule (LHVHS) Kloster Donndorf die Montagsgespräche. Diese Reihe wurde am 07. Mai durch den Leiter des Mitteldeutschen Bibelwerkes Pfarrer Sven Hanson aus Halle (Saale) fortgesetzt. Flankiert von zahlreichem Anschauungsmaterial referierte er über das Thema „Wie die Bibel entstand und zu uns kam“. Dabei schlug Hanson einen weiten Bogen von der Entstehung erster Schriftsysteme vor circa 5000 Jahren in Ägypten über den Übergang von der Schriftrolle zum Buch bis hin zu modernen Sicherungstechniken wie Mikrofilmen, die die Inhalte der Bibel auch noch über viele weitere Jahrhunderte zugänglich machen sollen. Das zahlreich erschienene Publikum nutzte die Möglichkeit durch Rückfragen sein Wissen zu vertiefen und auch kritische Anfragen an den Referenten zu stellen, die zum Teil auch die politischen Dimensionen der biblischen Überlieferung streiften.

Zum nächsten Montagsgespräch lädt die LHVHS am 11. Juni 2018 um 19.30 Uhr ein. Dabei referiert Hella Steffan (Diplompädagogin, Systemaufstellerin und Lebensberaterin) zum Thema „Loslassen und Glücklichsein. Wie funktioniert Loslassen? Was sollten wir loslassen? Einige praktische Anregungen zum Thema“. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Unterstützung der Bildungsarbeit der LHVHS wird gebeten.

Autor:

Helfried Maas aus Artern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.