Artern - Natur

Beiträge zur Rubrik Natur

4 Bilder

Infozentrum Hohe Schrecke in der Modellbahn Wiehe

Wiehe. Im eintrittsfreien Bereich der Modellbahn Wiehe wurde ein Informationszentrum "Hohe Schrecke" eingerichtet. Die Besucher können sich hier über den urwüchsigen Laubwald, wie es ihn in Deutschland nur noch selten gibt, über die Pflanzen- und Tierwelt, die Geschichte der Region sowie über das Naturschutzgroßprojekt informieren. Dazu gibt es Kurzfilme, Fotos, die Ahnengalerie zur Waldgeschichte sowie als Herzstück des Projektes - den Walderlebnisraum. Hier können Kinder, Jugendliche und...

  • Artern
  • 04.02.17
  • 75× gelesen
  •  1
Haussperling

Fleißige Zähler und zugfaule Wintervögel

Über 5.000 Thüringer Vogelfreunde haben an der diesjährigen „Stunde der Wintervögel“ des Naturschutzbundes (NABU) und des Landesbund für Vogelschutz (LBV) teilgenommen. „Wir freuen uns riesig, dass wir so viele Thüringerinnen und Thüringer für unsere Aktion begeistern konnten“, sagt Kirsten Schellenberg, die Landesgeschäftsführerin des NABU Thüringen. „Dies ist ein Rekordergebnis seit Beginn der Aktion im Jahr 2011. Nicht zuletzt liegt dies an der sehr guten Berichterstattung der Medien in...

  • Erfurt
  • 31.01.17
  • 52× gelesen
Vogelbeobachtung im winterlichen Garten bei Schnee.
2 Bilder

Den Vögeln auf der Spur

Vom 6. bis 8. Januar gibt es wieder die bundesweite Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“. Auch Thüringen macht mit! Was in diesem Winter an Thüringens Futterhäuschen los ist, das möchte der NABU Thüringen wissen und ruft zur alljährlichen Vogelzählung am Futterhaus auf. Vom 6. bis 8. Januar sollen Naturfreunde eine Stunde lang Vögel im Garten, auf dem Balkon oder im Park zählen und melden. „Dieses Jahr wird es besonders spannend, denn bundesweit laufen beim NABU Meldungen ein, dass Vögel vor...

  • Erfurt
  • 02.01.17
  • 132× gelesen
  •  1
Grünfinken am Futtersilo

Vögel im Winter richtig füttern – NABU Thüringen gibt Tipps

Zur Zeit erreichen den NABU Thüringen immer wieder Anfragen zur Vogelfütterung im Winter. Neben der passenden Futterstation, dem richtigen Futter, einer sauberen Futterstelle sind naturnahe Gärten im Winter eine wichtige Nahrungsquelle für Vögel. Haferflocken, gehackte Nüsse, Äpfel und Sonnenblumenkerne – dies alles klingt nach einem leckeren Backrezept für einen Kuchen – doch es sind auch jene Zutaten, die in der kalten Jahreszeit unseren kleinen gefiederten Freunden, den Vögeln schmecken....

  • Erfurt
  • 20.12.16
  • 182× gelesen
2 Bilder

Mauswiesel brauchen unseren Schutz

Der NABU Thüringen möchte das Mauswiesel aus dem Jagdgesetz nehmen. Manch einer hat es bei einer Wanderung durch die Flur vielleicht schon gesehen. Blitzschnell taucht es wie aus dem Nichts auf, stellt sich auf und schaut dich vorwitzig mit seinen kleinen Kulleraugen an. Das kleine Tier hat eine Körperlänge von etwa 15 bis 25 Zentimeter, sein Rücken ist braun und der Bauch weißlich gefärbt. Die Rede ist vom Mauswiesel. Auf blühenden Wiesen, an strukturreichen Waldrändern und auf extensiven...

  • Erfurt
  • 23.08.16
  • 467× gelesen
  •  1
Habichtfangkorb lebende Ködertaube

NABU Thüringen verurteilt illegale Greifvogelverfolgung

Straftaten gegen Greifvögel müssen effektiv registriert, aufgeklärt und geahndet werden. Der NABU Thüringen nimmt den Tot der vier Milane bei Clingen, im Kyffhäuserkreis, zum Anlass, um auf die Problematik der illegalen Greifvogelverfolgung aufmerksam zu machen. Von Zeugen wird vermutet, dass die Tiere durch menschlichen Einfluss ums Leben gekommen sind. Obwohl alle Greifvogelarten in Deutschland seit den 1970er Jahren unter strengem Schutz stehen, werden immer noch jedes Jahr Hunderte...

  • Erfurt
  • 18.08.16
  • 56× gelesen
Die Sandmännchenbank in Erfurt. Foto: Helke Floeckner
15 Bilder

Thüringer Bankgeheimnisse: Sitzbänke mit besonderer Geschichte

Eine Bank ohne Geld und Skandal? Davon gibt es in Thüringen unzählige – gefertigt aus Stein oder Holz. Sie sind in belebten Straßen, in Parkanlagen oder versteckt im Wald zu finden. Eins haben alle gemeinsam: Sie laden zum Sitzen und Verweilen ein - und können eine eigene Geschichte erzählen. Redakteure des Allgemeinen Anzeigers lüften einige der Thüringer Bankgeheimnisse: Die Sandmännchenbank in Erfurt Die sechsjährige Sidney aus Düsseldorf macht gerade Urlaub mit der Oma in Erfurt und...

  • Nordhausen
  • 29.07.16
  • 499× gelesen

Likörchenwanderung

Führung mit Andrea Bachmann Wanderung über duftende Hochsommerwiesen mit Sammeln von Kräutern für einen aromatischen Likör. Treffpunkt: Langenroda, Dorfstr. 43a, Dauer: 17.00 - 20.30 Uhr Teilnehmerbeitrag: 25,00 €/P inkl. Material und kleiner Imbiss am Lagerfeuer, max. 20 Teilnehmer Anmeldung bis 5 Tage vor der Veranstaltung unter Tel.-Nr. 034672 91329, www.allerleigruen.de

  • Artern
  • 26.07.16
  • 31× gelesen
  •  2
Hirschkäfer Männchen
2 Bilder

Auf der Suche nach fliegenden Geweihträgern

NABU und TLUG rufen zur Hirschkäfersuche in Thüringen auf. Wenn einem ein Hirschkäfermännchen in freier Natur über den Weg fliegt, ist das schon ein imposantes Schauspiel und ein Anblick den man wahrscheinlich sein ganzes Leben lang nicht vergisst. „Die Tiere können eine Größe von bis zu sieben, vereinzelt sogar von neun, Zentimetern erreichen und gelten als die größten unter unseren heimischen Käferarten“, erklärt Andreas Lux von der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG)....

  • Erfurt
  • 28.06.16
  • 112× gelesen
Der Haussperling war bei der der „Stunde der Wintervögel 2016“ in Thüringen mit über 20.400 Meldungen am häufigsten gezählte Vogel.
2 Bilder

Haussperling hat knapp den Schnabel vorn

Über 4.200 Bürgerinnen und Bürger in Thüringen haben dem NABU mehr als 110.000 Vögel gemeldet. Der NABU Thüringen gibt die Ergebnisse zur „Stunde der Wintervögel 2016“ bekannt. „In diesem Jahr hat des Haussperling den Schnabel vorn“, sagt Klaus Lieder, der Sprecher des Landesfachausschusses für Ornithologie im NABU Thüringen. Dabei sah es am Freitagnachmittag um 14:10 Uhr noch ganz anders aus, es führte die Kohlmeise knapp vor dem Spatzen. „Bis zum Sonntag wurden bei uns noch Meldebögen...

  • Jena
  • 02.02.16
  • 171× gelesen
Der Luchs schafft es noch nicht, sich dauerhaft in Thüringen niederzulassen.

Mehr Schutz für den Luchs

Der NABU Thüringen bündelt seine Aktivitäten zum Thema Luchs. Einst ausgerottet und verfolgt, kehrt der Luchs auf leisen Pfoten in den Freistaat zurück. Doch auf den Rückkehrer lauern auch in Thüringen Gefahren. So wurde Anfang Dezember letzten Jahres im Eichsfeld eine junge Luchsmutter tot aufgefunden. „Die junge Luchsin namens "F5" kam ursprünglich aus dem Harz und schaffte es erstmalig für Luchs-Nachwuchs in Thüringen zu sorgen. Sie brachte im vergangenen Jahr die erstaunliche Anzahl von...

  • Jena
  • 26.01.16
  • 151× gelesen
  •  5
Den Fuchs zur Paarungszeit zu jagen sei besonders abartig, findet der Wildtierschitz Deutschland e.V.
2 Bilder

Kritik von Wildtierschutz Deutschland zur Fuchsjagd der Hegeringe

Wenn an den kommenden Wochenenden etliche Kleintierjäger auf beinahe zu behaglichen Wohnzimmern ausgebauten Hochsitzen auf den Fuchs warten, hat das einen guten Grund. Während der Paarungszeit sind die ansonsten sehr achtsamen Tiere eher unvorsichtig und eine leichte Beute für die Jäger der Region und ihre geladenen Jagdgäste. Scharfe Kritik an dieser Freizeitveranstaltung übt Lovis Kauertz, Vorsitzender von Wildtierschutz Deutschland: „Was die Hegeringe da veranstalten, ergibt keinen Sinn....

  • Erfurt
  • 06.01.16
  • 298× gelesen
  •  13
Vogelbeobachtung im Winter
2 Bilder

Thüringen sucht fleißige Vogelzähler

Naturfreunde aufgepasst: NABU Thüringen führt auch 2016 die Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ durch. Vom 8. bis 10. Januar 2016 findet zum sechsten Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ statt. Der Naturschutzbund (NABU) Thüringen ruft Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Eventuell lassen sich neben den klassischen Wintergästen vermehrt Zugvögel wie Hausrotschwanz, Zilpzalp, Mönchsgrasmücke...

  • Erfurt
  • 29.12.15
  • 205× gelesen
2 Bilder

Frühling im November

Gerade hat er sein Laub abgeworfen, jetzt steht er in voller Blüte, der wohlriechende Schneeball Jürgen Müller aus Rottleben

  • Artern
  • 18.11.15
  • 114× gelesen
Bismarckturm in Erfurt

Der Erfurter Bismarckturm

Einweihung: 1. September 1901 Höhe: 22 Meter Baukosten: 35.450 Mark, finanziert durch Spenden Lage: im Steigerwald am Südrand von Erfurt Besonderheiten: Bismarck war einmal in Erfurt. Er nahm 1850 am Erfurter Unionsparlament teil. In dieser Zeit soll er durch den Steigerwald gewandert sein. Auf dem Turm gibt es außerdem eine überdimensionale Schale, in der dreimal jährlich ein Feuer entzündet wird. Träger/Verantwortlicher: 1999 gründete sich der Bismarckturm-Verein 1900 e.V.,...

  • Erfurt
  • 11.09.15
  • 170× gelesen
Bismarckturm im Mühlhausen

Der Bismarckturm in Mühlhausen

Mühlhausens Bismarckturm ist eigentlich kein echter. Exakt das macht ihn so besonders. 1908 wurde der Mühlhäuser „Bismarck-Turm“ lediglich als dreigeschossiges, turmartiges Gebäude mit quadratischem Grundriss in einer Gartenanlage errichtet. Nach Kenntnis des Mühlhäuser Stadtarchivs haben die Nachbarn des Bauherrn gespöttelt, er habe sich wohl einen Bismarckturm in den Garten gesetzt. Das soll ihn dazu animiert haben, ein Schild mit der Aufschrift „Bismarckturm“ an seine Fassade zu hängen, was...

  • Weimar
  • 11.09.15
  • 353× gelesen
eine kleine Pause gönnen sich Raik Zenger, Dieter und Michael Krüger sowie Christian Schmidt auf ihrer selbst gestalteten Bank, auch wenn sie noch nicht ganz fertig ist, bietet sie viel Platz ...
4 Bilder

1. Holzskulpturen-Symposium in Wiehe OT Garnbach

Zum 1. Holzskulpturen-Symposium luden sich Dieter und Michael Krüger 4 Gastkünstler und engste Freunde zu einem Erfahrungsaustausch ein. So kamen sie aus Niedersachsen, Sachsen und Sachsen-Anhalt in das idyllisch am Rand der Hohen Schrecke gelegene Garnbach einem OT von Wiehe mit ihren Kettensägen im Gepäck nach Thüringen. Gegenseitig philosophieren sie und lassen ihre Ideen in ihre Holzarbeiten einfließen, geben sich Tipps und Tricks wie man die deutsche Eiche am besten bearbeitet, um schöne...

  • Artern
  • 21.07.15
  • 346× gelesen
  •  3

Zum Jubiläum eine Runde Natur für Thüringen

NABU-Kampagne zum 25-jährigen Jubiläum: 10.000 Samentütchen für interessierte Bürgerinnen und Bürger! Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums startet der Naturschutzbund (NABU) Thüringen die Kampagne „Mehr Natur für Thüringen“. „Wir möchten unser Jubiläumsjahr zum Anlass nehmen, um Thüringen ein kleines Stück Natur zu schenken. Deshalb werden wir zu unserem Geburtstag 10.000 Samentütchen mit einer Wildblumenmischung an Bürgerinnen und Bürger verteilen, die dann selbst aktiv etwas für die Natur...

  • Jena
  • 01.06.15
  • 165× gelesen
Blick von der Obstallee Tilleda Richtung Kyffhäuser.
26 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Kyffhäuserwanderweg

Diesen Weg empfiehlt Eckhard Geyer vom Landratsamt Kyffhäuserkreis, Sachgebiet Tourismus. WEG-Name: Das Kyffhäusergebirge ist der Namensgeber für die gesamte Region, für den Kyffhäuserkreis, für das Kyffhäuserdenkmal und für den Kyffhäuserwanderweg. Der Kyffhäuserwanderweg trägt das Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ und ist mein Tipp. WEG-Einstimmung: Wer kennt sie nicht, die wohl bekannteste aller deutschen Sagen, die Sage vom schlafenden Kaiser Barbarossa (Rotbart). Tief...

  • Artern
  • 15.05.15
  • 520× gelesen
Jugendliche zur "Stunde der Gartenvögel".

Wer piept denn da? „Stunde der Gartenvögel“ vom 8. bis 10. Mai

Was in Thüringen so alles piept, möchte der Naturschutzbund (NABU) Thüringen mit seiner alljährig stattfindenden Vogelzählaktion in Erfahrung bringen. Während der bundesweiten „Stunde der Gartenvögel“ vom 8. bis 10. Mai sind Naturfreunde in ganz Deutschland aufgerufen, eine Stunde lang die Vögel in ihrem Garten, vom Balkon aus oder im Park zu beobachten, zu zählen und für eine gemeinsame Auswertung zu melden. Rund 43.000 Vogelfreunde hatten im vergangenen Jahr mitgemacht und insgesamt eine...

  • Erfurt
  • 06.05.15
  • 166× gelesen
Marc Henrichmann

„Der Wolf gehört ins Jagdrecht“

Der Geschäftsführer der Stiftung natur+mensch im Interview. Marc Henrichmann ist seit Mai 2014 Geschaftsführer der Jägerstiftung natur+mensch. Der Rechtsanwalt und Kommunalpolitiker (CDU) aus Havixbeck (Nordrhein-Westfalen) äußert sich im Interview über die aktuelle Häufung der Wolfssichtungen in Deutschland. Herr Henrichmann, die Sichtungen von Wölfen in Deutschland nehmen zu. Freuen Sie sich über die Rückkehr? Selbstverständlich betrachten wir Jäger den Wolf als eine Bereicherung für...

  • Erfurt
  • 16.04.15
  • 306× gelesen
  •  3
31 Bilder

Reiten, Jagen, Fischen: Die Messe lockte nach Erfurt

Sie hat nicht nur Freunde,die Messe Reiten, Jagen und Fischen. Insgesamt aber in diesem Jahr so viele Freunde, dass es für einen Besucherrekord gereicht hat. Fast 28.000 Menschen haben sich für die Angebote am Wochenende interessiert. Dass diese Messe so gut besucht ist, zeigt auch, dass die Thüringer und die Gäste aus angrenzenden Bundesländern sich Zeit für ihre Hobbys nehmen. Allerdings, und darauf spielte der einleitende Satz an, steht gerade die Jagt auch immer im Fokus der Kritik von...

  • Erfurt
  • 30.03.15
  • 137× gelesen
Zwei Wölfe
Foto: NABU/S. Zibolsky
6 Bilder

Der Wolf mag es beim Jagen bequem

Er kann furchtbar anrührend heulen, soll sechs Geißlein auf einmal fressen können, jungen Mädchen und alten Frauen nach dem Leben trachten. Seit Jahrhunderten gilt der Wolf als Sinnbild für alles Böse. Doch wie gefährlich ist er wirklich? Silvester Tamás, Sprecher der beim NABU angesiedelten Landesarbeitsgruppe Wolf, weiß die Antwort. Wie viele Wölfe gibt es in Thüringen? Wir haben den Nachweis für eine Wölfin. Sie lebt auf dem Standortübungsplatz "Gotha-Ohrdruf". Ein Foto vom 11. März...

  • Weimar
  • 13.03.15
  • 836× gelesen
  •  21

Beiträge zu Natur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.