Infozentrum Hohe Schrecke in der Modellbahn Wiehe

4Bilder

Wiehe. Im eintrittsfreien Bereich der Modellbahn Wiehe wurde ein Informationszentrum "Hohe Schrecke" eingerichtet. Die Besucher können sich hier über den urwüchsigen Laubwald, wie es ihn in Deutschland nur noch selten gibt, über die Pflanzen- und Tierwelt, die Geschichte der Region sowie über das Naturschutzgroßprojekt informieren.
Dazu gibt es Kurzfilme, Fotos, die Ahnengalerie zur Waldgeschichte sowie als Herzstück des Projektes - den Walderlebnisraum. Hier können Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Stimmungen des Waldes, ob am Tag oder in der Nacht, erleben, die spezifischen Urwaldrelikt-Käfer kennenlernen. Gestern war die feierliche Eröffnung.

Das Infozentrum grüßt seine Gäste täglich von 10.00 - 18.00 Uhr, außer am 24.12. und 31.12.

Autor:

Karin Jordanland aus Artern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.