Kreisreform in Thüringen

Ich möchte hier einmal meine Meinung zu der von der Landesregierung zur Zeit durchgeführten Diskussion über die Gebietsreform äusern. Meiner Meinung nach sollte im Kyffhäuserkreis eine Umfrage gestartet werden, wer von den Bürgern überhaupt mit dem Kreis Nordhausen und auch Nordhausen als Kreisstadt zusammen gehen will.
Hier im Altkreis Artern, besonderst im Ostteil ist es nähmlich so, das man ohne Fahrzeug so schon fast aufgeschmissen ist und man schneller in Sömmerda währe als in Sondershausen geschweige denn in Nordhausen, wo man in Artern erst nach Sangerhausen fahren muß und dort erst nach Nordhausen kommt.
Von der Rückfahrt will ich gar nicht erst sprechen die sieht genauso aus. Da kann man sich ausrechnen wieviel Zeit einem noch in Nordhausen bleibt um notwendige Behördengänge zu bewerkstelligen.
Ich für meine Begriffe hätte den Vorschlag den Altkreis Artern nach Sömmerda einzugliedern und den Altkreis Sondershausen nach Nordhausen eingliedern. Dann währen aus drei Kreisen schon mal nur noch zwei Kreisegewurden.

Autor:

Ingo Heidenreich aus Artern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.