Anzeige

Festvorbereitung

Plakat am Kiosk
Plakat am Kiosk
Anzeige

Ich entdecke die Welt des Kleingebäcks (1. Muffins)
Für einen kleinen Haushalt und die Gesundheit seiner Bewohner sind die üblichen Blechkuchen und Torten unpraktisch, vor allen Dingen ungesund. Da keine kleinen Springformen im Laden vorrätig waren, kramte ich meine Muffinförmchen heraus, buk Früchte- sowie Nuss-Schokomuffins für uns und fürs Familienfest des Schwimmbadvereines. Hier die Rezepte:
1. Früchte- Muffins
240 g Mehl
2 Tl Backpulver
1 Becher Vollmilchjoghurt (150 g)
mischen
80 g Butter
80 g Zucker
2 Eier
verrühren, Mehlmischung und Joghurt dazugeben
150 – 200 g Früchte (z. B. Blaubeeren, Johannesbeeren, Kirschen)
24 Backförmchen
Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad C 15 – 20 min backen, eventuell mit Staubzucker bestreuen oder anders garnieren

2. Nuss-Schoko-Muffins
0,25 l Rapsöl, 200 g Zucker, 2 Packungen Vanille-Zucker verrühren. 5 Eier, 1/8
l Milch, 1 Prise Salz sowie den Abrieb einer unbehandelten Orange zugeben und Teigmasse glatt rühren.
500 g Mehl mit 1 Packung Backpulver, 1 Tl Zimt und 75 g gemahlene Haselnüsse mischen, zu dem Teig geben und alles wieder gut verrühren. 75 g Schokolade grob zerkleinern und unter die Masse heben.
Den Teig in Backförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca 20 Minuten backen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige