Lavendel-Räucherstäbschen

mit Lavendel beladene Kräuterhexe

Ein heißer Tipp der Kräuterhexen
für gemütliche, mückenfreie Sommerabendstunden kommt aus England. Empfohlen werden Räucherstäbchen aus Lavendel. Dazu nimmt man eine Hand voll getrockneter Blütenstände und taucht die oberen Enden 30 Minuten lang in eine Salpeterlösung, die man aus 2 Teelöffel Salpeter (in Apotheken erhältlich) und einer Tasse warmem Wasser bereitet hat. Anschließend lässt man die Stiele und Blüten gut trocknen und arrangiert sie in einer Vase. Man kann die Stiele auch in eine weiche Masse als Unterlage stecken und auf den Gartentisch stellen. Dann braucht man nur ein Streichholz zum Anzünden der Räucherstäbe.
Sie brennen rasch ab. Deshalb muss man immer einen guten Vorrat parat haben, um den intensiven Lavendelduft einige Abendstunden aufrechterhalten zu können.
Einen mückenfreien Sommerabend in froher Runde wünscht die Kräuterhexe Lorehanne.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen