In einem Sonneberger Pflegeheim
Dreister Dieb bestiehlt Senioren

Symbolbild

Ein besonders dreister Dieb schlug am Donnerstag in einem Sonneberger Pflegeheim zu.

Der Unbekannte betrat zunächst unbemerkt ein Seniorenheim in der Cuno-Hoffmeister-Straße und durchsuchte dort zwischen 15 und 20.30 Uhr mehrere Bewohnerzimmer des Objektes nach Wertgegenständen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei erbeutete der Dieb in mindestens drei Zimmern Geldbörsen mit jeweils geringen Bargeldbeträgen. Unter anderem soll der Verdächtige dabei auch die verschlossenen Schubladen seiner Opfer aufgebrochen haben. Der Dieb fiel Zeugen erst beim Verlassen des Objektes auf.

Nach ersten Aussagen soll der Mann zirka 30 Jahre alt, schlank und etwa 1,85 Meter groß sein. Die Sonneberger Polizei ermittelt in diesem Fall wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls und sucht dringend weitere Zeugen, die Angaben zur Identität und zum aktuellen Aufenthalt des Diebes liefern können.

Hinweise nehmen die Sonneberger Ermittler unter der Telefonnummer 03675/8750 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen