Fast eine Massencarambolage in Meiningen
Vier Autos aufeinander gefahren

Symbolbild

Am Montagnachmittag kam es in Meiningen zu einem Auffahrunfall mit Kettenreaktion.

Auf der Landsberger Straße fuhren vier Pkw hintereinander in Richtung Ortsausgang. Auf Höhe des ehemaligen Verkehrsübungsplatzes bremsten die ersten drei Fahrzeugführer. Der hintere Pkw-Fahrer erkannte dies vermutlich zu spät. Er fuhr auf seinen Vordermann auf und schob die davor stehenden Autos ebenfalls aufeinander. Personen kamen nicht zu Schaden, jedoch entstand ein Schaden von insgesamt knapp 10.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen