Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur

München in weiß

Man kann es Lifestyle nennen oder auch Lebensart: In München wird beides ganz groß geschrieben. Ob das nun am berühmten weiß-blauen Himmel liegt oder an den Schönheiten der Stadt, ist gar nicht so wichtig. Jedenfalls zeigt sich der Münchener immer gern von seiner besten Seite, ob im Biergarten, auf einem der prächtigen Boulevards oder im Stadion des FC Bayern. Eine moderne Weltstadt mit Herz und langer Tradition, so charmant wie entspannt, quirlig und doch auch verträumt: München ist...

  • Jena
  • 17.01.19
  • 1× gelesen
Kultur
Die Predigerkirche ist eine Einrichtung des Thüringer Museums Eisenach und beherbergt die Sammlung mittelalterlicher Kunst des Museums. Darüber hinaus sind hier wechselnde Sonderausstellungen zu sehen.
12 Bilder

Serie: Mein Museum
Heilige und ihre Legenden in der Eisenacher Predigerkirche

Die ehemalige Predigerkirche in Eisenach zeigt seit 1899 eine beeindruckende Sammlung mittelalterliche Kunst. Der Tipp kommt von Dr. Annika Johannsen, Abteilungsleiterin der Museen für die Stadt Eisenach. Was gibt‘s Musehenswertes? Die ehemalige Predigerkirche beherbergt eine Sammlung mittelalterlicher Kunst. Ihren Grundstock bilden 15 Holzplastiken, die Großherzog Carl Alexander 1899 zur Gründung des Thüringer Museums Eisenach stiftete. Durch zahlreiche Ankäufe, Schenkungen und Leihgaben...

  • Eisenach
  • 16.01.19
  • 12× gelesen
Kultur

Dresden: Der andere Name für Kultur.

Kultur kann man ganz verschieden interpretieren und definieren. Man kann aber auch einfach sagen: Dresden. So überwältigend ist die Fülle und Pracht herausragender Kulturgüter, dass der Besucher nur atemlos staunen kann. Und weil die Dresdner das alles in eine wunderschöne Flusslandschaft eingebettet haben, gesellt sich zum Staunen ganz schnell pure Begeisterung. Eigentlich sollte man mit dem Attribut „weltberühmt“ nicht allzu verschwenderisch umgehen. In Dresden aber ist es durchweg...

  • Jena
  • 16.01.19
  • 3× gelesen
Kultur

Prof. Karl Dietrich erneut gewürdigt
Stadtuhr zu neuem Leben erweckt

Es ist noch gar nicht so lange her, da haben die Legefelder stolz ihre neue Straße mit dem Namen des in ihrem Ort Jahre lang lebenden Musikprofessors und Komponisten, Karl Dietrich eingeweiht. Die Straße ist noch nicht ganz fertig, aber es wurde und wird bereits überlegt, ob man nach kompletter Fertigstellung in diesem Straßenterrain nicht noch ein weiteres Andenken an Karl Dietrich setzt. Und, wie es der Zufall manchmal so will, kam da nun u. a. auch wieder eine markante Uhr ins Spiel. Es...

  • Weimar
  • 14.01.19
  • 77× gelesen
Kultur

Buchmarkt 2018
Umsatz mit Büchern ist stabil

Jahresergebnis der zentralen Vertriebswege: +0,1 Prozent / Wachstum beim Sachbuch sowie Kinder- und Jugendbuch / Branchen-Monitor BUCH meldet erste Jahreszahlen Der Buchmarkt konnte 2018 seinen Umsatz halten: Mit einem hauchdünnen Plus von 0,1 Prozent liegt das Jahresergebnis der zentralen Vertriebswege (Sortimentsbuchhandel, E-Commerce inkl. Amazon, Bahnhofsbuchhandel, Kauf-/Warenhäuser, Elektro- und Drogeriemärkte) leicht über dem Vorjahr. Auch der Buchhandel vor Ort hat sich mit seinem...

  • Erfurt
  • 14.01.19
  • 1.295× gelesen
  •  1
Kultur

Literaturwerkstatt
Reinhardsbrunner Literatur-Werkstatt

Wie abgesprochen, trafen wir uns am 12. Januar im "Haus Rosengart", um das Anliegen näher zu betrachten und Richtung sowie anstehende daraus abzuleitenden Themen zu besprechen. Doch vereinzelte Krankheiten und daraus folgende Absagen machten es etwas schwer, wesentlich Festlegungen zu treffen. So war es für mich allerdings hoch interessant, duch die drei anderen "Friedrichroda/Reinhardsbrunn-Kenner" zahlreiche geschichtliche Informationen zu erhalten und festzustellen, wie aktuell die...

  • Gotha
  • 14.01.19
  • 15× gelesen
  •  1
Kultur

Dokumentarfilm " Das Phänomen Bruno Gröning "
" Es gibt kein Unheilbar !" Bruno Gröning

Im Jahr 1949 beherrscht ein Name die Schlagzeilen der Medien: Bruno Gröning Wo immer er auftaucht, drängen Tausende Menschen von überall zu ihm. Doch die meisten, die zu ihm kommen, sind kranke Menschen. Vom Krieg geschlagen, von Ärzten aufgegeben, kennen  diese Menschen nur noch einen Wunsch: gesund zu werden, befreit von Not und Schmerzen. Bruno Gröning hilft. " Es gibt kein Unheilbar - Gott ist der größte Arzt !" sind seine Worte. Und das Unfassbare geschieht: Unzählige Kranke werden...

  • Gera
  • 13.01.19
  • 8× gelesen
Kultur
Dritte von rechts: Rina Hayashi als Giselle und Marcelo Kanopka als Albrecht

Und dann geht eine Klappe auf...
Noch dreizehn Ichs kommen aus dem Nichts

"Giselle" im Theater Erfurt- ein faszinierendes Handlungsballett von Silvana Schröder mit Musik von Adolphe Adam. Die Geschichte ist ganz einfach: Liebe wird nicht erwidert; und die Liebende entrückt der realen Welt. Giselles tote Mutter, schwarz mit Maske, ist stets präsent. Ihre Auftritte lassen frösteln, so überzeugend gut tanzt sie. Wie allgegenwärtig sie in der Gedankenwelt von Giselle ist, wird dem Betrachter durch eine Vielzahl immer wieder hinzutretender Mutterkopien, die die Rolle...

  • Erfurt
  • 13.01.19
  • 28× gelesen
Kultur
Am 13. März  geht's in der Erfurter Messe um die Wurst. Fleischerprofis schicken  ihre besten Kreationen ein.

Der Tag selbst ist zwar erst im März, Teilnehmer müssen sich aber noch im Januar anmelden
Der 23. Tag der Thüringer Wurstspezialitäten wirft seine Schatten voraus

Der Landesinnungsverband des Fleischerhandwerks Thüringen e.V. schreibt derzeit die 23. Wurstprüfung für Mittwoch, den 13. März 2019, als öffentliche Veranstaltung im Rahmen der Messe „Thüringen-Ausstellung“ auf dem Gelände der Erfurter Messe aus. Teilnehmen können selbstständige Fleischermeister sowie Betriebe der Fleischwarenproduktion – mit Firmensitz in Thüringen. Zugelassene Produkte sind Rohwürste, Brühwürste, Kochwürste, Kochpökelwaren, Schinken, roh, Feinkost/Salate und...

  • 09.01.19
  • 9× gelesen
Kultur
Wer nach den Feiertagen etwas auf seine Figur achten und sich bewusster ernähren möchte, der ist auch mit vielen Thüringer Produkten, wie etwa frischer Forelle, gut beraten.

Im Gespräch mit Dirk Ellinger, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Thüringen
Was esse ich hier eigentlich?

Im Gespräch mit Dirk Ellinger, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Thüringen, regt dieser ein generelles Umdenken und einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln an. "Die meisten von uns haben wohl über die Weihnachtsfeiertage – ob zu Hause oder im Restaurant – üppig gespeist, wenn möglich am besten Gans oder Ente“, sagt Dirk Ellinger, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Thüringen e.V., und kann sich ein kurzes Lächeln nicht verkneifen. „Da ist ja auch nichts gegen zu sagen. Nur wenn man dann...

  • 09.01.19
  • 10× gelesen
Kultur
"Gnom, unser" von Tobias Schindegger

Literatur
Fantasy-Roman aus Gotha

Gnom, unserGotha / Wien – Wiener Künstlerin unterstützt Gothaer Autor bei dem Fantasy-Buch „Gnom, unser“. Dies ist bereits die zweite Zusammenarbeit nach dem Buch „Bollock und die gräulichen Drei – illustrierte Ausgabe“ (mA berichtete). Worum geht’s?Ein Mann, der sich für einen Gnom hält, befindet sich in ärztlicher Behandlung. Er gibt sich seinen Wahnvorstellungen hin und bemerkt, dass diese sein Leben ziemlich aufregend gestalten. In diesem Leben hat er eine Mission. Er muss verschiedene...

  • Gotha
  • 09.01.19
  • 12.388× gelesen
  •  1
Kultur
Elisabethhöhe Heiligenstadt
4 Bilder

Die Wallanlage auf der Elisabethhöhe
Heiligenstadt im Wandel der Zeit

Die hervorragende Lage an der alten Handels- und Heerstraße lassen auf eine Befestigung auf der Elisabethhöhe zur Überwachung des wichtigen Weges schließen. Noch im Jahre 1749 wird in einer Urkunde „am Elisabethol an der Landtwehr“ genannt. Die Wallanlage hatte eine Fläche von ca. 3 ha und ist gut am Bergsporn (Aussichtspunkt Elisabethhöhe) zu erkennen. Am Weg vom Aussichtspunkt zur Kapelle sind die Wälle und Gräben noch gut erkennbar. Südöstlich der Anlage ist ein weiterer Wall zum Schutz...

  • Heiligenstadt
  • 08.01.19
  • 151× gelesen
Kultur
Die Modernität vergangener Zeiten: Den kühlen Charme einer neuen Mobilität versprüht diese Werbepostkarte zur Reichsautobahn. Eine Tankstelle entstand damals beim Bau der Autobahn Berlin –  München übrigens in Schleiz.

Bertram Kurze ist am 23. Januar in Bad Lobenstein
Mythos Reichsautobahn in interessanten Fakten

Von Roland Barwinsky Am Mittwoch, 23. Januar, 19 Uhr, beginnt im Neuen Schloss Bad Lobenstein ein Vortrag über die hochinteressante Planungs- und Baugeschichte der Autobahnstrecke Berlin – München mit Bertram Kurze. „Es geht übrigens an diesem Abend nicht um Mythen plus gängige Klischees, sondern um belegbare Fakten“, betont der Referent vorab. Besondere Schwerpunkte bilden die damaligen Ereignisse in Ostthüringen, das Geschehen rund um Bad Lobenstein bis hinein nach...

  • 07.01.19
  • 14× gelesen
Kultur
Die schwarze Mühle mit meiner Marlies - von DDR Märchen von 1974 !
3 Bilder

Die schwarze Mühle mit meiner Marlies - im DDR Märchen von 1974 !

Die schwarze Mühle mit meiner Marlies - von DDR Märchen von 1974 !  In der Marktszene ab 0:43:35s ist "meine Marlies" mehrfach zu sehen !!! In den Sommerferien 1974 war Marlies zu Besuch bei ihrer Tante in Babelsberg die auch öfters Statistenrollen im Filmstudio bekommen hat. Da hat sie ihre Nichte zu den Dreharbeiten der "Schwarzen Mühle" mitgenommen - ein Erlebnis das man nicht vergießt ! Gestern nun nach 45 Jahren hat sie das Märchen erstmals wieder gesehen als es bei MDR 13:25...

  • Artern
  • 07.01.19
  • 17× gelesen
Kultur
"Hase und Wolf" auf einem KC85/4

Geschichte
Computerspiele in der DDR

Berlin - Kurz vor dem Jahreswechsel besuchte ich mit meiner Familie das Berliner Computerspielemuseum. Als Medienpädagoge und Fan von Computerspielen dachte ich, alles über die Geschichte des Gamings in Deutschland zu kennen. Doch ich irrte mich, zumindest was die DDR-Geschichte der Computerspiele betraf. Schließlich war ich bis zur Wende rein „west“-sozialisiert. Während Mitte der 80er das Jugendschutzgesetz in der BRD verschärft wurde und harmlose Arcade-Automaten wie Pac Man oder Donkey...

  • Erfurt
  • 07.01.19
  • 9.515× gelesen
  •  3
Kultur

Kalenderblatt 7. Januar
Weihnachten laut julianischem Kalender

Schon gewusst, ... dass heute in Russland, Mazedonien, Serbien, Armenien, Georgien und anderen orthodoxen Staaten mit julianischem Kalender Weihnachten gefeiert wird? Der julianische Kalender wurde in Ägypten entwickelt und von Caesar im Römischen Reich eingeführt. Seit dem 16. Jahrhundert  wurde dieser Kalender schrittweise durch den astronomisch genaueren gregorianischen Kalender abgelöst. Seit 1900 besteht zwischen beiden Kalendern eine Differenz von 13 Tagen, um die der julianische dem...

  • Erfurt
  • 07.01.19
  • 15× gelesen
Kultur
Kantoreichor

Neue Probenphase startet!
Chor der Kantorei Artern/Wiehe freut sich über neue SängerInnen

Der Chor der Kantorei Artern / Wiehe startet in eine neue Probenphase. Neue SängerInnen sind herzlich willkommen. Ziel der am 09. Januar beginnenden Proben ist J. Haydns „Stabat mater“. Die Vertonung des mittelalterlichen Gedichts berichtet über Jesu Mutter, wie sie ihren Sohn sitzend am Kreuz beweint. Aufgeführt wird das Werk am Sonntag Palmarum, 14. April, um 17.00 Uhr in der Marienkirche Artern. Der Chor der Kantorei freut sich über neue MitsängerInnen. Notenkenntnisse sind nicht...

  • Artern
  • 04.01.19
  • 32× gelesen
Kultur

"Zeit zu(m) Spielen!"
Deutsches Kinderhilfswerk gibt Motto zum Weltspieltag 2019 bekannt

Berlin (ots) - "Zeit zu(m) Spielen!" ist das Motto des Deutschen Kinderhilfswerkes für den Weltspieltag am 28. Mai 2019. Damit will das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit seinen Partnern im "Bündnis Recht auf Spiel" darauf aufmerksam machen, dass die Bedingungen für das freie Spiel von Kindern verbessert werden müssen. Gleichzeitig ist das Motto ein Aufruf an die Eltern, ihren Kindern den nötigen Freiraum dafür zu geben. Kommunen, Vereine, Initiativen und Bildungseinrichtungen sind...

  • Erfurt
  • 04.01.19
  • 2.025× gelesen
  •  1
Kultur

Dokumentarfilm " Das Phänomen Bruno Gröning "
" Es gibt kein Unheilbar !" Bruno Gröning

Im Jahr 1949 beherrscht ein Name Bruno Gröning die Schlagzeilen der Medien. Wo immer er auftaucht, drängen Tausende Menschen von überall zu ihm. Es sind kranke Menschen. Vom Krieg geschlagen, von Ärzten aufgegeben, kennen diese Menschen nur noch einen Wunsch: gesund zu werden. Bruno Gröning hilft. " Es gibt kein unheilbar !" sind seine Worte. Unzählige Kranke werden gesund - Lahme gehen, Blinde sehen. Gröning ist 1959 gestorben. Doch auch heute geschehen außergewöhnliche...

  • Jena
  • 03.01.19
  • 3× gelesen
Kultur

Dokumentarfilm " Das Phänomen der Heilung "
" Es gibt kein Unheilbar !" Bruno Gröning

Veranstalter: Bruno Gröning Freundeskreis; Kreis für natürliche Lebenshilfe e.V. Ort: 99084 Erfurt, Haus " Offene Arbeit", Allerheiligenstr. 9 Infos unter: www.bruno-groening-film.org oder Telefon: 03641 666031 Film in 3 Teilen inkl. 2 Pausen, Imbiss möglich, Eintritt frei, Spenden erbeten Der Dokumentarfilm schildert auf beeindruckende Weise die Geschehnisse nach 1959. Bruno Gröning war in den 1950er Jahren durch außergewöhnliche Heilungen weltweit in den Schlagzeilen. Als er 1959...

  • Erfurt
  • 03.01.19
  • 7× gelesen
Kultur
33 Bilder

Besuch in SEA LIFE und AquaDom

Im Sea Life sind mehr 5.000 Meeresbewohnern in verschiedenen Themenbereichen.  Überall gibt es Sitzgelegenheiten um sich hinzusetzen und die Tiere in Ruhe zu beobachten . Gleich in der Nähe ist der AquaDom mit seinen gigantischen 1 Million Liter Meereswasser. Die Höhe beträgt 25 Meter . Der Umfang ist mit 12 Metern auch nicht gerade klein . Etwa 1500 Fische sind in diesem Aquarium . Leider ist die Zeit immer sehr kurz für einmal hoch und runter fahren .

  • Nordhausen
  • 03.01.19
  • 8× gelesen

Beiträge zu Kultur aus