Baden-württembergischer Automobilzulieferer schafft mittelfristig 180 neue Arbeitsplätze
20 Millionen-Euro-Investition in Ichtershausen

Grünes Licht: Mechatronik-Spezialist eröffnet Produktionsstandort in Ichtershausen und schafft mittelfristig 180 neue Arbeitsplätze.
  • Grünes Licht: Mechatronik-Spezialist eröffnet Produktionsstandort in Ichtershausen und schafft mittelfristig 180 neue Arbeitsplätze.
  • Foto: www.pixabay.com / wikimedialmages
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

Ein Mechatronik-Spezialist und global agierendes Familienunternehmen fertigt künftig im thüringischen Ichtershausen innovative mechatronische Produkte für den Innenraum von Premiumfahrzeugen und batteriebetriebenen Autos. Das gab das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft bekannt.

In den nächsten Jahren wird das Unternehmen bis zu 180 Arbeitsplätze in Ichtershausen schaffen, die ersten 50 Stellen sollen bereits in den nächsten Monaten besetzt werden.

Die Produkte werden in einer über 10.000 Quadratmeter großen Werkshalle im Industriegebiet Ichtershausen gefertigt. Das Unternehmen investiert rund 20 Millionen Euro. Die Produktion baut der Mechatronik-Spezialist von Januar 2019 an stufenweise auf, die Rekrutierung neuer Mitarbeiter hat bereits begonnen.

Weitere Informationen finden Sie bestimmt in den Tageszeitungen Thüringer Allgemeine, Thüringische Landeszeitung und Ostthüringer Zeitung an diesem Samstag, 15. Dezember 2018.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen