Die positive Trendwende kam 2018
Bier aus Thüringen wieder mehr gefragt

Das köstliche Thüringer Bier ist wieder gefragt. Der rückläufige Trend konnte 2018 erstmals wieder gestoppt und sogar neue Zuwächse verzeichnet werden. Qualität setzt sich eben durch.
  • Das köstliche Thüringer Bier ist wieder gefragt. Der rückläufige Trend konnte 2018 erstmals wieder gestoppt und sogar neue Zuwächse verzeichnet werden. Qualität setzt sich eben durch.
  • Foto: carolineandrade / www.pixabay.com
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

Im Jahr 2018 wurden von den Thüringer Brauereien und Bierlagern 3,2 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt.

Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 5,7 Prozent bzw. 174 Tausend Hektoliter mehr als im Vorjahr. Somit konnte die rückläufige Entwicklung der letzten Jahre gestoppt werden.

Sowohl der Inlands- als auch der Auslandsabsatz sowie der Absatz von Biermischungen entwickelten sich positiv. Das Gros verkauften die Thüringer Brauereien und Bierlager auf dem deutschen Binnenmarkt.

Hier wurden mit knapp 2,7 Millionen Hektolitern mehr als vier Fünftel des Bieres abgesetzt. Das waren 5,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

Auch beim Bierabsatz über die Bundesgrenzen hinaus konnten die Thüringer Brauereien deutlich mehr Bier verkaufen. Gegenüber dem Vorjahr stieg der Auslandsabsatz um 37 Tausend Hektoliter bzw. 7,7 Prozent.

Beim Verkauf von Biermischungen – Bier gemischt mit Limonade, Cola, Fruchtsäften und anderen alkoholfreien Zusätzen – konnte 2018 erstmals nach einer jahrelangen rückläufigen Entwicklung ein steigender Absatz verzeichnet werden. Mit 185 Tausend Hektolitern verkauften die Thüringer Brauereien und Bierlager 8,9 Prozent mehr Biermischungen als noch im Jahr zuvor, teilt das Thüringer Landesamt für Statistik mit.

Nicht enthalten sind der Absatz von alkoholfreien Bieren und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der Europäischen Union eingeführte Bier.
str

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen