Am nächsten Samstag, 7. Juli, ist Lichterfest!
Buntes Funkenmeer über Saalburg

Das Feuerwerk von Fire and Magic aus Leipzig zum Lichterfest wird das Thüringer Meer am nächsten Samstagabend wieder spektakulär in Bunte Farben tauchen.
3Bilder
  • Das Feuerwerk von Fire and Magic aus Leipzig zum Lichterfest wird das Thüringer Meer am nächsten Samstagabend wieder spektakulär in Bunte Farben tauchen.
  • Foto: Bürgerservice/TouristInformation Saalburg-Ebersdorf
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

Das Lichterfest in Saalburg, das vom Fremdenverkehrsverein organisiert wird, ist eine schöne Tradition – und doch wird es in diesem Jahr eine Premiere geben, denn erstmals haben sich Gastronomen aus dem Raum Saalburg zusammengetan, um das Lichterfest zu einer ganztägigen Familienveranstaltung auszubauen.

So werden am nächsten Samstag, 7. Juli, ganztägig Bühnen mit Musik aber auch Karussellfahrten, Zuckerwatte, gastronomische Angebote, Losbuden, Spiel- und Kletterwand, eine Bogenschießanlage und – anlässlich der Fußball-WM in Russland – ein Public-Viewing für eine einzigartige Stimmung in Saalburg sorgen.

Eine Art Ausnahmezustand wird dann wieder herrschen, wenn ein riesiger Bootskonvoi rund um drei große Ausflugsschiffe im Rahmen des Saalburger Lichterfestes gegen 19 Uhr – oder auch 19.30 Uhr – von der Klosterplatte aufbricht, um nach Saaldorf zu fahren.

„In den vergangenen Jahren beteiligten sich immer um die 400 kleinere Boote, liebevoll geschmückt und beleuchtet, Das sieht immer toll aus“, macht Klaus-Peter Fischer vom Fremdenverkehrsverein Saalburg / Saale e.V. neugierig auf den Samstag.

Nachdem der fröhlich leuchtende Bootskorso in Saaldorf gewendet hat, trifft er zwischen 22 Uhr und 22.30 Uhr vor der Gaststätte Strand-Café ein. „So ist der Plan“, relativiert Klaus-Peter Fischer. „Wir geben dieses Mal bewusst keine konkrete Uhrzeit für unser Feuerwerk an, weil wir abwarten, bis alle Boote eingetroffen sind und uns nicht unter Zeitdruck setzen lassen wollen. Wer ein wirklich furioses Feuerwerk von den Experten von Fire and Magic aus Leipzig erleben möchte, den bitten wir um etwas Geduld. Es lohnt sich ganz bestimmt.“

Das Gute: Es gibt keine Absperrungen, und es wird kein Eintritt genommen. Jeder, der möchte, ist eingeladen, dabei zu sein.

Eines ist Klaus-Peter Fischer aber noch wichtig zu erwähnen: „Eine solche Veranstaltung wäre ohne starke Sponsoren wie Mercer Timber Product, die Kreissparkasse Saale-Orla und Stadt Saalburg-Ebersdorf aber auch viele ehrenamtliche Helfer undenkbar. Ihnen allen möchten wir herzlich danken.“ 

Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen...

Daniel Dreckmann

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen